Fan Flower Pflanzen: Anbau und Pflege für Fan-Blumen



Eine halbe Blume ist besser als keine Blume. Im Falle von Scaevola-Fächerblütenpflanzen ist es nicht nur besser, sondern auch exzellent. Diese Aussie-Ureinwohner produzieren hübsche Blüten, die wie ein Teil einer Strahlenblume aussehen, die von der Blüte abgeschnitten wurde. Wachsende Fächerblumen erfordern warme, sonnige Bedingungen und gute Entwässerung und Belüftung. Sie können kurze Dürreperioden tolerieren, tendieren jedoch dazu, in feuchten Regionen weniger Blüten zu produzieren. Wir haben ein paar Tipps, wie man Fairy-Fan-Blumen anbaut, ein anderer Name für die Pflanze, der Ihnen den Erfolg mit diesen Down-Under-Delikatessen sichert.

Scaevola Fan Blume Info

Botanisch bekannt als Scaevola aemula, ist Fan Flower in der Familie Goodeniaceae. Dies sind meist Kraut- und Strauchpflanzen aus Australien und Neuguinea. Der lateinische Name der Pflanze bedeutet "linkshändig" und bezieht sich auf die einseitige Natur der Blüten. Sie sind winterhart, tolerant und eignen sich für Container, Hängekörbe, Steingärten oder einfach nur um den Blumengarten.

Gärtner, die in vielen Bereichen der Landschaft einen relativ unkomplizierten Blumentopf suchen, sollten Feenblüten probieren. Die Pflanzen wurden ausgiebig hybridisiert und bieten verschiedene Farben und Formen für den anspruchsvollen grünen Daumen. Sie sind Stauden in den Landwirtschaftszonen 9 bis 11 des Landwirtschaftsministeriums der Vereinigten Staaten von Amerika, müssen aber anderswo angebaut werden.

Die Pflanzen werden normalerweise nur 8 bis 10 Zoll groß mit dicken Stängeln und Blättern und gezahnten Rändern. Die Blüten kommen den ganzen Sommer über und sind fächerförmig und am häufigsten blau, kommen aber auch in weiß und pink. Fächerblütenpflanzen erstrecken sich bis zu 24 Zoll und machen sie zu attraktiven Bodenbedeckungen in gut durchlässigen Böden.

Wie man feenhafte Fan-Blumen anbaut

Der Samen der meisten Hybriden ist steril und daher nicht für den Start neuer Pflanzen geeignet. Selbst diejenigen, die lebensfähiges Saatgut produzieren, sind durch Lizenzrechte geschützt und müssen asexuell verbreitet werden. Die häufigste Methode der Vermehrung ist durch Stecklinge.

Die besten Böden für den Anbau von Fächerblüten sind lockere, sandige Medien mit Kompost oder organischen Zusätzen. Legen Sie Stecklinge in Sand an der Wurzel und bewegen Sie sie dann in den geänderten Boden. Stecklinge müssen an einem warmen Ort mäßig feucht gehalten werden. Vermeiden Sie Süd- und Westaufnahmen, da diese für die Pflanze zu hell und zu heiß sein können.

Pflege für Fan-Blumen

Scavaeola verträgt keine Temperaturen unter dem Gefrierpunkt und stirbt bei Kälte ab. Temperaturen unter 40 ° Fahrenheit (4 ° C) verursachen langsames Wachstum und sterben schließlich zurück.

Sorgen Sie für acht Stunden Sonnenlicht pro Tag. Wasser regelmäßig, aber stellen Sie sicher, dass die Pflanze in lockeren Böden ist, da sie in sumpfigen Gebieten nicht gut funktionieren.

Ziehen Sie neues Wachstum zurück, wenn es langbeinig wird, um dickere Pflanzen zu zwingen. Entfernen Sie Unkrautwettbewerber in Bodenpflanzen. Mehrjährige Pflanzen profitieren vom Dünger, der im Frühling, wenn neues Wachstum beginnt, angewendet wird.

Die Pflege von Blumen in nördlichen Klimazonen kann einen späteren Start im Freien erfordern. Warten Sie, bis sich der Boden auf mindestens 60 Grad Fahrenheit (15 Grad Celsius) erwärmt hat und die tägliche Beleuchtung hell genug ist. Scavaeola Fan-Info im Internet zeigt, dass es eine ausgezeichnete Pflanze für Wüstenklima ist, aber im Winter wachsen. Dies gewährleistet die warme, aber nicht brennende Hitze, die diese Pflanze benötigt.

Mit der richtigen Pflege und Standort wird Fan Blume Sie mit seinen kleinen Blüten vom späten Frühjahr bis zum Ende der Sommersaison begeistern.

Vorherige Artikel:
Primeln sind eine der ersten Pumphose des Frühlings in kalten Winterklimaten und ein helles und willkommenes Zeichen des warmen Wetters, um zu kommen. Manchmal entdecken Sie jedoch, was Sie für gesund halten, dass sich die Blätter von Primeln gelb verfärben, was eine ansonsten frohe Feier des Frühlings wirklich dämpfen kann. Lese
Empfohlen
Tamarack Baumpflanzung ist nicht schwierig, noch ist Pflege für Tamarack Bäume, sobald sie etabliert sind. Lesen Sie weiter für Informationen darüber, wie man einen Tamarack-Baum anbaut. Tamarackbaum-Informationen Tamaracks ( Larix laricina ) sind mittelgroße Laubhölzer, die in diesem Land beheimatet sind. Sie
Für den verantwortungsbewussten Hausgärtner sollte der Bormangel in Pflanzen kein Problem sein und bei der Verwendung von Bor auf Pflanzen sollte vorsichtig vorgegangen werden, aber ab und zu kann ein Bor-Mangel in Pflanzen zu einem Problem werden. Wenn Bor im Boden zu hoch oder zu niedrig ist, wachsen die Pflanzen nicht richtig.
Milben sind verschwindend kleine Insekten, die Pflanzensäfte saugen und die Vitalität Ihrer Gartenproben beeinträchtigen. Raubmilben im Garten sind das Sicherheitssystem, das Sie brauchen, um pflanzenfressende Milben zu stoppen. Was sind Raubmilben? Diese winzigen Käfer fressen die Eier, Larven und Adulten der pflanzenfressenden Milbenart. En
Die Vermehrung von Pflanzen aus Wurzelstecklingen ist vielen Gärtnern unbekannt, daher zögern sie, es auszuprobieren. Es ist nicht schwer, aber es gibt ein paar Dinge, die Sie wissen müssen. Wurzelvermehrung ist nicht für alle Pflanzen geeignet, aber für einige wenige ist es ideal. Dazu gehören unter anderem: Brombeeren, wie Himbeeren und Brombeeren Feige Flieder Rosen Phlox Orientalische Mohnblumen Was sind Wurzelausschnitte? Wurz
Südliche Erbsen mit Wurzelknotennematoden können auf verschiedene Arten leiden. Der Erreger kann die Pflanzen ausreichend schädigen, um die Ernte zu reduzieren, aber er kann Ihre Erbsen auch anfällig für andere Infektionen machen, einschließlich Pilz- und Bakterienkrankheiten. Wissen, wie man diesen Schädling verhindert und behandelt, um schwere Verluste zu vermeiden. Sympt
Siehst du kleine Baumtriebe an der Basis deines Zitronenbaums oder neue seltsam aussehende Zweige, die tief am Baumstamm wachsen? Dies sind wahrscheinlich Zitronenbaum Sucker Wachstum. Lesen Sie weiter, um etwas über Saugnäpfe auf Zitronenbäumen zu erfahren und wie man Zitrusfrüchte entfernen kann. Ba