Eine Kiefer pflanzen: Für Kiefer in der Landschaft sich interessieren



Von Jackie Carroll

Eine der ökologisch wichtigsten Pflanzengruppen sind die Nadelbäume oder Pflanzen, die Zapfen haben, und eine Nadel, die jedem bekannt ist, ist die Kiefer. Der Anbau und die Pflege von Kiefern ist einfach. Die Pinus- Arten ( Pinus spp.) Reichen vom 4-Fuß-Zwerg-Mugo bis zur weißen Kiefer, die bis zu 100 Meter hoch wird. Die Bäume variieren auf andere subtile Weise, einschließlich der Länge, Form und Textur ihrer Nadeln und Zapfen.

Wie man eigene Kiefer anbaut

Um die Pflege der Kiefer zu einem Kinderspiel zu machen, beginnen Sie mit der Auswahl einer guten Stelle und dem richtigen Pflanzen des Baumes. In der Tat, einmal in einem guten Ort gegründet, braucht es fast überhaupt keine Sorge. Stellen Sie sicher, dass der Baum viel Sonnenlicht hat, wenn er wächst. Es braucht auch feuchten, reichen Boden, der frei abfließt. Wenn Sie sich bei der Entwässerung nicht sicher sind, graben Sie ein Loch etwa einen Fuß tief und füllen Sie es mit Wasser. Zwölf Stunden später sollte der Laderaum leer sein.

Beginnen Sie damit, ein Loch zu graben, das etwa doppelt so groß ist wie der Behälter oder der Wurzelballen. Sparen Sie den Schmutz, den Sie aus dem Loch entfernen, und verwenden Sie ihn als Hinterfüllung, nachdem Sie den Baum in Position gebracht haben. Sie wollen ein Loch, das genau so tief ist, dass der Baum mit der Bodenlinie auch mit dem umgebenden Boden zusammensitzt. Wenn Sie den Baum zu tief vergraben, riskieren Sie Fäulnis.

Entfernen Sie den Baum aus seinem Topf und verteilen Sie die Wurzeln, so dass sie nicht um die Masse der Wurzeln kreisen. Wenn nötig, schneiden Sie sie durch, damit sie nicht umkreist werden. Wenn der Baum geballt und gerupft ist, schneiden Sie die Drähte, die das Sackleinen festhalten, und entfernen Sie das Sackleinen.

Stellen Sie sicher, dass der Baum gerade steht und mit seiner besten Seite nach vorne und dann wieder auffüllt. Drücken Sie den Boden nach unten, um Lufteinschlüsse zu entfernen. Wenn das Loch halb voll ist, füllen Sie es mit Wasser und lassen Sie das Wasser ablaufen, bevor Sie fortfahren. Spüle wieder mit Wasser, wenn das Loch voll ist. Wenn sich der Boden absetzt, füllen Sie ihn mit mehr Erde ab, aber legen Sie den Boden nicht um den Stamm herum. Wenden Sie Mulch um den Baum an, aber lassen Sie es nicht den Stamm berühren.

Wenn die Kiefer aus Samen wächst, können Sie die gleichen Pflanzanweisungen oben verwenden, sobald der Keimling sechs Zoll auf einen Fuß in der Höhe gewachsen ist.

Kiefer Pflege

Wasser neu gepflanzten Bäumen alle paar Tage, um den Boden durchgehend feucht, aber nicht durchnässt zu halten. Nach einem Monat Wasser wöchentlich in Abwesenheit von Regen. Einmal etabliert und wachsen, benötigen Kiefern nur während längerer Trockenperioden Wasser.

Düngen Sie den Baum nicht im ersten Jahr. Das erste Mal, wenn Sie düngen, verwenden Sie zwei bis vier Pfund 10-10-10 Dünger für jeden Quadratmeter Boden. In den folgenden Jahren, verwenden Sie zwei Pfund Dünger für jeden Zoll Stammdurchmesser alle zwei Jahre.

Vorherige Artikel:
Die in Südostasien beheimatete Vanda ist eine spektakuläre Orchidee, die in ihrer natürlichen Umgebung im Licht der sonnigen Baumkronen wächst. Diese Gattung, vor allem epiphytisch, wird wegen ihrer lang anhaltenden, süß riechenden Blüten in intensiven Schattierungen von Lila, Grün, Weiß und Blau geliebt. Luft Va
Empfohlen
Mandeln gehören zu den wertvollsten Bestäubungen. Jeden Februar werden rund 40 Milliarden Bienen in die Mandelplantagen in Kalifornien transportiert, um die weltweit größte Mandelernte zu produzieren. Mit dem Rückgang der Honigbienenpopulationen können sich die Mandelzüchter fragen: "Kann man Mandeln mit der Hand bestäuben?"
Vergissmeinnicht sind eine dieser charmanten, alten Schulblumen, die Gärten, die gerade aus dem Winterschlaf erwachen, fröhliches blaues Leben schenken. Diese blühenden Pflanzen bevorzugen kühles Wetter, feuchten Boden und indirektes Licht, aber sie werden praktisch überall mit wildem Verzicht aufkeimen. Wen
Was ist Seemeilenkilometer? Der allgemeine Name gibt Ihnen eine gute Vorstellung davon, wohin diese Geschichte führt. Mile-a-minute-Unkraut ( Persicaria perfoliata ) ist eine super invasive asiatische Rebe, die sich in mindestens einem Dutzend Staaten von Pennsylvania nach Ohio und von Süden nach North Carolina ausgebreitet hat.
Jeder hat von Weidenkätzchen gehört, den Weiden, die im Frühling dekorative, unscharfe Samenhülsen produzieren. Aber was ist eine japanische Weidenkätzchen? Es ist der auffälligste Pussy Willow Strauch von allen. Wenn Sie japanische Weiden wachsen wollen, lesen Sie weiter. Sie werden Tipps finden, wie man eine japanische Weidenkätzchen und viele andere japanische Weidenkätzchen anbaut. Japani
Nützliche Insekten sind entscheidend für gesunde Gärten. Der Meuchelmörder ist ein solches hilfreiches Insekt. Wie sehen Assassin Bugs aus? Wenn Sie diesen Gartenräuber als einen guten Gartenhelfer erkennen und nicht als potenziell bedrohliche Bedrohung für Sie, dann haben Sie eine natürliche Perspektive auf den normalen Kreislauf des Lebens in Ihrer Landschaft. Assas
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wenn das Wetter plötzlich mit Temperaturen über 85 F. (29 ° C) explodiert, werden viele Pflanzen unweigerlich unter schlechten Auswirkungen leiden. Bei ausreichender Pflege von Pflanzen im Freien bei extremer Hitze können die Auswirkungen von Hitzestress auf Pflanzen, einschließlich Gemüse, minimiert werden. Wie