Was ist ein Viroid: Informationen über Viroide Krankheiten in Pflanzen



Es gibt viele kleine winzige Kreaturen, die in der Nacht herumstoßen, von Pilzen bis zu Bakterien und Viren. Die meisten Gärtner haben wenigstens eine vorübergehende Vertrautheit mit den Monstern, die darauf warten, ihre Gärten zu zerstören. Es ist ein Schlachtfeld und manchmal bist du dir nicht sicher, wer gewinnt. Nun, hier sind die schlechten Nachrichten. Es gibt noch eine andere Klasse von Kreaturen, die Viroide, die in der mikroskopischen Welt Amok laufen, aber sie werden viel seltener erwähnt. Tatsächlich werden viele Krankheiten, die wir Pflanzenviren zuschreiben, tatsächlich durch Viroide verursacht. Also lehn dich zurück und lass uns dir von einem weiteren Schrecken der Gartenwelt erzählen.

Was ist ein Viroid?

Viroide sind den Viren sehr ähnlich, die Sie vielleicht im Biologieunterricht studiert haben. Sie sind unglaublich einfache Organismen, die kaum die Kriterien für das Leben erfüllen, sich aber irgendwie reproduzieren und überall Probleme verursachen. Im Gegensatz zu Viren bestehen Viroide aus einem einzelsträngigen RNA-Molekül und weisen keine schützende Proteinhülle auf. Sie wurden in den späten 1960er Jahren entdeckt und seither versuchen wir herauszufinden, wie sich Viroide von Viren unterscheiden.

Viroide Erkrankungen in Pflanzen werden durch 29 Viroide in nur zwei Familien verursacht: Pospiviroidae und Avsunviroidae. Zu den bekannteren Viroid-Pflanzenkrankheiten gehören:

  • Tomatenchlorischer Zwerg
  • Apple Fruit Crinkle
  • Chrysantheme chlorotische Mottle

Es wird angenommen, dass die klassischen Anzeichen von Viroid-Pflanzenkrankheiten, wie Gelbfärbung und Krause, durch die Viroide verursacht werden, die ihre eigene RNA mit der der Boten-RNA der befallenen Pflanze vermischen, was die korrekte Translation stört.

Viroide Behandlung

Es ist alles gut und gut zu verstehen, wie Viroide in Pflanzen arbeiten, aber was Sie wirklich wissen wollen, ist, was Sie dagegen tun können. Leider kann man nicht viel tun. Bisher müssen wir noch eine wirksame Behandlung entwickeln, daher ist Vigilanz die einzige Vorsorge. Es ist unklar, ob Blattläuse diese winzigen Krankheitserreger übertragen, aber weil sie leicht Viren übertragen, wird allgemein angenommen, dass sie ein potentieller Vektor sind.

Das bedeutet für Sie, dass Sie Ihr Bestes tun müssen, um nur gesunde Pflanzen für Ihren Garten auszuwählen und sie dann vor Viroiden zu schützen, indem Sie die Übertragungswege bekämpfen. Halten Sie Blattläuse von Ihren Pflanzen fern, indem Sie Insektenfresser wie Marienkäfer ermutigen und die Verwendung von starken Insektiziden eliminieren. Immerhin können diese Kerle viel schneller als jemals auf einen Blattlausbefall reagieren.

Sie sollten auch intensiv sanieren, wenn Sie in der Nähe einer Pflanze arbeiten, die sogar sehr krank ist. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Werkzeuge zwischen den Pflanzen mit Bleichwasser oder einem Haushaltsdesinfektionsmittel sterilisieren und kranke Pflanzen sofort entfernen und entsorgen. Mit etwas Anstrengung von Ihrer Seite werden Sie in der Lage sein, die Viroid-Bedrohung in Ihrem Garten auf ein Minimum zu reduzieren.

Vorherige Artikel:
Pastinaken sind am einfachsten zu ernten und zu kochen, wenn sie gerade Wurzeln haben. Aber sie entwickeln oft gespaltene, verdrehte oder verkrüppelte Wurzeln. Ob Pastinaken im Haus oder direkt im Boden gekeimt werden, es kann schwierig sein, dieses Problem zu verhindern. Lesen Sie weiter und entdecken Sie, wie man Pastinaken mit etwas so Einfachem wie einer Pappröhre anbaut.
Empfohlen
Im vergangenen Herbst haben Sie vielleicht einige Zeit damit verbracht, Caladium-Birnen aus Ihrem Garten zu retten, oder Sie haben in diesem Frühjahr einige im Laden gekauft. So oder so, Sie sind jetzt mit der sehr wichtigen Frage von "Wann man caladium Birnen pflanzt?" Wann Caladium Bulbs zu pflanzen Eines der wichtigsten Dinge, die Sie für die richtige Pflege von Caladium tun können, ist die Pflanze zur richtigen Zeit. A
Es ist oft eine Versuchung, die Natur ins Haus zu bringen, da wir versuchen, unsere Innenräume zu naturalisieren und die Schönheit der Natur in unsere Häuser einzubringen. Oleander drinnen zu bringen, mag eine gute Idee sein, aber die Büsche können ziemlich groß werden und brauchen volle Sonne. Werd
Der Anbau von Haselnüssen in den USA ist schwierig, wenn nicht gar unmöglich, wegen der Haselnussfäule im Osten. Der Pilz schädigt die amerikanische Haselnuss nur begrenzt, verwüstet aber die hochwertigen europäischen Haselnussbäume. Informieren Sie sich in diesem Artikel über Symptome und Management der östlichen Haselnusskrankheit. Was ist
Stehen Sie im Düngemittelgang eines Garten- oder Bauernhofladens, werden Sie mit einer verwirrenden Reihe der Düngemittelwahlen konfrontiert, viele mit einer Reihe von drei Zahlen wie 10-10-10, 20-20-20, 10-8-10 oder viele andere Kombinationen von Zahlen. Sie fragen sich vielleicht: "Was bedeuten die Zahlen für Dünger?&qu
Kann Bambus in Zone 8 wachsen? Wenn Sie an Bambus denken, denken Sie vielleicht an Pandabären in einem weit entfernten chinesischen Wald. Heutzutage kann Bambus in anmutigen Ständen auf der ganzen Welt wachsen. Bei Sorten, die bis in Zone 4 oder bis Zone 12 winterhart sind, bietet der Anbau von Bambus in Zone 8 viele Möglichkeiten. L
Wenn Sie an Kakteen und andere Sukkulenten denken, denken Sie wahrscheinlich an trockene, sandige Wüstenbedingungen. Es ist schwer vorstellbar, dass Pilz- und Bakterienfäule unter solch trockenen Bedingungen wachsen können. Tatsächlich sind Kakteen anfällig für eine Vielzahl von Rotzkrankheiten, genau wie jede andere Pflanze. Währ