Hartholz Information: Anerkennung der Eigenschaften des Hartholzbaumes



Was sind Hartholzbäume? Wenn du jemals deinen Kopf gegen einen Baum geschlagen hast, wirst du argumentieren, dass alle Bäume hartes Holz haben. Aber Hartholz ist ein Begriff, den Biologen verwenden, um Bäume mit bestimmten ähnlichen Eigenschaften zu gruppieren. Wenn Sie Informationen über Hartholzbaum Eigenschaften sowie eine Hartholz vs. Weichholz-Diskussion wollen, lesen Sie weiter.

Was sind Hartholzbäume?

Der Begriff "Hartholzbaum" ist eine botanische Gruppierung von Bäumen mit ähnlichen Eigenschaften. Die Eigenschaften von Laubbäumen gelten für viele Baumarten in diesem Land. Die Bäume haben breite Blätter statt nadelähnliche Blätter. Sie produzieren eine Frucht oder Nuss und schlummern oft im Winter.

Amerikas Wälder enthalten Hunderte von verschiedenen Laubbaumarten. In der Tat sind etwa 40 Prozent der amerikanischen Bäume in der Kategorie Hartholz. Ein paar bekannte Hartholzarten sind Ahorn und Nadelbäume, Bäume mit nadelartigen Blättern, die ihre Samen in Zapfen tragen. Nadelholz wird oft im Bauwesen verwendet. In den USA werden Sie feststellen, dass zu den gewöhnlichen Nadelhölzern gehören:

  • Zeder
  • Tanne
  • Schierling
  • Kiefer
  • Redwood
  • Fichte
  • Zypresse

Laubholz gegen Weichholz

Ein paar einfache Tests helfen Ihnen, Hartholz von Nadelholzbäumen zu unterscheiden.

Hartholz Informationen gibt an, dass Laubbäume sind Laubbäume. Dies bedeutet, dass die Blätter im Herbst abfallen und der Baum im Frühling blattlos bleibt. Auf der anderen Seite, Nadelholz Koniferen nicht den Winter mit kahlen Ästen. Obwohl manchmal alte Nadeln abfallen, sind die Äste aus Nadelholz immer mit Nadeln bedeckt.

Laut Hartholzinformation sind fast alle Harthölzer blühende Bäume und Sträucher. Das Holz dieser Bäume enthält wasserführende Zellen sowie dicht gepackte dicke Faserzellen. Weichholzbäume haben nur wasserführende Zellen. Sie haben keine dichten Holzfaserzellen.

Vorherige Artikel:
Schmetterlingsrebe ( Mascagnia macroptera syn. Callaeum macropterum ) ist eine hitzeverliebende, immergrüne Rebe, die im späten Frühjahr die Landschaft mit Trauben aus intensiv gelben Blüten erleuchtet. Wenn Sie Ihre Karten richtig spielen, werden diese prächtigen Exemplare, die auch als gelbe Orchideen-Reben bekannt sind, im Herbst und vielleicht sogar während der gesamten Vegetationsperiode mit einem zweiten Farbkleckse belohnt. Möch
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Rosen sind außergewöhnliche Pflanzen, erfordern jedoch viel Sorgfalt, um ihre Gesundheit und Vitalität zu gewährleisten. Sie sind besonders empfindlich, wenn sie bewegt werden, aber mit der richtigen Pflege, einschließlich Tipps darüber, wann und wie man einen Rosenstrauch verpflanzt, können Sie weiterhin ihre Schönheit für Jahre ohne irgendwelche negativen Auswirkungen genießen. Lesen Si
Ligustrum-Pflanzen, auch bekannt als Liguster, tolerieren eine Vielzahl von Bedingungen und gehören zu den einfachsten Sträuchern und kleinen Bäumen, die wachsen. Wegen ihrer Vielseitigkeit und anspruchslosen Natur werden sie häufig in Heimatlandschaften verwendet. Plant sie als Hecken, Gründungspflanzen, Terrassenbäume oder in Strauchrändern. Lasse
Anfänger und erfahrene Gärtner lieben Spirea-Büsche ( Spiraea ) wegen ihrer auffälligen Schönheit, schnellen Wachstumsgeschwindigkeit, Widerstandsfähigkeit und Pflegeleichtigkeit. Spirea Sträucher sind Laubsträucher, die in zwei Kategorien unterteilt werden können: Frühjahrsblüher und Sommerblüher. Die frühli
Der Stolz von Birma ( Amherstia nobilis ) ist das einzige Mitglied der Gattung Amherstia , benannt nach Lady Sarah Amherst. Sie war eine frühe Sammlerin asiatischer Pflanzen und wurde nach ihrem Tod mit dem Namen der Pflanze geehrt. Diese Pflanze wird auch die Königin der blühenden Bäume genannt, die auf ihre unglaublichen Blüten verweist. Obw
Die griechischen Götter aßen angeblich Ambrosia und tranken Nektar, und Kolibris trinken Nektar, aber was genau ist es? Wenn Sie sich jemals gefragt haben, was Nektar ist, und wenn Sie etwas aus Ihrem Garten bekommen können, sind Sie nicht allein. Was ist Nektar? Nektar ist eine süße Flüssigkeit, die von Pflanzen produziert wird. Es w
Der Anbau von Bohnenkraut ( Satureja ) im heimischen Kräutergarten ist nicht so verbreitet wie das Züchten anderer Kräuter, was sehr schade ist, denn sowohl frischer Bohnenkraut als auch sommerliches Bohnenkraut sind ausgezeichnete Ergänzungen in der Küche. Bohnenkraut zu pflanzen ist einfach und lohnend. Sch