Was ist Leucospermum - How To Leucospermum Blumen wachsen



Was ist Leucospermum? Leucospermum ist eine Pflanzengattung, die zur Familie der Protea gehört. Die Leucospermum- Gattung besteht aus etwa 50 Arten, die meisten in Südafrika, wo sein natürlicher Lebensraum Berghänge, Buschland und Wälder umfasst. Je nach Sorte reicht Leucospermum von niedrig wachsenden Bodenbedeckungen bis zu kleinen Bäumen. Einige Sorten sind zu beliebten Zimmerpflanzen geworden, geschätzt für die farbenprächtigen, kissenartigen Blüten. Lesen Sie weiter, um Leucospermum in Ihrem Haus oder Garten anzubauen.

Leucospermum-Wachstumsbedingungen

Im Freien ist die Widerstandsfähigkeit von Leucospermum auf das Wachstum in den warmen Klimazonen der USDA-Pflanzenzonen 9 bis 11 beschränkt.

Zu Leucospermum-Wachstumsbedingungen gehören volles Sonnenlicht und schlechte, gut durchlässige, saure Böden. Die Entwässerung ist in der Tat so kritisch, dass die Pflanze oft auf erhöhten Hügeln oder Hängen platziert wird.

In ähnlicher Weise können Pflanzen in fruchtbaren Böden oder unter überfüllten Bedingungen, wo die Luftzirkulation begrenzt ist, nicht überleben. Aus diesem Grund sollte die Pflanze, ob drinnen oder draußen angebaut, nicht gedüngt werden.

Zimmerpflanzen bevorzugen sandige, gut durchlässige Blumenerde. Helles, indirektes Licht, zusammen mit Temperaturen zwischen 65 und 75 F. (18 bis 24 C.) produziert ihre üppigen Blüten.

Leucospermum Pflanzenpflege

Wie oben erwähnt, besteht Leucospermum Pflanzenpflege in erster Linie darin, die Pflanze gut durchlässig und belüftet zu halten. Obwohl die Pflanze etwas trockentolerant ist, profitiert sie von normalem Wasser bei warmem, trockenem Wetter. Wasser früh am Morgen, so dass die Pflanze den ganzen Tag trocknen muss, bevor kühlere Temperaturen am Abend eintreffen. Wasser an der Basis der Pflanze und halten Sie das Laub so trocken wie möglich.

Eine Mulchschicht hält den Boden trocken und verhindert das Wachstum von Unkraut. Halten Sie den Mulch jedoch von der Basis der Pflanze fern, um Fäulnis und andere Probleme durch übermäßige Feuchtigkeit zu vermeiden.

Zimmerpflanzen sollten tief gewässert werden, aber nur wenn die Topfmischung trocken ist. Wie Outdoor-Pflanzen sollte das Laub so trocken wie möglich gehalten werden. Achten Sie darauf, nicht zu überschwemmen, und lassen Sie den Topf niemals im Wasser stehen.

Unabhängig davon, ob Leucospermum innen oder außen gewachsen ist, entfernen Sie verblassende Blüten, um eine anhaltende Blüte zu fördern.

Vorherige Artikel:
Die Vermehrung von Pflanzen aus Wurzelstecklingen ist vielen Gärtnern unbekannt, daher zögern sie, es auszuprobieren. Es ist nicht schwer, aber es gibt ein paar Dinge, die Sie wissen müssen. Wurzelvermehrung ist nicht für alle Pflanzen geeignet, aber für einige wenige ist es ideal. Dazu gehören unter anderem: Brombeeren, wie Himbeeren und Brombeeren Feige Flieder Rosen Phlox Orientalische Mohnblumen Was sind Wurzelausschnitte? Wurz
Empfohlen
Pistazienbäume gedeihen in Klimazonen mit heißen Sommern und relativ kühlen Wintern. Obwohl wir Pistazien als Nüsse betrachten, sind die leckeren, nahrhaften Leckereien eigentlich Samen. Pistazien gehören zur Anacardiaceae Pflanzenfamilie, die eine Reihe von bekannten Pflanzen wie Mangos, Cashewnüsse, Rauchbaum, Sumach und - glauben Sie es oder nicht - Gifteiche enthält. Wenn
Gloriosa Lilien sind wunderschöne, tropisch aussehende Blütenpflanzen, die einen schönen Farbtupfer in Ihren Garten oder Ihr Zuhause bringen. Hardy in den USDA-Zonen 9 bis 11 werden am häufigsten als Containerpflanzen gezüchtet, die im Winter nach Hause gebracht werden. Auch wenn Sie Ihre gloriosa Lilie in einem Topf anbauen, kann sie Samen produzieren, damit Sie in mehr Pflanzen wachsen können. Lese
Chicorée-Pflanze ( Cichorium intybus ) ist eine krautige Biennale, die nicht in den Vereinigten Staaten heimisch ist, sondern sich zu Hause gemacht hat. Die Pflanze wächst in vielen Gebieten der USA wild und wird sowohl für ihre Blätter als auch für ihre Wurzeln verwendet. Zichorie-Kraut-Pflanzen sind im Garten als eine kühle Jahreszeit leicht zu kultivieren. Same
Tomaten sind wahrscheinlich die am häufigsten angebauten Hausgartenpflanzen. Vielleicht liegt es an der Vielfalt, die es gibt, oder vielleicht liegt es an den unzähligen Anwendungen, in denen Tomaten konsumiert werden können. In jedem Fall kann das Wachsen von süßen Tomaten durchaus eine Obsession für einige sein, jedes Jahr versuchen, herauszufinden, wie man Tomaten süßer als das Jahr vorher macht. Gibt e
Pekannussbäume sind in den Vereinigten Staaten beheimatet, wo sie in südlichen Lagen mit langen Wachstumsperioden gedeihen. Nur ein Baum wird viele Nüsse für eine große Familie produzieren und einen tiefen Schatten bieten, der heiße, südliche Sommer etwas erträglicher macht. Es ist jedoch nicht praktikabel, Pekannussbäume in kleinen Gärten anzubauen, da die Bäume groß sind und es keine Zwergsorten gibt. Ein gereif
Gärtner, die Himbeersträucher anbauen, verbringen mehrere Saisons damit, auf ihre erste richtige Ernte zu warten, während sie ihre Pflanzen sorgfältig pflegen. Wenn diese Himbeeren endlich blühen und Früchte tragen, ist die Enttäuschung spürbar, wenn die Früchte unterdurchschnittlich sind. Dasselbe gilt für ältere Pflanzen, die einst große, gesunde Früchte hervorbrachten, jetzt aber halbherzig Früchte setzen, die nicht zum Verzehr geeignet sind. Lassen Sie u