Wann Pestizide anzuwenden: Tipps zur sicheren Verwendung von Pestiziden



Es scheint, dass die beste Zeit, ein Pestizid zu verwenden, richtig ist, wenn Sie lästige Insekten sehen. Es gelten jedoch einige Regeln und das Timing ist ebenfalls ein wichtiges Thema. Das Insekt muss im besten Entwicklungsstadium sein, das Wetter kann die Nützlichkeit des Produktes minimieren oder es sogar in das Grundwasser und die Gifte bringen, wodurch ganze Ökosysteme betroffen sind. Lassen Sie uns lernen, wann Pestizide und einige sichere Tricks und Tipps anzuwenden sind.

Wann man Pestizide anwendet

Der verantwortungsvolle Einsatz von Pestiziden in Gärten ist wichtig, ganz gleich, ob Sie eine chemische Form oder einen natürlichen, hausgemachten Kombattanten verwenden. Die Tatsache, dass es verwendet wird, um etwas zu töten, bedeutet, dass es einen respektvollen und intelligenten Umgang erfordert. Sie sollten immer schützend gekleidet sein und die Anweisungen des Herstellers hinsichtlich der Mischung, der Ausbringmengen und des Zeitablaufs befolgen.

Das Timing der Pestizidanwendung für einen direkten Angriff beruht darauf, dass das Produkt das Insekt im richtigen Stadium fängt. Viele Insekten haben mehrere Stadien und gehen durch Metamorphose. Sie können anfälliger für das Pestizid als Nymphen oder als Larve sein. Die Literatur über das Produkt kann Ihnen helfen zu entscheiden, an welchem ​​Punkt der Entwicklung des Insekts es am effektivsten ist, damit Sie entscheiden können, wann der beste Zeitpunkt für die Anwendung eines Pestizids ist.

Andere Faktoren in der Anwendung wären Wind, Regen und die Nähe zu Wildtieren.

Wetter und Pestizideinsatz in Gärten

Feuchtigkeit ist ein Leiter für Pestizide. Es wird in Konzentraten gemischt, um ein nützliches Spray zu bilden, und es wäscht Pestizide in Pflanzen, in denen heimliche Insekten leben. Es kann jedoch gefährlich sein, zu sprühen, wo laufende Ströme Giftstoffe zu Tieren und Fischen führen können, und dann im Wassertisch verweilen und den Bereich dauerhaft vergiften.

Deshalb ist es wichtig, kurz vor dem Regen keine Pestizide aufzutragen. Pestizide laugen durch den Boden zum Grundwasserspiegel und nachgeschalteten Gewässern. Sie können ganze Habitate kontaminieren und sie für die Bewohner des Gebiets unbrauchbar machen.

Die beste Zeit, ein Pestizid zu verwenden, ist, wenn der Boden mäßig trocken ist und kein Regen erwartet wird, an einem bewölkten Tag, wenn die Temperaturen moderat sind. Niemals Pestizide bei Wind auftragen, um zu verhindern, dass die Chemikalie in Nicht-Zielbereiche abdriftet.

Pestizide als letzter Ausweg nutzen

Da sie so gefährlich und hartnäckig sind, sollte der Einsatz von Pestiziden eingeschränkt werden. In den meisten Fällen, wenn nicht ein großer Befall die Hälfte der Blätter einer Pflanze gefressen hat, können Sie das Problem mit Haushaltsartikeln und manuelle Entfernung behandeln. Viele Insekten können mit einem einfachen Spray zu Hause mit Wasser und einigen Tropfen Spülmittelkonzentrat abgetötet oder sogar getötet werden.

Es gibt viele Rezepte im Internet für selbst gebraute Käfer Saft mit Zutaten wie Minze, Knoblauch und Zitrusfrüchten. Wenn Sie Chemikalien in Ihrem Garten verwenden müssen, achten Sie besonders auf den Zeitpunkt der Pestizidanwendung und seien Sie vorsichtig in Bezug auf Ihre eigene Gesundheit, aber auch auf die anderer und der Wildtiere.

Vorherige Artikel:
Feigenbäume sind ein ausgezeichneter Obstbaum, um in Ihrem Garten zu wachsen, aber wenn Ihr Feigenbaum keine Feigen produziert, kann es frustrierend sein. Es gibt viele Gründe dafür, dass ein Feigenbaum nicht fruchtbar ist. Das Verständnis der Gründe für einen Feigenbaum, der keine Früchte produziert, kann dies etwas weniger frustrierend machen. Gründ
Empfohlen
Gartenbau-Experten, wie Ärzte, Rechtsanwälte, Mechaniker oder andere Fachleute, werfen manchmal Begriffe um, die in ihrem Beruf üblich sind, aber vielleicht haben andere Leute, die sich wünschen, dass sie nur einfaches Englisch sprechen. Gelegentlich werde ich auf eine Rolle kommen und einem Kunden etwas erklären und einen verwirrten Ausdruck über ihrem Gesicht sehen, wenn ich Begriffe wie "Ballen und Sackleinen", "Pflanzenkrone" oder "Samenkopf" erwähne. Viele
Arnika ( Arnika spp.) Ist ein mehrjähriges Kraut, das im späten Frühjahr und frühen Sommer gelborange, gänseblümchenartige Blüten bildet. Auch bekannt als Berg-Tabak, Leoparden-Floh und Wolfsbann, wird Arnika wegen seiner Kräuterqualitäten geschätzt. Bevor Sie jedoch entscheiden, Arnika anzubauen oder das Kraut medizinisch zu verwenden, gibt es eine Reihe von Dingen, die Sie wissen sollten. Arnika-K
Persimonen, wenn sie perfekt reif sind, enthalten etwa 34% Fruchtzucker. Beachten Sie, ich sagte, wenn perfekt reif. Wenn sie nicht perfekt reif sind, sind sie furchtbar bitter. Daher ist es wichtig zu wissen, wann man Persimonen auf ihrem Höhepunkt pflückt. Aber woher wissen Sie, wann Persimonen reif sind?
Ein Spalierbaum ist ein abgeflachter Baum, der allein auf einer Ebene wächst. Durch vorsichtiges Beschneiden und Training können Sie einen Birnbaum entlang der Drähte eines Spaliers spalieren. Dieser klassische Garten Brennpunkt maximiert auch Ihren Gartenraum. Lesen Sie weiter für Informationen darüber, wie man einen Birnbaum spaliert. Wac
Viele Gärten beginnen als großartige Ideen, nur um festzustellen, dass die Dinge nicht ganz wie geplant wachsen. Dies könnte sehr wohl darauf zurückzuführen sein, dass der Boden zu sauer ist, um das Leben einiger Pflanzen zu unterstützen. Was verursacht sauren Boden? Es gibt viele Dinge, die dazu führen können, dass der Boden zu sauer ist. Wirkun
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Das Züchten von Zwiebeln aus Samen ist einfach und wirtschaftlich. Sie können später in Wohnungen in Wohnungen gestartet und später in den Garten verpflanzt werden oder ihre Samen direkt im Garten aussäen. Wenn Sie wissen, wie man Zwiebeln aus Samen anbaut, wird eine der Methoden zum Anpflanzen von Zwiebelsamen einen reichen Vorrat an Zwiebelpflanzen liefern. Les