Yucca Seed Pod Propagation: Tipps für die Pflanzung Yucca Seeds



Yuccas sind trockene Pflanzen der Region, die extrem anpassungsfähig an die Heimatlandschaft sind. Sie sind beliebt für ihre Trockenheitstoleranz und Pflegeleichtigkeit, aber auch wegen ihrer auffälligen schwertartigen Blätter. Die Pflanzen blühen selten, aber wenn sie dies tun, entwickeln sie ovale Samenkapseln. Mit ein wenig Yucca Pflanze Pod Info, können Sie mehr von diesen erstaunlichen Pflanzen in Ihrem eigenen Haus wachsen.

Yucca Pflanzen Pod Info

Yuccas produzieren einen schönen weißen bis cremefarbenen Blütenstiel, der mit baumelnden Blüten verziert ist. Diese Rispen halten mehrere Wochen und dann fallen die Blütenblätter ab und der Eierstock beginnt sich zu entwickeln. Bald werden sich Samenhülsen bilden. Sie können diese auf der Pflanze reifen lassen, bis sie trocken sind und sie dann ernten. Alternativ können Sie die Samenhülsen auf Yucca abschneiden, um zu vermeiden, dass die Pflanze selbst sät. Das Schneiden des Stiels wirkt sich nicht auf zukünftige Blüten aus.

Yucca-Samenkapseln reichen bis zum gesamten Blütenstängel. Sie sind etwa einen Zoll lang und haben eine harte, trockene Schale. Im Inneren sind viele schwarze flache Samen, die die Quelle für Baby-Yuccas sind. Sobald die Samenkapseln auf Yucca trocken sind, sind sie bereit zu sammeln. Öffne die Schoten und sammle die Samen. Sie können in Sand im Kühlschrank gelagert werden, bis Sie bereit sind zu pflanzen. Sie werden für bis zu 5 Jahre lebensfähig sein.

Die Yucca-Samenschalenausbreitung im Freien sollte im Frühjahr beginnen, aber Sie können sie jederzeit drinnen beginnen. Das Pflanzen von Yucca-Samen im Haus ist wahrscheinlich der beste Weg, um die Pflanze zu vermehren und die wachsende Umgebung zu kontrollieren. Der erste Schritt besteht darin, die Samen 24 Stunden lang einzuweichen. Yucca Samenkapseln haben einen harten Panzer, der weich werden muss, damit der Samen leichter keimen kann.

Yucca Samen Pod Ausbreitung

Temperaturen sollten zwischen 60 und 70 Grad Fahrenheit (15-21 C) für die Keimung sein. Sie brauchen gut durchlässigen Boden mit viel Körnung hinzugefügt. Verwenden Sie Wohnungen zum Pflanzen von Yucca-Samen im Haus. Die Keimung kann unterschiedlich sein, aber wenn Sie viele der Samen pflanzen, werden einige sprießen.

Die Keimung dauert normalerweise 3 bis 4 Wochen. Halten Sie die Jungpflanzen mäßig feucht und verpflanzen Sie sie innerhalb von 8 Wochen zu etwas größeren Einzeltöpfen. Lassen Sie die Oberfläche des Bodens zwischen dem Gießen trocknen.

Yuccas begannen von Samen langsam und unvorhersehbar wachsen. Sie sind nicht bereit für 4 bis 5 Jahre zu blühen.

Andere Methoden der Vermehrung

Yucca kann auch von Rhizomen oder Offsets aus gestartet werden. Im Winter Rhizome ausgraben und in 3-Zoll-Abschnitte schneiden. Topf sie in steriler Blumenerde drinnen auf. In 3 bis 4 Wochen werden sie Wurzeln bilden.

Offsets oder Jungtiere wachsen an der Basis der Elternpflanze und sind genetische Klone zum Original. Sie sind eine schnelle Möglichkeit, Ihre Yucca-Sammlung zu multiplizieren. Schneide sie vom Elternteil ab, genau unter dem Boden. Erlauben Sie ihnen, in einem Topf zu wühlen, bevor sie in den Garten umpflanzen.

Vorherige Artikel:
Thymian ist ein geschichtsträchtiges Kraut mit einer Vielzahl von Anwendungen, nicht zuletzt kulinarisch. Thymian wurde von den alten Ägyptern zur Einbalsamierung, als Räucherwerk von den frühesten Griechen und als Schutz vor Alpträumen und sogar als Geschenk zur Förderung des Mutes unter den Kriegern während des Mittelalters verwendet. Bei s
Empfohlen
Basilikum ist ein wunderbar vielseitiges, einjähriges Kraut, das in Südasien und auf den Inseln des Südpazifiks beheimatet ist. Wie bei anderen Kräutern ist Basilikum leicht zu züchten und mit idealen Bedingungen sehr fruchtbar. Trotzdem können Basilikumpflanzen eine Reihe von Problemen haben; darunter sind Basilikumpflanzen mit holzigen Stielen. Wenn
Betony ist eine attraktive, winterharte Staude, die sich perfekt für schattige Plätze eignet. Es hat eine lange Blütezeit und selbst Samen ohne eine aggressive Verbreitung. Es kann auch getrocknet und als Kraut verwendet werden. Lesen Sie weiter, um mehr über Holz-Beton-Informationen zu erfahren. Ho
Bromelien sind ziemlich häufig Zimmerpflanzen mit einem tropischen Gefühl und einer ungewöhnlichen, lustigen Wachstumsform. Es gibt über 50 Arten von Hechtia Bromelien, von denen die meisten in Mexiko beheimatet sind. Was ist Hechtia? Hechtia ist eine Landpflanze mit charakteristischer Rosettenform der meisten Bromelien. Ei
Känguru Pfoten Farne ( Microsorum diversifolium ) sind in Australien beheimatet. Der wissenschaftliche Name bezieht sich auf die verschiedenen Blattformen auf der Pflanze. Einige Blätter sind ganz, während reife Blätter tiefe Einkerbungen haben. Die Pflege des Känguruh-Farns orientiert sich an der einheimischen Pflanzenwelt, die in der Region Canberra an sonnigen Stellen in der Nähe von Felsvorsprüngen vorherrscht. Lesen
Wenn Sie an Palmen denken, neigen Sie dazu, Wärme zu denken. Egal, ob sie die Straßen von Los Angeles säumen oder Wüsteninseln bevölkern, Palmen halten einen Platz in unserem Bewusstsein als heiße Wetterpflanzen. Und es stimmt, die meisten Sorten sind tropisch und subtropisch und vertragen keine eisigen Temperaturen. Aber
Vitamin E ist ein Antioxidans, das hilft, gesunde Zellen und ein starkes Immunsystem zu erhalten. Vitamin E repariert auch beschädigte Haut, verbessert das Sehvermögen, gleicht Hormone aus und dickt das Haar. Allerdings sagt die Harvard School of Public Health, dass die meisten Menschen nicht 15 mg bekommen.