African Marigold Care: Wie man afrikanische Ringelblumen anbaut


"Die Ringelblume im Ausland verbreitert sich, weil die Sonne und ihre Kraft gleich sind", schrieb der Dichter Henry Constable in einem Sonett von 1592. Die Ringelblume ist seit langem mit der Sonne verbunden. Afrikanische Ringelblumen ( Tagetes erecta ), die eigentlich in Mexiko und Zentralamerika beheimatet sind, waren den Azteken heilig, die sie als Medizin und als Zeremonienopfer für die Sonnengötter nutzten. Ringelblumen werden deshalb immer noch das Kraut der Sonne genannt. In Mexiko sind afrikanische Ringelblumen eine traditionelle Blume, die am Tag der Toten auf Altären platziert wird. Lesen Sie weiter für mehr afrikanische Ringelblume Informationen.

Afrikanische Ringelblume Informationen

Auch genannt amerikanische Ringelblumen oder Azteken Ringelblumen, sind afrikanische Ringelblumen Einjährige, die vom Frühsommer bis zum Frost blühen. Afrikanische Ringelblumen sind höher und toleranter gegenüber heißen, trockenen Bedingungen als französische Ringelblumen. Sie haben auch größere Blumen, die bis zu 6 Zoll im Durchmesser sein können. Wenn sie regelmäßig abgestorben sind, produzieren afrikanische Ringelblumen normalerweise viele große Blüten. Sie wachsen am besten in voller Sonne und scheinen einen schlechten Boden vorzuziehen.

Das Heranwachsen afrikanischer Ringelblumen oder französischer Ringelblumen um Gemüsegärten herum, um schädliche Insekten, Kaninchen und Hirsche abzuwehren, ist eine jahrhundertealte Gartenarbeit. Der Duft von Ringelblumen soll diese Schädlinge abschrecken. Ringelblumenwurzeln emittieren auch eine Substanz, die giftig für schädliche Wurzel Nematoden ist. Dieses Toxin kann für einige Jahre im Boden bleiben.

Seien Sie vorsichtig beim Umgang mit Ringelblumen, da manche Menschen Hautreizungen durch die Pflanzenöle bekommen können. Während Ringelblumen Schädlinge abschrecken, ziehen sie Bienen, Schmetterlinge und Marienkäfer in den Garten.

Wie man afrikanische Ringelblumen anbaut

Afrikanische Ringelblumenpflanzen vermehren sich leicht aus Samen, die 4-6 Wochen vor dem letzten Frostdatum im Haus begonnen wurden, oder sie werden direkt im Garten ausgesät, nachdem alle Frostgefahr vorüber ist. Samen keimen normalerweise in 4-14 Tagen.

Afrikanische Ringelblumen können auch im Frühjahr in den meisten Gartencentern gekauft werden. Wenn Sie afrikanische Ringelblumenpflanzen pflanzen oder verpflanzen, achten Sie darauf, sie etwas tiefer zu pflanzen, als sie ursprünglich wuchsen. Dies hilft ihnen, ihre schweren Blumenspitzen zu stabilisieren. Große Sorten müssen möglicherweise zur Unterstützung abgesteckt werden.

Einige beliebte afrikanische Marigold-Sorten sind:

  • Jubiläum
  • Goldmünze
  • Safari
  • In Hülle und Fülle
  • Inka
  • Antigua
  • Zerquetschen
  • Aurora

Vorherige Artikel:
Einheimische Karotten sind so lecker, dass es für einen Gärtner sehr natürlich ist, sich zu fragen, ob es eine Möglichkeit gibt, Gartenkarotten zu lagern, damit sie den Winter überdauern. Während Karotten gefroren oder in Dosen konserviert werden können, ruiniert dies das befriedigende Knirschen einer frischen Karotte und das Lagern von Karotten für den Winter in der Speisekammer führt oft zu faulen Karotten. Was wär
Empfohlen
Zitronenmelisse ist einfach anzubauen und bietet einen angenehmen, zitronigen Geschmack und Aroma für heiße Speisen, Tee oder kalte Getränke. Es ist schwer vorstellbar, dass eine so schöne Pflanze so viele Probleme verursachen könnte, aber dieses Mitglied der Familie der Minze ist sehr produktiv und kann es in aller Eile tragen. Wie
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wenn Sie nach einer ungewöhnlichen Pflanze für Ihren Garten, einer Neuheit oder einer neuen Idee für einen hängenden Korb suchen, der für den Winter ins Haus gebracht werden soll, versuchen Sie, Chenillepflanzen anzubauen. Chenille-Pflanzeninformationen weisen darauf hin, dass mehrere Pflanzenarten botanisch der Gattung Acalypha zur Verfügung stehen. Fein
Der Name Teichkraut bezieht sich auf die etwa 80 Arten von Wasserpflanzen der Gattung Potamogenton . Sie unterscheiden sich in Größe und Aussehen so sehr, dass es schwer ist, ein typisches Teichkraut zu beschreiben. Einige sind völlig unter Wasser, andere nur teilweise unter Wasser. Die Pflanzen sind ein wichtiger Teil des Ökosystems des Teiches und können in der richtigen Umgebung dekorativ sein. Sie
Bougainvillea ist eine robuste tropische Rebe, die in Gebieten mit Wintertemperaturen über 30 ° F (-1 ° C) wächst. Die Pflanze produziert im Frühling, Sommer und Herbst normalerweise drei leuchtende Blüten. Wenn Sie nicht genügend Platz haben oder in einem geeigneten Klima leben, können Sie Bougainvillea in einem Topf pflanzen. Wenn S
Zimmerpflanzen halten ist eine einfache, sehr effektive Möglichkeit, Ihr Zuhause zu einem angenehmeren Ort zu machen. Zimmerpflanzen reinigen die Luft, absorbieren schädliche Partikel und sorgen dafür, dass Sie sich in Ihrer Umgebung besser fühlen. Das gleiche gilt für Zimmerpflanzen in Kinderzimmern, obwohl die Regeln etwas strenger sind. Les
Was für einen Gärtner ein giftiges Gras ist, ist für einen anderen eine Schönheit. Dies ist bei Weidenröschen möglicherweise nicht der Fall. Es ist wahr, dass die Pflanze leuchtend rosa Blüten hat, die Primelblüten ähnlich sind, aber die Fähigkeit, sich an fast jede Umgebung anzupassen und sich schnell durch Samen und Rhizome auszubreiten, macht die Kontrolle von Weidenröschen schwierig. Diese läs