Ash Yellow Krankheit Behandlung: Erfahren Sie mehr über Ash Yellow Phytoplasma



Ash yellow ist eine verheerende Krankheit von Eschen und verwandten Pflanzen. Es kann auch Flieder infizieren. Finden Sie heraus, wie Sie die Krankheit erkennen und was Sie tun können, um es in diesem Artikel zu verhindern.

Was ist Ash Yellow?

Ash yellow ist eine neu entdeckte Pflanzenkrankheit, die erstmals in den 1980er Jahren entdeckt wurde. Es existierte wahrscheinlich lange vorher, wurde aber nicht entdeckt, da die Symptome denen anderer Pflanzenkrankheiten so ähnlich sind. In vielen Fällen können Sie ohne Labortests keine sichere Diagnose stellen. Ein winziger, mycoplasmaähnlicher Organismus, den wir die Asche nennen, vergilbt Phytoplasma, verursacht die Infektion.

Eine Krankheit, die Mitglieder der Familie der Eschen ( Fraxinus ) befällt, Gelbeschen nur in Nordamerika. Die Symptome ähneln denen von Umweltstress und opportunistischen Pilzen. Obwohl wir es am häufigsten bei weißen und grünen Eschen sehen, können auch andere Arten von Asche infiziert werden.

Symptome von Ash Yellows

Ash yellows diskriminiert den Standort nicht. Wir finden es in gewerblichen Waldflächen, Naturwäldern, Heimatlandschaften und städtischen Anpflanzungen. Diebstähle können schnell oder sehr langsam sein. Obwohl es einige Jahre dauern kann, bis sich der Baum bis zu einem Punkt verschlechtert, an dem er unansehnlich ist oder eine Gefahr für Ihre Gartengestaltung und Gebäude darstellt, ist es am besten, ihn umgehend zu entfernen, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Ersetzen Sie es durch Bäume, die nicht zu den Aschen gehören.

Es kann so lange wie drei Jahre nach der Infektion sein, bevor die Symptome von Asche gelb erscheinen. Ein infizierter Baum wächst normalerweise etwa halb so schnell wie ein gesunder Baum. Die Blätter können kleiner, dünner und blass sein. Infizierte Bäume bilden häufig Büschel von Zweigen oder Zweigen, Hexenbesen genannt.

Es gibt keine wirksame Behandlung der Aschegelbkrankheit. Die Krankheit wird von Insekten auf Pflanzen übertragen. Die beste Vorgehensweise, wenn Sie einen Baum mit Asche gelb haben, ist es, den Baum zu entfernen, um die Ausbreitung auf andere Bäume zu verhindern.

Bedeutet das, dass Sie Eschen und Flieder in der Landschaft aufgeben müssen? Wenn Sie wissen, dass es in der Gegend ein Problem mit Asche-Gelbs gibt, pflanzen Sie keine Eschen. Sie können Lilacs pflanzen, solange Sie sich für einen gewöhnlichen Flieder entscheiden. Gewöhnliche Flieder und Hybriden von gewöhnlichen Fliedern sind dafür bekannt, dass sie gegen ash-Baum-Gelbs resistent sind.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Die Pflege von Gardenie-Pflanzen erfordert viel Arbeit, da sie ziemlich schwierig sind, wenn ihre wachsenden Anforderungen nicht erfüllt werden. Dazu gehört die Düngung von Gardenien, die ihnen die notwendigen Nährstoffe für gesundes Wachstum und kräftiges Blühen gibt. Mit H
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Der schottische Ginsterstrauch ( Cytisus scoparius ) ist zwar manchmal attraktiv in der Landschaft, aber im Nordwesten der USA ein giftiges Unkraut und für den Verlust eines großen Teils des Holzein- kommens dieser Gebiete verantwortlich, da dort heimische Arten verdrängt werden. S
Mit ihren bunten und sehr duftenden Blüten sind süße Erbsen äußerst lohnende Pflanzen zum Wachsen. Da sie so angenehm zu haben sind, möchten Sie sie vielleicht noch näher als in Ihrem Garten mitbringen. Zum Glück ist es leicht, süße Erbsen in Containern zu züchten. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man in Töpfen süße Erbsenblüten anbaut. Behälter gewac
Astrantia ( Astrantia major ) ist eine Gruppe von Blumen, auch bekannt als Masterwort, die sowohl schön als auch ungewöhnlich ist. Diese schattenliebende Staude ist in den meisten Gärten nicht üblich, sollte es aber sein. Werfen wir einen Blick auf die Meisterpflanze und wie Astrantia behandelt werden kann. Wi
Crossvine ( Bignonia capreolata ) ist eine verholzende, ausdauernde Rebe mit immergrünen Blättern. Diese Pflanze ist in den zentralen und östlichen Regionen der Vereinigten Staaten beheimatet und wurde unter den Cherokee verwendet, um ein medizinisches Getränk herzustellen. Sie produziert röhrenförmige, bunte Blüten in den Farben Gelb, Pink, Orange oder Mandarine. Eine
Den Coca-Cola-Früchten, die den Ureinwohnern Lateinamerikas schon lange bekannt sind, sind viele von uns wahrscheinlich nicht bekannt. Was ist Cocona? Eng mit dem Naranjilla verwandt, trägt die Cocona-Pflanze Früchte, die eigentlich eine Beere sind, etwa so groß wie eine Avocado und im Geschmack an eine Tomate erinnern. Co
Radieschen sind beliebte Gemüse, geschätzt für ihren unverwechselbaren Geschmack und knackige Textur. Wie viele Arten von Radieschen gibt es? Die Anzahl der verschiedenen Arten von Radieschen ist fast endlos, aber Radieschen können scharf oder mild, rund oder länglich, groß oder klein, mit Rettich-Sorten in den Farben von rot-lila bis rosarot, schwarz, reinweiß oder sogar grün. Lesen