Behandlung der Probleme der gemeinsamen Flieder: was für Schädlinge und Krankheiten der Flieder zu tun ist



Shakespeare erinnerte an den süßen Duft der Rose, aber offensichtlich hatte er nicht einmal einen Flieder geschnuppert, die unbestrittene parfümierte Königin der Quelle. Diese schönen, winterharten Büsche sind eine großartige Ergänzung für Ihre Landschaft, weil sie leicht pflegeleicht sind und die Probleme mit Fliedersträuchern meist gering sind. Trotzdem ist es am besten vorbereitet zu sein, wenn du mit Fliederschädlingen und Krankheiten konfrontiert wirst, also haben wir eine Liste mit gewöhnlichen Fliederproblemen zusammengestellt, die dir begegnen könnten.

Allgemeine Krankheiten der Flieder

Obwohl Flieder ein robuster Haufen sind, können sie Problemen wie jeder andere Landschaftsstrauch unterliegen. Halten Sie Ausschau nach diesen Krankheiten:

Bakterielle Knollenfäule - Das Bakterium Pseudomonas syringae verursacht frühes Trieb- und Aststerben, verzerrte Blätter und Blattflecken, die olivgrün beginnen, aber bald wasserdurchtränkte Bereiche entwickeln. Diese Flecken werden braun mit gelben Rändern und beginnen zu sterben. Blüten können schlaff werden oder plötzlich braun werden. Das kranke Material wegzuschneiden und das Innere des Strauchs zu verdünnen ist der beste Weg, diese Krankheit zu bekämpfen, aber wenn die Infektion weit verbreitet ist, hilft ein Kupferfungizid, es schnell zu töten.

Echter Mehltau - Echter Mehltau ist wahrscheinlich das häufigste Problem bei Flieder. Es wird durch eine Vielzahl von pilzlichen Krankheitserregern verursacht, die zu Blättern mit einem kraftvollen Aussehen führen, entweder in dicht organisierten Flecken oder auf den Oberflächen verteilt. Es ist die beste Behandlung, die Luftzirkulation um infizierte Blätter zu erhöhen. Achten Sie also darauf, Ihre Pflanzen jährlich zu verdünnen.

Blattflecken - Blattflecken sind ein weiteres Pilzproblem, das durch eine Vielzahl von Krankheitserregern verursacht wird. Wenn Sie braune Flecken auf Ihren lila Blättern sehen, mit oder ohne die Blätter fallen zu lassen, haben Sie wahrscheinlich eine der vielen Blattfleckenkrankheiten an Ihren Händen. Wie bei Mehltau ist dieses Problem eine Folge der hohen lokalen Feuchtigkeit, so dünn, dass Strauch und alle gefallenen Trümmer aufräumen, um zukünftige Infektionen zu verhindern.

Gemeine Flieder Schädlinge

Flieder ziehen nur ein paar ernsthafte Schädlinge an, die meisten der Raupen und Blattgräber, die man besuchen kann, sind nicht beunruhigend. Wenn jedoch einer dieser Schädlinge auftritt, ist es Zeit zu handeln:

Skalen - Skalen können schwer zu erkennen sein, viele Arten sehen wie watteartige oder wachsartige Wucherungen an den Stämmen und Ästen von Landschaftssträuchern aus. Wenn Sie jedoch ihre Abdeckungen anheben, finden Sie darunter sehr kleine, bunte Insekten. Skalen werden am besten mit wiederholten Anwendungen von Neemöl im Abstand von sieben bis 14 Tagen behandelt. Wenn sie in einem Abschnitt der Pflanze zusammen gruppiert sind, ist es eine ausgezeichnete Option, sie zu beschneiden.

Borer - Die Larven der Redwing Motte sind ein langweiliges Insekt, das sich bevorzugt von Flieder ernährt. Diese winzigen Raupen verbringen die meiste Zeit ihres Lebens in den Stängeln und Zweigen Ihrer Pflanze, nur um sich zu paaren. Ein effektives Management konzentriert sich darauf, den Flieder gesund und glücklich zu halten, da kranke Pflanzen viel eher Bohrern anziehen. Sie haben eine Reihe von natürlichen Feinden, die sie abziehen, wenn der Flieder stärker und weniger anziehend ist.

Vorherige Artikel:
Sandliliengewächse ( Leucocrinum montanum ) wachsen über weite Teile der offenen Bergwälder, Trockenrasen und Beifußwüsten der westlichen USA. Diese schroffe und schöne kleine Wildblume ist leicht an den duftenden, sternförmigen weißen Sandlilienblüten auf Stielen zu erkennen, die aus einer basalen Gruppe schlanker, grasähnlicher Blätter aufsteigen. Sandlilie
Empfohlen
Schisandra, manchmal auch Schizandra und Magnolien genannt, ist eine winterharte Staude, die duftende Blüten und schmackhafte, gesundheitsfördernde Beeren hervorbringt. Native in Asien und Nordamerika, wird es in den meisten kühlen gemäßigten Klimazonen wachsen. Lesen Sie weiter, um mehr über die Pflege von Magnolien und den Anbau von Schisandra zu erfahren. Schi
Glyzinien sind anmutige Reben, die wegen ihrer dramatischen und duftenden violetten Blüten angebaut werden. Es gibt zwei Arten, Chinesen und Japaner, und beide verlieren ihre Blätter im Winter. Wenn Sie eine Glyzinienpflanze besitzen und Sie lieben und wollen, müssen Sie keinen Groschen ausgeben. Halten Sie Ausschau nach saugenden Pflanzen, die aus der lebenden Wurzel Ihres Weinstocks wachsen, und lesen Sie dann die Tipps zur Glyzerin-Transplantation. L
Die Trauben, die an Spalieren und Dornen hängen, bieten eine schöne Blattabdeckung und reichlich Frucht, wenn sie glücklich und gesund sind. Leider sind Traubenprobleme, wie der Weinrebe-Virus, keine Seltenheit, was den Anbau von Trauben zu einer großen Herausforderung macht. Wenn Sie eine Degeneration der Trauben im Weinberg oder im Garten vermuten, lesen Sie weiter, um weitere Informationen zu erhalten. Gr
Einer der häufigsten Schädlinge im Haushalt oder im Garten muss die gemeinsame Ameise sein. Es gibt über 12.000 Arten von Ameisen, ob Sie es glauben oder nicht, und die häufigste davon ist wahrscheinlich die normale Gehwegameise. Dies sind die kleinen Übeltäter, die in Ihr Haus kommen, sobald Sie Zucker verschütten und vergessen, es aufzukehren. Sie m
Lieben Sie den frischen Geschmack von Erbsen? Wenn ja, hast du wahrscheinlich selbst versucht, sie zu züchten. Erbsen sind eine der frühesten Nutzpflanzen und sind sehr produktiv und in der Regel relativ einfach anzubauen. Das heißt, sie haben Probleme und einer von ihnen kann keine Erbsen in Schoten oder eher das Aussehen von leeren Erbsenschoten sein. W
Meerfenchel ( Crithmum maritimum ) ist eine jener klassischen Pflanzen, die einst populär waren, aber irgendwie in Ungnade gefallen sind. Und wie viele dieser Pflanzen beginnt das Comeback - vor allem in High-End-Restaurants. Was ist Meerfenchel? Lesen Sie weiter, um mehr über den Anbau von Meerfenchel und Meerfenchel zu erfahren.