Was ist ein Swale: Erfahren Sie mehr über Swales im Garten



Die jüngsten Dürreperioden und der Klimawandel haben zu ernsthaften Diskussionen über den Wasserschutz und nachhaltige Wege geführt, Pflanzen ohne zusätzliche Bewässerung anzubauen. Eine der besten Möglichkeiten, Wasser zu sparen, ist das Erstellen einer Mulde. Was ist eine Mulde? Dies sind von Menschenhand geschaffene Strukturen aus Erde, die typischerweise von Straßenbewirtschaftungsbeamten verwendet werden, um Wasser aus versiegelten Gebieten, wie Straßen, in ein niedergeschlagenes Erdreich umzulenken, das als eine Schüssel dient, um das Wasser zu halten und es zu filtern. Die Praxis ist auch in der heimischen Landschaft nützlich und kann dann mit einheimischen Gartenpflanzen geschmückt werden.

Was ist ein Swale?

Ob Sie in einem von Dürre heimgesuchten Kalifornien oder einem anderen Teil des Bundesstaates leben, Wasserschutz ist ein Thema in aller Munde. Swales im Garten bieten hervorragende Lagerräume für Wasser und reinigen und dispergieren es gleichzeitig.

Swales, Gräben, Bermen und Wassergärten sind in vielen Regionen Teil des kommunalen Wassermanagements. Was ist der Unterschied zwischen einer Berme und einer Mulde? Berme sind die erhabenen Seiten einer Mulde, die filternde Vegetation und porösen Boden enthalten.

Swales sind entworfen, um überschüssiges Regenwasser in ihre Graben-ähnliche Innere zu übermitteln, in der es gehalten wird und allmählich durch Pflanzen und Boden zurück in den Bereich gefiltert wird. Die Ränder des Grabens sind die Bermen und diese helfen, für eine kurze Zeit im Wasser zu halten, so dass es gereinigt werden kann, bevor es den Wassertisch oder ein größeres Gewässer erreicht.

Swales unterscheiden sich von Regengärten darin, dass sie Wasser langsam filtern und gleichzeitig Überschwemmungen und andere Wasserüberschussprobleme verhindern. Regengärten zerstreuen Wasser schneller. Beide sind ausgezeichnete Konservierungs- und Managementtechniken, aber jeder hat einen spezifischen Ort, wo sie am nützlichsten sind.

Erstellen eines Swale

Das Bauen einer Mulde ist nicht schwierig, aber abhängig von der Größe, die Sie wünschen, müssen Sie möglicherweise eine Hinterhacke mieten, wenn Sie für viel graben nicht bereit sind. Die Größe Ihrer Mulde hängt von der Wassermenge ab, die Sie während eines Sturms erhalten.

Stellen Sie es am tiefsten Punkt Ihres Grundstücks auf und graben Sie tief genug, dass sich der Sturmabfluss im Graben sammelt. Staple den Boden um den Graben herum, während du ausbaust, und erschaffe die Bermen. Die empfohlene Regel ist 3 Fuß horizontal bis 1 Fuß vertikal.

Sie werden darauf pflanzen, um die Hügel zu halten, den Bereich zu verschönern, Futter für Tiere zu liefern und zu bedecken und vor allem das gespeicherte Wasser zu filtern und zu nutzen. Swales im Garten sollten sowohl nützlich als auch attraktiv sein, um die Landschaft zu verbessern.

Swale Gartenpflanzen

Schwalbenanlagen müssen vielen unterschiedlichen Bedingungen standhalten. An trockenen Orten mit geringen jährlichen Niederschlägen, aber plötzlichen, schockierenden Regenstürmen, die riesige Wassermengen auf einmal abwerfen, müssen Ihre Pflanzen zwar trockenheitstolerant sein, aber in plötzlichen, aber seltenen Überflutungen benötigen und gedeihen.

Der beste Rat ist, so weit wie möglich bei einheimischen Pflanzen zu bleiben. Sie sind angepasst an Ihre Regionen, wechselndes Klima und schwankende Niederschläge. Während des ersten Jahres ihrer Installation müssen Sie zusätzliches Wasser zur Verfügung stellen, um sie zu errichten, aber danach sollten die Pflanzen mit dem gefangenen Wasser nur in den streng trockenen Perioden gedeihen.

Außerdem sollte der Boden mit Kompost ergänzt werden, wenn er ernährungsphysiologisch arm ist und eine Bodenbedeckung aus Kieselsteinen oder Steinen im Inneren der Mulde nützlich ist. Dieses weitere Filterwasser hält im Boden und kann nach Bedarf gestapelt werden, um Absperrdämme zu schaffen, die den Wasserfluss verlangsamen.

Es wird empfohlen, dass Bepflanzungen dicht sind, um Unkraut zu vermeiden, und Pflanzen sollten mindestens 4 bis 5 Zoll groß und resistent gegen Überschwemmungen sein.

Vorherige Artikel:
Das in der asiatischen Küche beliebte Zitronengras ist eine sehr pflegeleichte Pflanze, die in der USDA-Zone 9 und darüber und in kälteren Zonen in einem Indoor / Outdoor-Container angebaut werden kann. Es wächst jedoch schnell und kann ein wenig widerspenstig werden, wenn es nicht regelmäßig zurückgeschnitten wird. Lesen
Empfohlen
Alle Fruchtbäume müssen beschnitten werden und Kirschbäume sind keine Ausnahme. Ob süß, sauer oder weinend, es ist ein wertvolles Werkzeug, zu wissen, wann man einen Kirschbaum beschneiden und die richtige Methode zum Zurückschneiden von Kirschen anwenden muss. Wenn Sie also einen Kirschbaum wünschen, der maximale Fruchtproduktion, leichte Ernte und Pflege bietet und ästhetisch ansprechend aussieht, dann müssen Sie die Kirschen beschneiden. Die Fra
Pindo-Palmen, auch Jelly-Palmen ( Butia capitata ) genannt, sind relativ kleine, dekorative Palmen. Kannst du Pindo Palmen in Töpfen züchten? Sie können. Es ist einfach und bequem, Pindo-Palme in einem Topf oder einem Behälter zu wachsen, da diese Palmen sehr langsam wachsen. Für weitere Informationen über Pindo in einem Behälter und die Wachstumsanforderungen für Container-Pindopalmen, lesen Sie weiter. Wachse
Viele Male, wenn Sie in ein neues Zuhause ziehen, schauen Sie sich um den Hof um und denken über alles nach, was Sie tun müssen, um den Hof zu Ihrem zu machen. Das Umpflanzen von Dingen ist manchmal der ökonomischste Weg, dies zu tun. Schauen wir uns an, wie man Affengras verpflanzen kann. Tipps zum Umpflanzen von Affengras Wenn du dich umsiehst und feststellst, dass hier und da Affengras wächst, hast du einen guten Ausgangspunkt. Al
Uns selbst und unsere Kinder vor giftigen Chemikalien zu schützen ist kein Kinderspiel, aber nicht alle Produkte auf dem Markt sind so sicher, wie sie vorgeben. Organische Pestizide sind eine sicherere Alternative zu chemischen Formeln, aber auch diese müssen mit Vorsicht verwendet werden. Was sind organische Pestizide und sind organische Pestizide sicher?
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Obwohl Pfefferpflanzen gewöhnlich als ziemlich robuste Pflanzen angesehen werden, ist es bekannt, dass sie gelegentlich von dem Gewicht der sich entwickelnden Frucht brechen. Pfefferpflanzen haben flache Wurzelsysteme. Wenn sie mit schweren Früchten beladen sind, werden sich die Zweige manchmal biegen und brechen.
Der berauschende Duft von Geißblatt ( Lonicera spp.) Ruft bei vielen Menschen Erinnerungen wach, wenn man den Blütenboden abschneidet und einen Tropfen süßen Nektars auf die Zunge drückt. Im Herbst werden die Blumen durch leuchtend bunte Beeren ersetzt, die Kardinäle und Cattlebirds in den Garten ziehen. Hier