Warum sind meine Bananen Peppers Brown: Fixing Brown Banana Pepper Pflanzen



Peppers gibt es in verschiedenen Größen, Farben und Temperaturen. Einige, wie die Banane Pfeffer, ist ein bisschen mehr auf die süße Größe und ist köstlich gegrillt oder roh gegessen oder gebeizt. Wie bei jeder Paprikasorte kann es beim Anbau von Bananenpaprika zu Problemen kommen. Vielleicht warten Sie mit angehaltenem Atem, um die erste Paprika zu ernten, bemerken aber plötzlich braune Bananenpfeffer oder Früchte. Warum werden meine Bananenschoten braun, fragen Sie sich? Was kann man gegen braune Bananenpfeffer tun? Lass uns mehr lernen.

Warum werden meine Bananenpaprika braun?

Es gibt einen Unterschied zwischen der Frucht, die braun wird, und der Pflanze, die zuerst braun wird.

Wenn Bananenschoten braun werden

Ein häufiges Leiden von Paprika, sowie Tomaten und Auberginen, heißt Blüte Endfäule oder BER. Das passierte mir in meinen im Container gewachsenen Paprikaschoten, die ansonsten herrlich gesund und reichlich waren, bis ich eines Tages eine dunkle Läsion am Blütenende einiger sich entwickelnder Früchte bemerkte. Ich habe zuerst nicht wirklich daran gedacht, bis ich ein paar Tage später bei dem Problem noch ein paar mehr bemerkte und die braunen Stellen größer, eingesunken, schwarz und ledrig wurden.

Diese Störung ist sehr häufig und kann bei kommerziellen Nutzpflanzen mit einem Verlust von 50% oder mehr extrem katastrophal sein. Wenn deine Bananenschoten am Ende der Blüte braun werden, ist es fast sicher BER. Gelegentlich kann die Läsion mit Sonnenstich verwechselt werden, aber Sonnenstich ist tatsächlich weißer in der Farbe. BER wird braun bis dunkelbraun sein, an den Seiten des Pfeffers in der Nähe des Blütenendes.

BER wird nicht durch einen Parasiten oder Krankheitserreger verursacht. Es ist mit unzureichender Kalziumaufnahme in der Frucht verbunden. Calcium wird für das normale Zellwachstum benötigt und führt, wenn es in der Frucht fehlt, zu einem Gewebezusammenbruch. Niedrige Kalziumwerte im Boden oder Stress, wie Trockenheit oder inkonsistente Bewässerung, können die Aufnahme von Kalzium beeinflussen, was BER verursacht.

Um BER zu bekämpfen, halten Sie den pH-Wert des Bodens auf etwa 6, 5. Die Zugabe von Kalk wird Kalzium hinzufügen und den pH-Wert des Bodens stabilisieren. Verwenden Sie keinen ammoniakreichen Stickstoffdünger, der die Calciumaufnahme verringern kann. Verwenden Sie stattdessen Nitratstickstoff. Vermeiden Sie Trockenstress und starke Schwankungen der Bodenfeuchtigkeit. Bedecken Sie die Pflanzen mit Mulch, um Feuchtigkeit und Wasser nach Bedarf zu speichern - je nach Temperatur 1 Zoll pro Woche. Wenn Sie eine Hitzewelle durchmachen, benötigen Pflanzen möglicherweise zusätzliches Wasser.

Brown-Bananen-Pfeffer-Anlagen

Brown-Bananenpfeffer-Pflanzen sind ein anderes Problem, wenn Pfefferpflanzen wachsen. Die Ursache ist wahrscheinlich eine Pilzkrankheit namens Phytophthora. Es befällt Kürbisse, Tomaten, Auberginen und Squash sowie Paprika. Im Falle von Paprika greift Phythophthora capsici Pilz an und kann im Garten bis zu 10 Jahre unter den richtigen Bedingungen bestehen bleiben.

Die Symptome sind plötzliches Welken der Pflanze, das nicht durch zusätzliche Bewässerung repariert werden kann. An der Krone und am Stamm erscheinen dunkle Läsionen. Manchmal greift der Pilz auch Früchte an und entdeckt sie mit weißer, schwammiger Form.

Dieser Pilz überwintert im Boden, und wenn die Temperaturen im Frühling steigen und Regen und Wind zunehmen, mobilisieren die Sporen die Pflanzen und infizieren die Wurzelsysteme oder das nasse Laub. Phytophthora gedeiht in Bodentemperaturen über 65 ° F (18 ° C) zusammen mit reichlich Regen und 75-85 ° F (23-29 ° C) -Wetter.

Kulturelle Kontrollen sind die beste Lösung gegen Phytophthora.

  • Pflanzen Sie Paprika in Hochbeeten mit ausgezeichneter Drainage und Wasser mit einem Tropfbewässerungssystem. Wässern Sie die Pflanzen auch am frühen Morgen und überschwemmen Sie sie nicht.
  • Drehe die Bananenpfefferpflanzen mit Phytophthora-resistenten Pflanzen und vermeide es, Tomaten, Kürbis oder andere Paprika zu pflanzen.
  • Desinfizieren Sie auch Werkzeuge in einer Lösung von 1 Teil Bleichmittel zu 9 Teilen Wasser, um die Ausbreitung dieser oder anderer Pilzkrankheiten zu vermeiden.

Schließlich werden Bananenpaprikaschoten von gelb nach orange und schließlich zu einem leuchtenden Rot, wenn sie lange genug auf der Pflanze bleiben. Was Sie vielleicht als Bräunung auf der Paprika sehen, ist vielleicht der nächste Farbumschlag von etwas purpur-braun, der sich in das endgültige Feuerwehr-Rot verwandelt. Wenn der Pfeffer nicht riecht, nicht schimmelig oder matschig ist, ist es wahrscheinlich, dass dies der Fall ist und der Pfeffer vollkommen sicher zu essen ist.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wir alle wissen, wie wichtig es ist, Sträucher und Bäume zu beschneiden. Dieser Prozess verbessert nicht nur das Erscheinungsbild dieser Pflanzen, sondern repariert auch beschädigte Bereiche und verhindert, dass sie außer Kontrolle geraten. Und während es wird gesagt, dass unsachgemäße Beschneidung Praktiken führen zu geschwächten oder beschädigten Pflanzen, ist dies nicht der Fall mit dem allseits beliebten Schmetterlingsstrauch. Schmette
Empfohlen
Was ist Auslaugen? Dies ist eine häufig gestellte Frage. Lassen Sie uns mehr über Auslaugungsarten in Pflanzen und im Boden erfahren. Was ist Auslaugen? Es gibt zwei Arten von Auslaugung im Garten: Auslaugung von Böden Der Boden in Ihrem Garten ist wie ein Schwamm. Wenn es regnet, absorbiert der oberflächennahe Boden so viel wie möglich und hält die Feuchtigkeit für die dort wachsenden Pflanzen aufrecht. Sobal
Viktorianer hatten eine Liebe für Symmetrie und Ordnung sowie Pflanzen. Viele unserer beliebten Zierpflanzen stammen heute aus viktorianischen Sammlungen. Um ihre geliebten Pflanzen zu präsentieren, entschieden sich viele Gärtner des Tages dafür, sie in den Parterre-Knotengärten auszustellen. Was ist ein Parterre-Garten? Die
Haben Sie einen weißen Mehltau auf Ihren Kürbisblättern? Du bist in guter Gesellschaft; ich auch. Was verursacht weiße Kürbisblätter und wie kann man diesen echten Mehltau an Kürbissen loswerden? Lesen Sie weiter, um mehr über die Behandlung von Mehltau an Kürbispflanzen zu erfahren. Was verursacht weiße Kürbisblätter? Der Grund,
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wachsende Phalaenopsis-Orchideen waren einst ein elitäres und kostspieliges Hobby für diejenigen, die sich der Pflege von Phalaenopsis-Orchideen verschrieben hatten. Heutzutage machen Fortschritte in der Produktion, hauptsächlich aufgrund des Klonens mit Gewebekultur, es erschwinglich für den Durchschnittsgärtner, zu lernen, wie man sich um eine Phalaenopsis-Orchidee kümmert. Beei
Nichts kündigt den Beginn des Sommers an wie eine Ernte frischer Erdbeeren. Wenn Sie Ihr eigenes Beere-Pflaster beginnen, ist es sehr gut möglich, dass Sie Wurzel-Erdbeer-Pflanzen gekauft haben. Die Frage ist jetzt, wie man Wurzel-Erdbeeren speichert und pflanzt. Was ist eine bloße Wurzel-Erdbeere? A
Wenn sie nach einem attraktiven Baum für ihr Landschaftsdesign suchen, gehen viele Hausbesitzer nicht weiter, wenn sie auf den Kousa Hartriegel ( Cornus kousa ) stoßen. Seine einzigartige gesprenkelte Barke bildet die Bühne für ein weit verzweigtes Blätterdach, dicke Zweige von hellgrünen Blättern und weiße Frühlingsblumen. Lesen S