Was macht Boden alkalische - Pflanzen und Tipps zur Fixierung von alkalischem Boden



Genauso wie der menschliche Körper alkalisch oder sauer sein kann, so kann er auch verschmutzen. Der pH-Wert des Bodens ist ein Maß für seine Alkalität oder Säure und liegt im Bereich von 0 bis 14, wobei 7 neutral ist. Bevor Sie etwas anbauen, ist es gut zu wissen, wo Ihr Boden auf der Waage steht. Die meisten Menschen sind mit saurem Boden vertraut, aber was genau ist alkalischer Boden? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was den Boden alkalisch macht.

Was ist alkalischer Boden?

Alkalischer Boden wird von einigen Gärtnern als "süsser Boden" bezeichnet. Der pH-Wert des alkalischen Bodens liegt über 7 und enthält normalerweise viel Natrium, Kalzium und Magnesium. Da alkalischer Boden weniger löslich ist als saurer oder neutraler Boden, ist die Verfügbarkeit von Nährstoffen oft begrenzt. Aus diesem Grund sind Wachstumsstörungen und Nährstoffmangel häufig.

Was macht den Boden alkalisch?

In Trocken- oder Wüstengebieten, in denen der Regenfall gering ist, und in Gebieten mit dichten Wäldern ist der Boden eher alkalisch. Der Boden kann auch alkalischer werden, wenn er mit kalkhaltigem Kalkwasser bewässert wird.

Fixierung von alkalischem Boden

Eine der besten Möglichkeiten, den Säuregehalt im Boden zu erhöhen, ist das Hinzufügen von Schwefel. Die Zugabe von 1 bis 3 Unzen gemahlener Gesteinsschwefel pro 1 Quadratyard Boden senkt den pH-Wert. Wenn der Boden sandig ist oder viel Lehm hat, sollte weniger verwendet werden, und es muss sehr gut vor dem Gebrauch gemischt werden.

Sie können auch organisches Material wie Torfmoos, kompostierte Holzspäne und Sägemehl hinzufügen, um den pH-Wert zu senken. Lassen Sie das Material für ein paar Wochen ruhen, bevor Sie es erneut testen.

Manche Menschen bevorzugen Hochbeete, wo sie den pH-Wert des Bodens leicht kontrollieren können. Wenn Sie Hochbeete benutzen, ist es immer noch eine gute Idee, ein Testkit für den häuslichen Boden zu bekommen, damit Sie wissen, wo Sie stehen, was pH und andere Nährstoffe angeht.

Pflanzen für süßen Boden

Wenn das Fixieren von alkalischem Boden keine Option ist, kann die Zugabe geeigneter Pflanzen für süßen Boden die Antwort sein. Es gibt tatsächlich eine Anzahl von alkalischen Pflanzen, von denen einige die Anwesenheit von süßem Boden signalisieren können. Zum Beispiel werden viele Unkräuter häufig in alkalischen Böden gefunden. Diese beinhalten:

  • Sandkraut
  • Löwenzahn
  • Gänsefuß
  • Spitze der Königin Anne

Sobald Sie wissen, dass Ihr Boden in einem bestimmten Gebiet süß ist, haben Sie immer noch die Möglichkeit, einige Ihrer Lieblingspflanzen anzubauen. Gemüse und Kräuter für süße Böden umfassen:

  • Spargel
  • Yamswurzeln
  • Okra
  • Rüben
  • Kohl
  • Gurke
  • Sellerie
  • Oregano
  • Petersilie
  • Blumenkohl

Einige Blumen tolerieren auch leicht alkalische Böden. Versuche Folgendes:

  • Zinnien
  • Klematis
  • Hosta
  • Echinacea
  • Salvia
  • Phlox
  • Dianthus
  • Süße Erbse
  • Steinkresse
  • Säuglingsatem
  • Lavendel

Sträucher, denen Alkalinität nichts ausmacht, gehören:

  • Gardenie
  • Heidekraut
  • Hortensie
  • Buchsbaum

Vorherige Artikel:
Was verursacht Viburnum Blatt Curl? Wenn sich die Viburnumblätter winden, besteht eine gute Chance, dass Schädlinge dafür verantwortlich sind, und Blattläuse sind die üblichen Verdächtigen. Lesen Sie weiter, um mehr über die Behandlung der durch Blattläuse verursachten Viburnum-Blattwelligkeit zu erfahren. Blattl
Empfohlen
Schnittlauch ist eine schmackhafte und dekorative Ergänzung des Kräutergartens und leidet an kleinen Krankheiten oder Schädlingen. Sowohl die milden, in der Zwiebel schmeckenden Blätter als auch die kleinen Puffs aus rosa-violetten Blüten sind essbar und verleihen nicht nur Geschmack, sondern überraschende Farbausbrüche in Salaten oder als Beilage. Die F
Es gibt viele Pflanzen, die von falschen Wurzelknoten-Nematoden befallen werden können. Diese im Boden lebenden Spulwürmer sind mikroskopisch und schwer zu sehen, aber ihr Schaden ist unverkennbar. Spinat mit falschen Wurzel wissen Nematoden können in schweren Befall sterben. Die Pflanzen können sich in jeder Phase des Wachstums infizieren. Er
Mulchen mit organischen Materialien hilft, Nährstoffe hinzuzufügen, Unkraut in Schach zu halten und den Boden zu wärmen. Ist Kiefernstroh gut Mulch? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden. Ist Kiefernstroh gute Mulch? Kiefernstroh ist in Kiefernwäldern frei verfügbar und in Ballen preiswert zu erwerben. Vor
Wenn Sie Gurken, Wassermelonen, Kürbisse oder andere Mitglieder der Familie der Kürbisgewächse angebaut haben, dann haben Sie wahrscheinlich sehr schnell gemerkt, dass es zahlreiche Schädlinge und Krankheiten gibt, die Sie davon abhalten können, eine schwere Ernte zu ernten. Bestimmte Kürbisgewächse haben einen schlechten Ruf, weil sie pingelig, pflegeleicht und von Schädlingen und Krankheiten befallen sind. Wenn S
In Bezug auf Gartenschädlinge sind Weiße Fliegen eine der lästigsten, die ein Gärtner in ihrem Garten haben kann. Ob es sich um Zierpflanzen oder Gemüse handelt, die Steuerung der Weißen Fliege kann schwierig und schwierig sein. Aber die Kontrolle von weißen Fliegen im Garten ist nicht unmöglich. Werfen
Mangold ist in der Regel ein problemloses Gemüse, aber dieser Cousin der Rübenpflanze kann manchmal bestimmten Schädlingen und Krankheiten zum Opfer fallen. Lesen Sie weiter, um mehr über häufige Probleme mit Mangold zu erfahren und mögliche Lösungen zu erkunden, die die großen, nahrhaften, geschmacksreichen Blätter retten können. Pilzprob