Befruchtung einer Norfolk-Insel-Kiefer - wie man eine Norfolk-Insel-Kiefer befruchtet



In der Wildnis sind die Kiefern der Norfolk-Insel riesige, hoch aufragende Exemplare. Während sie auf den Pazifischen Inseln beheimatet sind, können Gärtner auf der ganzen Welt in heiß genugem Klima sie im Freien wachsen lassen, wo sie ihre normale Höhe erreichen können. Viele Menschen sind jedoch an sie als Zimmerpflanzen gewöhnt. Und sie wirken sehr gut in Containern und behalten seit Jahren das weiche, buschige Aussehen ihrer jugendlichen Cousins ​​in freier Wildbahn. Aber wie viel Dünger braucht eine Norfolk-Kiefer, um gesund zu bleiben? Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man eine Norfolk Island Kiefer drinnen und draußen düngen kann.

Wie man eine Norfolk-Insel-Kiefer befruchtet

Norfolk Pinien brauchen keine große Befruchtung. Wenn Sie das Glück haben, diese Bäume im Freien wachsen zu lassen, sollten sie in der Lage sein, auf sich selbst zu achten, besonders wenn sie sich einmal etabliert haben.

Wenn Ihr Baum jedoch in einem Behälter ist, wird er von einer regelmäßigen Fütterung profitieren. Norfolk Pinien haben einen sehr regelmäßigen Wachstumsplan - sie wachsen in den Sommermonaten und sie ruhen im Winter. Selbst wenn Sie Ihre Pflanze drinnen anbauen, ist es wichtig, die Fütterung in den Wintermonaten abzubrechen, um dem Baum seine natürliche Ruheperiode zu geben. Stellen Sie sicher, dass Sie auch Ihre Bewässerung reduzieren.

Wie viel Dünger braucht eine Norfolk Kiefer?

Fütterung von Norfolk Island Kiefern in Containern ist sehr einfach. Die Meinungen darüber, wie viel Dünger genau dosiert wird, variieren von 2 bis 3 oder 4 Monaten. Das Wichtigste ist, es nicht zu übertreiben, da jeder reguläre, ausgewogene Hausfruchtdünger ausreichen sollte.

Wählen Sie einen wasserlöslichen Dünger und tragen Sie ihn gelegentlich beim Gießen auf. Wenn Ihre Pflanze reifer wird und sich etabliert, können Sie die Häufigkeit der Fütterung reduzieren.

Vorherige Artikel:
Kriechende Drahtrebe ( Muehlenbeckia axillaris ) ist eine seltene Gartenpflanze, die sowohl als Zimmerpflanze, in einem Freilandbehältnis, als auch als mattenbildende Bodenbedeckung wachsen kann. Wenn Sie sich wundern, wie man Mühlenbeckia anbaut, wird dieser Artikel Ihnen sagen, was Sie wissen müssen. W
Empfohlen
Die Porzellanpuppe ( Radermachera sinica ), oft als Smaragdbaum oder Schlangenbaum bekannt, ist eine zart aussehende Pflanze, die aus dem warmen Klima Süd- und Ostasiens stammt. China-Puppenpflanzen in Gärten erreichen im Allgemeinen Höhen von 25 bis 30 Fuß, obwohl der Baum in seiner natürlichen Umgebung viel größere Höhen erreichen kann. Indoor
Du schaffst einen Waldgarten, indem du wie in der Wildnis Vegetationsschichten pflanzt. Bäume sind die höchsten Exemplare. Darunter wächst das Unterholz von kleineren Bäumen und Sträuchern. Das Erdgeschoss ist der Platz für Stauden oder Einjährige. Wahrscheinlich haben Sie schon ein paar hohe Bäume in Ihrem Garten, die das Skelett des Schattengartens bilden. Lesen
Wussten Sie, dass Pflanzen und Bäume wie Menschen einen Sonnenbrand bekommen können? Ähnlich wie unser Sonnenbrand schädigt Sonnencreme auf Pflanzen die äußere Schicht der Pflanzenhaut. Blätter, Stängel und Stämme, die zu starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt waren, können Läsionen oder beschädigte Stellen entwickeln, die Krankheiten in das Pflanzensystem eindringen lassen. Dies kann
Der Frühling liegt in der Luft und Ihre Blumenzwiebeln beginnen gerade, etwas Laub zu zeigen, wenn sie anfangen, Sie mit einer schillernden Anzeige von Farbe und Form zu versehen. Aber warte. Was haben wir hier? Man sieht, wie Blumenzwiebeln an die Oberfläche kommen und es besteht immer noch die Gefahr von Frost und Frost.
Hartriegel sind einheimische Zierbäume. Die meisten Blumen und Früchte, und blendende Herbst zeigt, wie die Blätter ihre Farbe ändern. Schälen von Rinde auf Hartriegel kann das Ergebnis einer schweren Krankheit sein, oder es könnte eine natürliche Bedingung in einigen Arten sein. Um zu entscheiden, ob ein Hartriegel mit abblätternder Rinde in Gefahr ist oder ob es sich um ein normales Vorkommen handelt, ist es wichtig, die Baumart zu kennen. Hartri
Es ist oft eine Versuchung, die Natur ins Haus zu bringen, da wir versuchen, unsere Innenräume zu naturalisieren und die Schönheit der Natur in unsere Häuser einzubringen. Oleander drinnen zu bringen, mag eine gute Idee sein, aber die Büsche können ziemlich groß werden und brauchen volle Sonne. Werd