Winter Bay Tree Care: Was tun mit Bay Trees im Winter



Ein Lorbeerbaum ist ein großer, attraktiver Schattenbaum und stammt aus dem Mittelmeerraum. Dies bedeutet, dass es keine kalten Winter toleriert. Die richtige Pflege eines Lorbeerbaums im Winter ist entscheidend, wenn Sie überleben wollen, um den nächsten Frühling und Sommer zu sehen.

Über Bay Tree Winter Care

Lorbeerbäume werden auch Lorbeer, Süßbuche oder echter Lorbeer genannt, und die meisten Menschen assoziieren sie mit dem kulinarischen Kraut, das so oft in Suppen und Eintöpfen verwendet wird. Lorbeerbäume können ziemlich groß werden, aber sie können auch getrimmt und geformt gehalten werden, was sie zu einer guten Wahl für Höfe, Gärten oder Container macht. Wenn Sie eine Bucht für Ihren Garten wählen, wissen Sie, dass sie sehr langsam wächst.

Die wachsende Bucht kann dir eine schöne Zierpflanze geben, die ebenfalls duftet und in der Küche verwendet werden kann, aber sei dir bewusst, dass sie nicht sehr winterhart ist. Bay-Bäume sind nur in den Zonen 8 bis 10 winterhart. Das heißt, wenn Sie in kälteren Zonen leben, können Sie in einem Container Bay wachsen, aber es wird einige Winter-Pflege benötigen.

Was zu tun mit Bay Trees im Winter

Die Überwinterung eines Lorbeerbaums ist entscheidend, wenn Sie in Zone 7 oder kälter leben. Eine einfache Lösung ist, Ihren Lorbeerbaum in einem Container zu züchten. Auf diese Weise können Sie es für den Winter drinnen bringen. Bay Bäume wie die Sonne, so stellen Sie sicher, dass Sie ein sonniges Fenster haben, dass Sie neben es für den Winter legen können. Bays sind am besten, wenn sie so weit wie möglich draußen bleiben können. Halten Sie sie also draußen, bis die Temperaturen sinken.

Wenn Sie in einer Zone sind, die grenzwertig ist, oder wenn Sie einen besonders kalten Winter kommen, müssen Sie Winter-Bay-Tree-Pflege für diejenigen Pflanzen, die im Freien bleiben, betrachten. Einige Sorgen sind Wind und Wasser. Bay Bäume mögen zu keiner Zeit des Jahres zu viel Wind, also wenn Sie draußen pflanzen, finden Sie einen geschützten Platz. Als mediterraner Eingeborener mag Bucht nicht zu viel Wasser. Wenn Sie eine winterliche Regenzeit haben, achten Sie darauf, dass die Wurzeln Ihres Baumes zu feucht werden.

Wenn man im Winter einen Lorbeerbaum pflegt, muss man darauf achten, dass es warm genug ist, nicht im Wind und relativ trocken. Es braucht einige zusätzliche Schritte, um einen Lorbeerbaum in einem kälteren Klima wachsen zu lassen, aber es ist es wert für die duftenden Blätter und das hübsche dekorative Element, das es zu jedem Garten hinzufügt.

Vorherige Artikel:
Versteckt unter der Erde gibt es eine Unzahl von Dingen, die bei der Entwicklung von Kartoffeln schiefgehen können. Gärtner erhalten oft Überraschungen, wenn sie mit der Ernte beginnen, wie flache Wachstumsrisse in Kartoffeln, von denen sie annahmen, dass sie glatthäutig und perfekt wären. Wenn sich Ihre Kartoffeln an der Oberfläche spalten, könnte es eine Kartoffel-Elefantenhaut-Störung sein, ein nicht so furchtbar ernstes Problem von Kartoffeln. Was is
Empfohlen
Wenn Sie Pepinomelonen anbauen, wie bei jeder anderen Ernte, haben Sie vielleicht Probleme mit Pepino-Melonen und fragen sich, "Was isst meine Pepino-Melone?". Mit ihrem süßen, angenehmen Geschmack ist es kein Wunder, dass diese Melonen häufig von Schädlingen befallen werden, aber Sie müssen sie identifizieren, um sie zu behandeln. Les
Falsche Aralia ( Dizygotheca elegantissima ), auch bekannt als Spider aralia oder threadleaf aralia, werden wegen ihres attraktiven Laubs angebaut. Die langen, schmalen, dunkelgrünen Blätter mit Sägezahnrändern sind zunächst kupferfarben, werden aber bei ihrer Reife dunkelgrün und erscheinen bei manchen Pflanzen fast schwarz. Hell
Sie sind der Duft von Romantik und sanften Sommernächten. Sie sind die traditionellen Korsagen an den Abschlüssen und den Boutonnieren von Hochzeiten und Beerdigungen. Sie sind der Duft des Frühlings im Süden. Sie sind die Gardenie. Über 250 Sorten gibt es im Überfluss, aber alle Gardenia-Arten haben zwei Dinge gemeinsam: ihren köstlichen Duft und ihre schönen, wachsartigen weißen Blüten. Beliebte
Prairie Zwiebeln sind ein Mitglied der Familie Allium, die Zwiebeln und Knoblauch enthält. Die Knollen bildenden Pflanzen stammen aus dem zentralen Teil der Vereinigten Staaten, wurden aber in vielen anderen Gebieten eingeführt. Wilde Präriezwiebeln sind essbar und gut roh oder gekocht. Prairie Zwiebeln im Garten fügen eine natürliche Anmut hinzu, mit ihrer Höhe und Struktur, die tadellos mit kultivierten Pflanzen und anderen gebürtigen ausdauernden Stauden sich mischen. Was s
Elche im Garten sind ein Problem, das nicht in allen Teilen Nordamerikas auftritt. In den kühleren, nördlichen Klimazonen leben diese riesigen Säugetiere, und sie sind gefräßige Grasfresser, die ähnlich wie Hirsche viele Ihrer Lieblingspflanzen dezimieren können. Es gibt viele hausgemachte Heilmittel und gekauft Elch Repellents zu versuchen, aber sie haben oft gemischten Erfolg. Gärtn
Paperwhites sind eine Narzissenform, die eng mit Narzissen verwandt ist. Die Pflanzen sind übliche Wintergeschenkzwiebeln, die nicht gekühlt werden müssen und sind das ganze Jahr über verfügbar. Die Papierblüten nach der ersten Blüte wieder aufzulösen, ist eine knifflige Angelegenheit. Einige Gedanken darüber, wie man wieder Papierblumen zum Blühen bringt, folgen. Kann Pap