Vergilbende Blätter auf Granatapfel: Warum Granatapfel Blätter gelb werden



Eines der besten Dinge über das Leben in den wärmeren USDA-Klimazonen ist, in der Lage zu sein, Dinge wie Granatapfelbäume in der Landschaft anzubauen. Sie sind ausgezeichnete Pflanzen, die bei richtiger Pflege köstliche Früchte mit ledrigen, harten Häuten produzieren. Wenn Sie jedoch einen Granatapfel mit gelben Blättern in Ihrer Landschaft bemerkt haben, haben Sie möglicherweise einen Baum mit ernsten Problemen oder es könnte eine regelmäßige jahreszeitliche Veränderung durchmachen. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, was zu tun ist, wenn Granatapfelblätter gelb werden.

Warum wird mein Granatapfelbaum gelb?

Granatäpfel sind Bäume, die auf Vernachlässigung gedeihen, aber das bedeutet nicht, dass sie völlig unzerstörbar sind. Gelbe Blätter können Ihnen Hinweise geben, was mit Ihrem Baum nicht stimmt, wenn Sie genau hinhören. Achte auf diese häufigen Ursachen für vergilbende Blätter am Granatapfel:

Kühltemperaturen . Verlieren Granatapfelbäume ihre Blätter? Auch wenn es vielleicht erst später im Herbst als die meisten Laubpflanzen geschieht, folgen Granatäpfel dem gleichen jahreszeitlichen Muster ihrer Cousins. Wenn Sie feststellen, dass die Blätter gelb werden, wenn die Temperaturen abkühlen und keine anderen Anzeichen von Stress auftreten, sind die Chancen gut, dass Ihr Baum gerade in den Winterschlaf geht.

Überwasser . Nach saisonalen Veränderungen ist der häufigste Grund, warum Blätter auf Granatapfel gelb werden, dass Hausbesitzer über Wasser sie. Es ist natürlich, Obstpflanzen zu pflegen, aber Granatäpfel, im Gegensatz zu den meisten Fruchtträgern, sind in trockenen, trockenen Regionen beheimatet und vermögen nicht viel Wasser. Lassen Sie sie zwischen den Wassergaben vollständig trocknen und begrenzen Sie die Menge an Kompost oder Mulch, die Sie auf die Wurzelzone auftragen.

Unsachgemäße Fütterung . Granatäpfel zu füttern kann schwierig sein; Es gibt eine feine Linie, um dorthin zu gehen. Zu viel Dünger kann zu Wurzelbrand und gelben Blättern führen, aber zu wenig Stickstoffmangel und hellgrüne bis gelbe Blätter. Am besten ist es, wenn Sie Ihren Baum genau beobachten und wenn er beginnt, eine Aufhellung seiner Blattfarbe zu zeigen, füttern Sie ihn. Direkt nach der Blüte ist es eine gute Zeit, um zu füttern, damit der Baum erfolgreich Früchte trägt.

Saft saugende Insekten . Saft saugende Insekten können auch vergilbende Blätter verursachen, wenn der Befall nicht schwerwiegend ist, erscheint er gewöhnlich fleckig oder fleckig. Sobald Sie gelbliche Blätter bemerken, besonders wenn sie sich wellen oder anders verzerrt aussehen, überprüfen Sie die Unterseite der Blätter auf Blattläuse, Wollläuse, Weiße Fliege und Schuppen. Spinnenmilben sind schwieriger zu sehen, hinterlassen aber charakteristische, fadenförmige Netze an Ihrem Baum. Blattläuse, Wollläuse, Weiße Fliege und Spinnmilben können oft behandelt werden, indem man die Pflanze regelmäßig und gründlich mit Wasser besprüht, aber wenn Kalkhaut das Problem ist, müssen Sie das Neemöl ausbrechen.

Vorherige Artikel:
Kiwi-Pflanzen werden normalerweise asexuell vermehrt, indem Fruchtarten auf Wurzelstock gepfropft werden oder indem Kiwis gepflügt werden. Sie können auch durch Samen vermehrt werden, aber die resultierenden Pflanzen sind nicht garantiert, dass sie den Elternpflanzen entsprechen. Die Vermehrung von Kiwi-Stecklingen ist ein ziemlich einfacher Vorgang für den Hausgärtner. Al
Empfohlen
Bohnen anzubauen ist einfach, aber viele Gärtner wundern sich, Wann pflücken Sie Bohnen? Die Antwort auf diese Frage hängt von der Art der Bohne ab, die Sie anbauen und wie Sie sie essen möchten. Snap-Bohnen ernten Zu dieser Gruppe gehören Grün-, Wachs-, Busch- und Stangenbohnen. Die beste Zeit, um Bohnen in dieser Gruppe zu pflücken, ist, während sie noch jung und zart sind und bevor die Samen darin sichtbar sind, wenn sie auf die Hülse schauen. Wenn du
Sie möchten gesund essen und mehr Getreide in Ihre Ernährung integrieren. Gibt es einen besseren Weg, als in Ihrem Hausgarten Weizen anzubauen? Warte, wirklich? Kann ich Weizen zu Hause anbauen? Sicher, und Sie brauchen keinen Traktor, keinen Getreideschneider, keinen Mähdrescher oder gar die Fläche, die die Großbauern benötigen. Die
Es gibt zwei Arten von Pflanzen, die als Vergissmeinnicht bekannt sind. Man ist ein jährliches und ist die wahre Form und man ist ein immerwährender und allgemein bekannt als falsches Vergissmeinnicht. Beide haben ein sehr ähnliches Aussehen, sind aber in verschiedenen Gattungen. Sollten die Vergissmeinnichte geteilt werden? D
Sie sind wahrscheinlich daran gewöhnt, Topfpflanzen über den Sommer draußen zu lassen, aber wenn einige Ihrer bevorzugten mehrjährigen Pflanzen an Ihrem Wohnort frostempfindlich sind, werden sie beschädigt oder getötet, wenn Sie sie im Winter draußen lassen. Aber indem Sie Pflanzen für den Winter drinnen bringen, können Sie sie vor den schädlichen Folgen der Kälte schützen. Nach dem P
Kann Buchsbaum in Töpfe gepflanzt werden? Absolut! Sie sind die perfekte Containerpflanze. Da sie kaum Pflege benötigen, sehr langsam wachsen und den ganzen Winter über grün und gesund aussehen, sind Buchsbaumsträucher in Containern ideal, um während der kalten, trostlosen Monate Farbe in Ihrem Haus zu behalten. Lese
Sehnsucht, die tropische Umgebung zu wiederholen, die Sie bei Ihrem letzten Besuch in Hawaii gefunden haben, aber Sie leben in der USDA-Zone 8, einer weniger als tropischen Region? Palmen und Bananenpflanzen sind nicht gerade das Erste, was einem Gärtner bei der Auswahl seiner Pflanzen in den Sinn kommt.