Beste Bäume für Shade: Gemeinsame Bäume für schattige Bereiche



Mittelschattige Bereiche sind solche, die nur reflektiertes Sonnenlicht empfangen. Starker Schatten bedeutet Bereiche, die überhaupt keine direkte Sonne bekommen, wie Bereiche, die dauerhaft von dichten immergrünen Pflanzen beschattet werden. Bäume für schattige Bereiche haben nicht alle die gleichen Schattenpräferenzen. Jede Baumart hat ihre eigene Schattentoleranz. Lesen Sie weiter, um mehr über Bäume im Schatten zu lernen und welche am besten geeignet sind.

Bäume, die im Schatten wachsen

Wenige, wenn überhaupt, Bäume sind besser im Schatten als in der Sonne, aber viele tolerieren Schatten. Wenn Sie Bäume im Schatten wachsen, ist es am einfachsten, Bäume zu finden, die Licht Schatten akzeptieren. Es ist am schwierigsten, gute Baumwahlen für Schattenbereiche zu finden.

Wenn Sie nach einem Baum für einen hellen Schattenbereich suchen, haben Sie viele zur Auswahl, einschließlich Evergreens, Koniferen und Laub Laub. Zum Beispiel könnten Sie pflanzen:

  • Blühender Hartriegel
  • Östlicher Redbud
  • Amerikanische Stechpalme

Versuchen Sie für mittel- bis mäßig schattige Bereiche folgende Bäume:

  • Rotbuche
  • Japanischer Ahorn
  • Zucker-Ahorn
  • Schwarzerle
  • Staghorn-Sumach

Wenn Sie einen Baum in starkem Schatten installieren möchten, haben Sie noch Optionen. Die folgenden Bäume, die im Schatten wachsen, tolerieren starken Schatten ziemlich gut:

  • Pawpaw
  • Amerikanische Hainbuche
  • Allegheny serviceberry

Über Shade Loving Trees

Denken Sie daran, dass nicht alle Bäume, die Schatten tolerieren, als schattenliebende Bäume bezeichnet werden können. Ein Baum kann im Schatten überleben und dabei einige seiner dekorativen Merkmale verlieren.

Zum Beispiel können einige Bäume, die großzügig in der Sonne blühen, viel weniger Blumen im Schatten produzieren. Und Laubbäume, die in der Sonne leuchtende Herbstszenen liefern, können die Blattfarbe im Schatten nicht dramatisch verändern. Japanischer Ahorn ist ein gutes Beispiel.

Jetzt, wo Sie ein wenig über einige der besten Bäume im Schatten wissen, können Sie sie an schattigen Stellen der Landschaft verstecken.

Vorherige Artikel:
Webworm Rasenschaden ist am wichtigsten in Rasen Gras der kühlen Jahreszeit. Diese winzigen Schädlinge sind die Larven einer unscheinbaren kleinen braunen Motte. Die Larvenfütterung verursacht tote braune Flecken in Rasen, die sich schwer erholen können. Sod Webworm Kontrolle ist auf die Larve und nicht die erwachsenen Motten konzentriert. Er
Empfohlen
Bereits um 4000 v. Chr. Angebaute Mandeln stammen aus Zentral- und Südwestasien und wurden in den 1840er Jahren nach Kalifornien eingeführt. Mandeln ( Prunus dolcis ) werden geschätzt für die Verwendung in Süßigkeiten, Backwaren und Konfekt und für das Öl aus der Nuss verarbeitet. Diese Steinfrüchte von wachsenden Mandelbäumen sollen auch bei einer Reihe von körperlichen Krankheiten helfen und werden in Volksheilmitteln für alles von der Krebsbehandlung über Hühneraugen bis zu Geschwüren verwendet. So populär si
Huflattich ( Tussilago farfara ) ist ein Gras, das viele Namen trägt, wie zB Huflattich, Huflattich, Huflattich, Fohlenfuß, Stierfuß, Pferdehuf, Farnkraut, Stollen, Sowfoot und britischer Tabak. Viele dieser Namen beziehen sich auf Tierfüße, weil die Form der Blätter Hufabdrücke ähnelt. Aufgrund seiner invasiven Angewohnheit ist es wichtig zu lernen, wie man Huflattichpflanzen loswird. Huflat
Schwarze Walnüsse sind eine der würzigsten Nüsse zum Naschen, Backen und Kochen. Diese hartschaligen Früchte haben einen süßen, zarten Walnussgeschmack und sind eine der teuersten Nüsse auf dem Markt. Wenn Sie schwarze Walnussbäume ernten können, nehmen Sie sie! Sie werden die Erfahrung genießen und eine Partie leckerer Nüsse sammeln, die bis zu zwei Jahre lagern werden. Schwarze
Steile Hügel in der Landschaft waren schon immer ein Problem. Gras mit seinem netzartigen Wurzelsystem, das den Boden an Ort und Stelle hält, scheint der richtige Weg zu sein, aber jeder, der Rasen auf einem Hügel gemäht hat, weiß, dass es kein Picknick ist und gefährlich sein kann. Dann gibt es jene steilen Ufer, an denen nichts natürlich zu wachsen scheint. Sie k
Auch als Braunfäule von Kartoffeln bekannt, ist Kartoffel-Bakterienwelke ein extrem zerstörerischer Pflanzenpathogen, der Kartoffeln und andere Nutzpflanzen in der Familie der Nachtschattengewächse (Solanaceae) befällt. Kartoffelbakterienwelke tritt in warmen, regnerischen Klimazonen auf der ganzen Welt auf und verursacht wirtschaftliche Verluste in Millionenhöhe. Lei
Ich könnte einen saftigen Keil Wassermelone essen, wenn es unten ist, der Wind heult und es gibt 3 Fuß Schnee auf dem Boden, und ich würde immer noch Tagträumen über warme, faule Sommertage und Nächte träumen. Es gibt kein anderes Essen, das ist auch so mit Sommer. Die eigene Wassermelone zu züchten kann ein wenig Arbeit erfordern, ist aber definitiv lohnend. Um die