Agastache Flower - Wie Agastache wachsen



Agastache ist eine mehrjährige Pflanze mit schönen Blütenspitzen, die die ganze Saison blühen. Die Agastache Blume ist häufig in lila bis Lavendel gefunden, kann aber auch in rosa, rosa, blau, weiß und orange blühen. Wachsende Agastache als dürre liebende Staude produziert tatsächlich die besten Pflanzen. Die Agastache-Pflanze ist tolerant gegenüber niedrigen Wasserwerten und schlechten Nährstoffbedingungen, bietet Ihnen jedoch eine Farbdarstellung und hält das Grün für Monate. Zu lernen, wie man Agastache wachsen lässt, erfordert keine besonderen Fähigkeiten oder Sorgfalt.

Was ist Agastache Pflanze?

Agastache ist in der Ysop Familie von Kräutern und macht einen würzigen Tee. Es ist eine auffallende Pflanze, die viele Sorten hat, von denen einige winterhart sind und andere, die zärtlich sind und als Einjährige in kühleren Klimazonen angebaut werden. Wachsende Agastache erfordert Sonne und gut durchlässigen Boden. Die Blätter ähneln Katzenminze und sind dunkelgrün mit starken Adern. Die Pflanzen können 2 bis 6 Fuß groß werden und die auffälligen Agastache Blumen bis zum ersten Frost produzieren.

Agastache Blumen kommen in einer Vielzahl von Farben und erheben sich von steifen dreieckigen Stämmen. Die Blüten haben den Anschein, dass sie mit Flaum überzogen sind, da sie aus vielen kleinen Röschen bestehen. Die gesamte Blüte kann 3 bis 4 Zentimeter lang sein und beginnt von oben nach unten zu blühen. Das bedeutet, dass die Blüten an der Krone der Blüte zuerst aussterben und die Spitzen leicht verbrannt aussehen. Dies erhöht das Interesse an der Agastache-Anlage.

Wie man Agastache anbaut

Wachsende Agastache kann als Start im Haus durchgeführt werden oder Sie können Samen im Frühjahr in den Garten leiten. Blumen werden schnell auf Pflanzen produziert, die im Mai im Innenbereich begonnen und im Frühsommer verpflanzt werden. Die Agastache-Pflanze ist in den Klimazonen 4 bis 10 der USDA-Pflanze winterhart. Die meisten Pflanzen können Temperaturen bis zu 10 ° C (-12 ° C) überleben, wenn sie stark gemulcht werden.

Stellen Sie viel Wasser zur Verfügung, wenn Pflanzen sich etablieren, aber sie können danach meist für sich selbst sorgen.

Agastache-Sorten

Es gibt viele Arten von Agastache. Die Gattung stellt 30 verschiedene Pflanzen dar, jede mit unterschiedlicher Blütenfarbe, Höhe, Blattwerk, Aroma und Widerstandsfähigkeit.

Giant Ysop ist ein mehrjähriger Garten Favorit, der 6 Fuß in der Höhe übertrifft. Anis Ysop oder Anis Agastache ( Agastache Foeniculum ) ist eine Süßholz aromatisierte und duftende Pflanze, die einen ausgezeichneten Tee macht. Es gibt sogar eine Kaugummi duftende Sorte. "Goldenes Jubiläum" trägt goldgelbes Laub mit blauen Blüten.

Es gibt neue Sorten von Agastache Blumen, die jedes Jahr gezüchtet werden. Es ist leicht, Agastache-Sorten für jeden Garten zu finden.

Agastache verwendet

Agastache sind in der Regel große Pflanzen und ihre langen Stiele zeigen am besten auf der Rückseite einer Staude oder Zaun einen Zaun. Sie können in Containergärten oder in Schnittblumengärten verwendet werden, da die Agastacheblumen langlebig sind.

Wachsende Agastache im Schmetterlingsgarten zieht nicht nur schöne Insekten, sondern auch Bestäuber und Kolibris an. Rehe und Hasen scheinen Agastache nicht zu genießen, was sie ideal für den Waldgarten macht.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wenn Sie etwas exotischer in der Landschaft wachsen möchten, wie wäre es mit einem Baum Tomaten Tamarillo wachsen. Was sind Baumtomaten? Lesen Sie weiter, um mehr über diese interessante Pflanze zu erfahren und wie man einen Tamarillo-Tomatenbaum anbaut. W
Empfohlen
Zitrusbaumkrankheiten sind ziemlich häufig unter Orangen-, Limonen- und Zitronenbäumen. Diese Bäume sind robust genug, aber sie enden leicht mit Zitrusfäule Krankheiten, wenn die richtigen Bedingungen es zulassen. Die Gründe, warum Sie verhindern wollen, dass sich Pilze auf Ihrem Zitrusbaum bilden, sind, weil sie einen schweren Blattverlust verursachen und schließlich Ihren Baum töten können. Die hä
Das Abstecken von Tomatenpflanzen ist ein ausgezeichneter Weg, um die Qualität der Tomaten, die Sie ernten, zu verbessern und hilft, die Tomatenpflanzen gesünder zu halten. Den besten Weg zu finden, Tomaten zu setzen, hängt von ein paar Faktoren in Ihrem Garten ab. Lesen Sie weiter, um mehr über drei verbreitete Arten zu erfahren, Tomatenpflanzen zu verpflanzen. De
Genauso wie viele von uns eine Lieblingshose oder eine spezielle Art zum Falten von Handtüchern haben, gibt es auch bevorzugte Gießkannen unter den sachkundigen Gartengeräten. Jede Option ist so individuell wie diese Hose und bietet ein etwas anderes Bewässerungserlebnis. Verschiedene Arten von Gießkannen können bestimmte Rollen in Haus und Landschaft erfüllen. Lesen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wenn man lernt, wie man Kohl richtig ernten kann, erhält man ein vielseitiges Gemüse, das gekocht oder roh verwendet werden kann und ernährungsphysiologische Vorteile bietet. Wenn man weiß, wann man Kohl ernten sollte, kann man aus dem Gemüse die kulinarisch wertvollste Erfahrung machen. Koh
Von Kathehe Mierzejewski Wenn Sie einen Gemüsegarten haben, sollten Sie Grünkohl pflanzen. Kohl ist sehr reich an Eisen und anderen Nährstoffen wie Vitamin A und C. Wenn es um gesunde Ernährung geht, sollte Grünkohl auf jeden Fall in Ihrer Ernährung enthalten sein. Grünkohlpflanzen sind extrem robust, anpassbar an viele verschiedene Situationen und werden im Winter wachsen. Grünk
Die kanarische Rebe ist eine schöne einjährige, die viele leuchtend gelbe Blüten hervorbringt und oft für ihre leuchtende Farbe gezüchtet wird. Es wird praktisch immer aus Samen gezogen. Lesen Sie weiter, um mehr über die Vermehrung von Kanarischen Reben zu lernen. Vermehrung der kanarischen Rebe Kanarische Rebe ( Tropaeolum peregrinum ), auch als Kanarienvogel bekannt, ist eine zarte Staude, die in den Zonen 9 oder 10 winterhart und wärmer ist, was bedeutet, dass die meisten Gärtner es als einjährig behandeln. Einjähr