Befruchtung einer Norfolk-Insel-Kiefer - wie man eine Norfolk-Insel-Kiefer befruchtet



In der Wildnis sind die Kiefern der Norfolk-Insel riesige, hoch aufragende Exemplare. Während sie auf den Pazifischen Inseln beheimatet sind, können Gärtner auf der ganzen Welt in heiß genugem Klima sie im Freien wachsen lassen, wo sie ihre normale Höhe erreichen können. Viele Menschen sind jedoch an sie als Zimmerpflanzen gewöhnt. Und sie wirken sehr gut in Containern und behalten seit Jahren das weiche, buschige Aussehen ihrer jugendlichen Cousins ​​in freier Wildbahn. Aber wie viel Dünger braucht eine Norfolk-Kiefer, um gesund zu bleiben? Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man eine Norfolk Island Kiefer drinnen und draußen düngen kann.

Wie man eine Norfolk-Insel-Kiefer befruchtet

Norfolk Pinien brauchen keine große Befruchtung. Wenn Sie das Glück haben, diese Bäume im Freien wachsen zu lassen, sollten sie in der Lage sein, auf sich selbst zu achten, besonders wenn sie sich einmal etabliert haben.

Wenn Ihr Baum jedoch in einem Behälter ist, wird er von einer regelmäßigen Fütterung profitieren. Norfolk Pinien haben einen sehr regelmäßigen Wachstumsplan - sie wachsen in den Sommermonaten und sie ruhen im Winter. Selbst wenn Sie Ihre Pflanze drinnen anbauen, ist es wichtig, die Fütterung in den Wintermonaten abzubrechen, um dem Baum seine natürliche Ruheperiode zu geben. Stellen Sie sicher, dass Sie auch Ihre Bewässerung reduzieren.

Wie viel Dünger braucht eine Norfolk Kiefer?

Fütterung von Norfolk Island Kiefern in Containern ist sehr einfach. Die Meinungen darüber, wie viel Dünger genau dosiert wird, variieren von 2 bis 3 oder 4 Monaten. Das Wichtigste ist, es nicht zu übertreiben, da jeder reguläre, ausgewogene Hausfruchtdünger ausreichen sollte.

Wählen Sie einen wasserlöslichen Dünger und tragen Sie ihn gelegentlich beim Gießen auf. Wenn Ihre Pflanze reifer wird und sich etabliert, können Sie die Häufigkeit der Fütterung reduzieren.

Vorherige Artikel:
Gärtner in Zone 9 sind glücklich. An den meisten Orten blühen Rosen nur während zwei oder drei Jahreszeiten. Aber in Zone 9 können Rosen das ganze Jahr blühen. Und die Blumen können während des Winters der Zone 9 tatsächlich größer und intensiver gefärbt sein. Also, welche Rosen wachsen in Zone 9? Die Antwor
Empfohlen
Es gibt über 26 Arten von Kosmos. Diese mexikanischen Eingeborenen produzieren fröhliche Daisy-ähnliche Blüten in einer Reihe von Farben. Cosmos Cosmos sind winterharte Pflanzen, die armselige Böden bevorzugen und durch ihre pflegeleichte Natur die Pflanzen zu einem sonnigen Standort in fast jedem Garten machen. Kos
Hickories ( Carya spp ., USDA-Zonen 4 bis 8) sind starke, gut aussehende nordamerikanische Bäume. Während Hickory-Arten für große Landschaften und offene Flächen eine Bereicherung darstellen, sind sie aufgrund ihrer Größe für städtische Gärten unerschwinglich. Lesen Sie weiter, um mehr über den Anbau eines Hickory-Baumes zu erfahren. Hickory-B
Sukkulenten sind einfach zu lieben. Ihre leichte Pflege, sonnige Dispositionen und moderate Wachstumsgewohnheiten machen sie perfekt für warme Jahreszeiten im Freien oder gut beleuchtete Innenräume. Die Echeveria Sukkulente ist ein solches Exemplar, gedeiht in kurzen Phasen der Vernachlässigung und wenig Wasser und Nährstoffe. Ec
Obstanbau kann eine magische Erfahrung sein - nach all den Jahren harter Arbeit, Training, Beschneidung und Pflege Ihres jungen Obstbaumes trägt er endlich die perfekten Früchte, von denen Sie seit vielen Jahren träumen. Leider haben nicht alle Fruchtphantasien ein Happy End; manchmal enden sie mit der Säuerung von Früchten, einem unangenehmen Zustand, der im Mund eines Gärtners einen schlechten Geschmack hinterlassen wird. Was
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Das Recht zu kennen, eine Melone zu wählen, kann den Unterschied zwischen einer guten und einer schlechten Ernte bedeuten. Du willst also etwas Melone auswählen, aber du bist dir nicht sicher, wie oder wann du es machen sollst. Wenn Sie zu früh ernten, bleiben Sie mit einer harten, geschmacklosen oder bitteren Melone zurück, da der Zucker nicht genügend Zeit hatte, sich zu entwickeln und vollständig zu süßen. Und we
Jatroha multifida ist eine winterharte Pflanze, die in fast allen Lichtverhältnissen gedeiht und wie ein Unkraut wächst. Was ist Jatropha multifida ? Die Pflanze wird wegen ihrer riesigen, zarten Blätter und brillant gefärbten Blüten angebaut. Leider ist diese Pflanze tropisch und eignet sich nur für die Zonen 10 bis 12 des US-Landwirtschaftsministeriums. Die