Warum blühen meine Cannas nicht - was zu tun ist, wenn deine Canna nicht blühen wird



Canna-Lilien sind Pflanzen mit schönen hellen Blüten und einzigartigen Pflanzen, die Gärten in fast jeder Region ein tropisches Aussehen hinzufügen können. In den Winterhärtezonen 9-12 wachsen Canna-Lilien als Stauden. An kühleren Standorten werden Canna-Lilien jedoch wie einjährige Pflanzen angebaut, ihre Zwiebeln werden jeden Herbst ausgegraben und drinnen in kalten Wintern gelagert. Ob permanent im Boden gewachsen oder in jeder Jahreszeit ausgegraben und neu bepflanzt wird, Alter und andere Faktoren können die Vitalität der Canna-Blüten reduzieren. Wenn Sie keine Blumen auf einer Canna-Pflanze erleben, ist dieser Artikel für Sie.

Warum blühen meine Cannas nicht?

Canna Lilien produzieren wunderschöne tropische Blüten in leuchtenden Rot-, Orange-, Gelb- und Weißtönen. Verschiedene Sorten von Canna können auch sehr bunte oder einzigartige Blätter haben. Zum Beispiel hat Tropicanna Streifen von grün, rot, orange, pink, lila und gelb auf ihren Blättern. Während viele Sorten von Canna ausschließlich für ihr farbenfrohes Laub genossen werden können, pflanzen wir diese normalerweise in der Hoffnung auf eine Fülle von Blüten zusätzlich zu den geschickten tropischen Blättern.

Im Idealfall sollten Canna-Lilien, die jeden Frühling als Einjährige gepflanzt werden, ausreichend Zeit haben, um in einer Wachstumssaison reichlich Blüten zu produzieren. Wenn diese Cannabispflanze als Einjährige gezüchtet wird, könnte eine nicht blühende Canna-Lilie ein Zeichen dafür sein, dass das Rhizom zu tief gepflanzt wurde. Canna Lily Rhizome sollten nicht tiefer als 2-3 Zoll (5-7 cm) tief gepflanzt werden. Wenn die Canna-Lilien-Rhizome zu tief eingepflanzt werden, können die Pflanzen verkümmern oder verspätet oder gar nicht blühen.

Was zu tun ist, wenn deine Canna nicht blühen wird

Andere Gründe für eine nicht blühende Canna Lilie sind zu viel Schatten, Trockenheit, Überfüllung und Nährstoffmangel. Canna wird nicht blühen, wenn es nicht genügend Sonnenlicht bekommt. Canna Lilien brauchen jeden Tag mindestens 6 Stunden Sonnenlicht.

Canna Lilien erfordern auch durchweg feuchten Boden. Der Boden muss gut entwässern, um Fäulnis zu verhindern, aber er sollte immer noch Feuchtigkeit enthalten. Wenn Canna-Lilien durch Trockenheit oder unzureichende Bewässerung gestresst werden, werden sie ihre Feuchtigkeit speichern, indem sie Blüten opfern. Dies ist auch der Fall, wenn Canna Lilien nicht genug Nährstoffe bekommen.

Für beste Blüten, Pflanze Cannas in voller Sonne, Wasser regelmäßig und düngen Pflanzen 2-3 mal während der Vegetationsperiode mit einem allgemeinen 10-10-10 Dünger.

Der häufigste Grund für keine Blumen auf einer Canna-Pflanze ist Überbevölkerung. Wenn sie als Stauden angebaut werden, wachsen und verbreiten sich Canna-Lilien sehr schnell. Mit der Zeit können sie sich selbst ersticken. Canna-Pflanzen, die um Wasser, Nährstoffe oder Sonnenlicht konkurrieren müssen, werden nicht blühen. Um Canna-Pflanzen glücklich, gesund und voller Blüten zu halten, teilen Sie sie alle 2-3 Jahre.

Vorherige Artikel:
Cankers sind körperliche Missbildungen, die auf eine ernsthafte Pappelkrankheit hinweisen können. Sie sind oft die ersten in einer Reihe von Symptomen, die mit dem Tod des Baumes enden können. Erfahren Sie mehr über Krebserkrankungen bei Pappeln in diesem Artikel. Cankers auf Pappeln Die mikroskopischen Organismen, die Pappelbaumkrankheiten verursachen, gelangen durch Wunden und Brüche in die Rinde. Ein
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Farnkraut ( Pteridium aquilinum ) ist in Nordamerika weit verbreitet und in vielen Gebieten der Vereinigten Staaten beheimatet. Bracken Farn Informationen sagt der große Farn ist einer der am häufigsten vorherrschenden Farne auf dem Kontinent.
Während viele Samen im Herbst oder Frühjahr direkt im Garten gesät werden können und tatsächlich am besten aus natürlichen Wetterschwankungen wachsen, sind andere Samen viel kniffliger und benötigen konstante Temperaturen und eine kontrollierte Umgebung, um zu keimen. Durch den Start von Samen in einem Gewächshaus können Gärtner eine stabile Atmosphäre schaffen, damit Samen keimen und Sämlinge wachsen können. Lesen Sie w
Das Problem des Absterbens der Azaleenstege wird meist durch Insekten oder Krankheiten verursacht. Dieser Artikel erklärt, wie man die Ursache von sterbenden Zweigen auf Azaleen identifiziert und was man dagegen tun kann. Schädlinge, die Azalea-Absterben verursachen Wenn deine Azaleebüsche absterben, sieh nach Schädlingen. Zw
Liebe Erdbeeren, aber Platz ist eine Prämie? Alles ist nicht verloren; Die Lösung sind Erdbeeren in hängenden Körben. Erdbeerkörbe machen sich kleine Räume zunutze und mit der richtigen Sorte werden hängenden Erdbeerpflanzen nicht nur attraktiv, sondern auch zu einer nützlichen Nahrungsernte. Weiter
Alle Pflanzen, die blühen, tun dies zu einer bestimmten Zeit entsprechend ihrer Art. Es ist jedoch möglich, eine Pflanze zu einer anderen Zeit als ihrer natürlich vorkommenden Zeit zu züchten, wenn die richtigen künstlichen Bedingungen geschaffen werden. Dieser Prozess ist bekannt als Forcing und wird oft von kommerziellen Blumenzüchtern verwendet. Best
Wenn du ein Gärtner bist, hast du eine gute Chance, dass du eine Fotogalerie auf deinem Smartphone oder in deinen sozialen Netzwerken hast, die Blumen mit dem "Wow-Faktor" zeigt, die du entweder selbst fotografiert oder im digitalen Bereich festgehalten hast - weißt du, die Art, in der Sie sich von einer weiteren botanischen Adoption zurückziehen müssen. Wi