Ash Yellow Krankheit Behandlung: Erfahren Sie mehr über Ash Yellow Phytoplasma



Ash yellow ist eine verheerende Krankheit von Eschen und verwandten Pflanzen. Es kann auch Flieder infizieren. Finden Sie heraus, wie Sie die Krankheit erkennen und was Sie tun können, um es in diesem Artikel zu verhindern.

Was ist Ash Yellow?

Ash yellow ist eine neu entdeckte Pflanzenkrankheit, die erstmals in den 1980er Jahren entdeckt wurde. Es existierte wahrscheinlich lange vorher, wurde aber nicht entdeckt, da die Symptome denen anderer Pflanzenkrankheiten so ähnlich sind. In vielen Fällen können Sie ohne Labortests keine sichere Diagnose stellen. Ein winziger, mycoplasmaähnlicher Organismus, den wir die Asche nennen, vergilbt Phytoplasma, verursacht die Infektion.

Eine Krankheit, die Mitglieder der Familie der Eschen ( Fraxinus ) befällt, Gelbeschen nur in Nordamerika. Die Symptome ähneln denen von Umweltstress und opportunistischen Pilzen. Obwohl wir es am häufigsten bei weißen und grünen Eschen sehen, können auch andere Arten von Asche infiziert werden.

Symptome von Ash Yellows

Ash yellows diskriminiert den Standort nicht. Wir finden es in gewerblichen Waldflächen, Naturwäldern, Heimatlandschaften und städtischen Anpflanzungen. Diebstähle können schnell oder sehr langsam sein. Obwohl es einige Jahre dauern kann, bis sich der Baum bis zu einem Punkt verschlechtert, an dem er unansehnlich ist oder eine Gefahr für Ihre Gartengestaltung und Gebäude darstellt, ist es am besten, ihn umgehend zu entfernen, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern. Ersetzen Sie es durch Bäume, die nicht zu den Aschen gehören.

Es kann so lange wie drei Jahre nach der Infektion sein, bevor die Symptome von Asche gelb erscheinen. Ein infizierter Baum wächst normalerweise etwa halb so schnell wie ein gesunder Baum. Die Blätter können kleiner, dünner und blass sein. Infizierte Bäume bilden häufig Büschel von Zweigen oder Zweigen, Hexenbesen genannt.

Es gibt keine wirksame Behandlung der Aschegelbkrankheit. Die Krankheit wird von Insekten auf Pflanzen übertragen. Die beste Vorgehensweise, wenn Sie einen Baum mit Asche gelb haben, ist es, den Baum zu entfernen, um die Ausbreitung auf andere Bäume zu verhindern.

Bedeutet das, dass Sie Eschen und Flieder in der Landschaft aufgeben müssen? Wenn Sie wissen, dass es in der Gegend ein Problem mit Asche-Gelbs gibt, pflanzen Sie keine Eschen. Sie können Lilacs pflanzen, solange Sie sich für einen gewöhnlichen Flieder entscheiden. Gewöhnliche Flieder und Hybriden von gewöhnlichen Fliedern sind dafür bekannt, dass sie gegen ash-Baum-Gelbs resistent sind.

Vorherige Artikel:
Die Sagopalme ( Cycas revoluta ) ist nicht wirklich eine Palme. Aber es sieht wie eins aus. Diese tropisch aussehende Pflanze stammt aus dem Fernen Osten. Es erreicht 6 'in der Höhe und kann 6-8' breit verbreiten. Es hat einen geraden oder leicht gebogenen, schmalen braunen Stamm, der mit einer Krone aus palmenähnlichen, farnartigen Wedeln gekrönt ist. D
Empfohlen
Cranberries sind wunderbare Früchte, von denen nicht viele glauben, dass sie zu Hause wachsen können. Für viele von uns, Cranberries kommen als eine gallertartige Form bei Thanksgiving. Für mehr von uns sind sie ein seltsames Wasserwesen, das von Watvögeln in weit entfernten Mooren angebaut wird. Bei
Baumkrebs, der orange oder bernsteinfarbenen Saft sickert, kann darauf hinweisen, dass der Baum eine Cytospora-Krebs-Krankheit hat. Die einzige Möglichkeit, Baumkrankheiten durch die Krankheit zu beheben, ist das Entfernen kranker Äste. Die beste Methode zur Kontrolle ist die Verhinderung von Schäden, die dem luftgetragenen Pilz den Eintritt in den Baum ermöglichen. Le
Guaven sind eine Gruppe von tropischen Bäumen in der Psidium- Gattung, die köstliche Früchte produzieren. Guavapaste, Saft und Konserven sind in den Küchen der karibischen und südostasiatischen Länder wichtig, und die Früchte werden frisch oder gekocht gegessen. Heute wird die gemeine Guave ( Psidium guajaba ) an so weit entfernten Orten wie Florida, Hawaii, Indien, Ägypten und Thailand angebaut. Der ri
Investieren Sie nicht zu viel in den Namen dieser Pflanze. Die Pferdeschwanzpalme ( Beaucarnea recurvata ) ist weder eine echte Palme, noch hat sie wirklich Pferdeschwänze. Seine geschwollene Basis sieht wie eine Palme aus und die langen, dünnen Blätter krümmen sich nach außen und hängen dann wie Pferdeschwänze herunter. Aber
Fruchtquitte ist ein faszinierender, wenig gewachsener Baum, der mehr Anerkennung verdient. Gewöhnlich zugunsten der populäreren Äpfel und der Pfirsiche gegangen, sind Quittenbäume eine sehr überschaubare, etwas exotische Ergänzung zum Garten oder zum Obstgarten. Wenn Sie wenig Platz haben und sich ambitioniert fühlen, kann eine Quitte mit Topfpflanzen eine Bereicherung für die Terrasse sein. Lesen
Wenn Sie ein sonnenlichtempfindliches Gebiet haben, in dem Gras sich weigert zu wachsen, egal was Sie tun, dann ist es vielleicht eine totensaubere Bodenbedeckung. Tarnkraut-Alternativen sind niedrigwüchsige, blühende Pflanzen, die je nach Sorte silbrig, blaugrün oder bunt gefärbtes Laub und Blüten in Purpur, Weiß, Pink oder Silber produzieren. Wenn