Alternative Bestäubungsmethoden: Tipps zur Gewinnung alternativer Bestäuber



Honigbienen sind wertvolle Pflanzenbestäuber, aber jedes Jahr verlieren wir ein Drittel der Bienenvölker in den Vereinigten Staaten an Koloniekollaps. Zusätzliche Kolonien gehen durch Milbenbefall, Viren, Pilze und Insektizidvergiftungen verloren. In diesem Artikel wird erklärt, wie man Bienen zu alternativen Bestäubern anlockt und verwendet.

Was sind alternative Bestäuber?

Achtzig Prozent der Früchte, Nüsse und Samen, die die amerikanische Ernährung ausmachen, hängen von Tierbestäubern ab, einschließlich Insekten, Vögeln und Säugetieren. In der Vergangenheit waren Gärtner auf Honigbienen angewiesen, aber mit dem Rückgang der Honigbienenpopulation verlagert sich der Fokus auf alternative Bestäuber im Garten.

In den Vereinigten Staaten gibt es etwa 3.500 zusätzliche Bienenarten, von denen einige ausgezeichnete alternative Bestäuber sind. Während Honigbienen Blüten bestäuben, indem sie sie nacheinander besuchen und dabei den Pollen von Blüte zu Blüte tragen, bestäuben andere Arten auf unterschiedliche Weise.

Zum Beispiel bestäuben Hummeln Blumen, indem sie sie summen. Sie hängen unter einer Blume und vibrieren mit ihren Flügeln, so dass die Pollen auf ihren Körper fallen. Hummeln erwiesen sich als noch effektiver als Honigbienen bei bestäubenden Tomaten und Mitgliedern der Blaubeerfamilie, zu denen Cranberry, Bärentraube, Heidelbeere und Manzanita sowie Blaubeeren gehören.

Lange röhrenförmige Blüten brauchen den langen Schnabel eines Kolibris oder ein Insekt mit einem langen Rüssel, der bis in den Rachen reicht und den Pollen zurückholt.

Bei der Bestäubung kommt es auf die Größe an. Kleine, zarte Blüten brauchen die leichte Berührung eines kleinen Bestäubers wie Schmetterlinge. Blumen mit großen Pollenkörnern brauchen ein großes, starkes Insekt oder einen Vogel, der die Körner wegtragen kann.

Alternative Bestäuber anziehen

Die beste Methode, um alternative Bestäuber anzulocken, ist die Anpflanzung eines vielfältigen Gartens, der viele Arten von Bestäubern anziehen wird. Einheimische Pflanzen arbeiten gut mit einheimischen Insektenpopulationen. Einige bestäubende Insekten sind für den Kauf verfügbar, aber wenn Sie nicht genug blühende Pflanzen haben, um sie zu unterstützen, werden sie nicht lange bleiben. Vermeiden Sie Insektizide, wenn Sie versuchen, bestäubende Insekten anzuziehen.

Alternative Bestäubungsmethoden

Während Sie Ihre Population alternativer Bestäuber im Garten aufbauen, müssen Sie sich möglicherweise auf alternative Bestäubungsmethoden verlassen, um eine erfolgreiche Ernte sicherzustellen. Sie können kleine Blumen, wie zum Beispiel Tomaten, von Hand bestäuben, indem Sie mit einem kleinen, weichen Pinsel oder Wattestäbchen in mehreren Blumen tupfen.

Mit größeren Blumen wie Gurken und Kürbis ist es einfacher, die Blütenblätter einer männlichen Blume zu entfernen und das Staubgefäß in mehreren weiblichen Blüten herumzuwirbeln. Sie können Männchen von weiblichen Blumen unterscheiden, indem Sie auf die Spitze des Stängels schauen, direkt unter der Blume. Weibliche Blüten haben eine geschwollene Struktur, die bei erfolgreicher Bestäubung zu einer Frucht wird.

Vorherige Artikel:
Der Name Lungenkraut lässt einen Gärtner oft innehalten. Kann eine Pflanze mit solch einem hässlichen Namen wirklich eine schöne Pflanze sein? Aber genau das sind Lungenkraut-Pflanzen. Diese Schattenpflanze ist nicht nur attraktiv, sondern auch überraschend belastbar. Über die Lungenkrautblume Lungenkraut ( Pulmonaria sp ) hat seinen Namen von der Tatsache, dass Kräuterheilige von vor langer Zeit dachten, die Blätter der Pflanze glichen einer Lunge und würden daher Lungenerkrankungen behandeln. Die ver
Empfohlen
Cosmos sind mexikanische Ureinwohner, die in hellen, sonnigen Gebieten einfach anzubauen und zu gedeihen sind. Diese anspruchslosen Blüten haben selten Probleme, aber einige Krankheiten können Probleme aufwerfen. Kosmos-Pflanzenkrankheiten reichen von Pilzen über Bakterien bis hin zu Insekten-Vektorviren. D
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wir sehen sie etwa ab Mitte des Sommers im Herbst - die gewölbten Stängel der Schmetterlingsbuschpflanze, die mit kegelförmigen Blütentrauben gefüllt ist. Diese schönen Pflanzen ziehen nicht nur unsere Aufmerksamkeit mit ihren auffälligen Farben von Lila und Rosa bis zu Weiß und sogar Orange, aber sie sind berüchtigt dafür, Schmetterlinge auch in den Garten zu locken, daher der Name - Schmetterlingsbusch. Während
Jeder Gärtner oder Bauer wünscht immer größere und bessere Pflanzen mit höheren Erträgen. Die Suche nach diesen Eigenschaften hat Wissenschaftler dazu gebracht, Pflanzen zu testen, zu theoretisieren und zu hybridisieren, um das optimale Wachstum zu erreichen. Eine dieser Theorien betrifft Magnetismus und Pflanzenwachstum. Es w
Evergreens sind winterharte Pflanzen, die auch in den tiefsten Wintermonaten grün und attraktiv bleiben. Aber selbst diese harten Kerle können die Auswirkungen der Winterkälte spüren. Die Kälte kann immergrüne Pflanzen blank und verdreckt aussehen lassen, aber solange der Schaden nicht groß ist, sind Kälteschäden in Evergreens normalerweise nicht tödlich. Wintersc
Viburnum ist ein vielseitiger Strauch, der in Hecken und Rabatten sehr beliebt ist. Je nach Sorte ist es meist immergrün und wechselt im Herbst häufig die Farbe und es entstehen hellfarbige Beeren, die oft den Winter überdauern. Das Beste daran ist, dass es im Frühling komplett von duftenden, winzigen Blüten überrannt wird. Es i
Lust auf ein kühles, erfrischendes Sommergetränk, aber satt nach Limonade und Eistee? Schnappen Sie sich stattdessen ein großes Glas Agua de Jamaica. Nicht mit diesem Getränk vertraut? Agua de Jamaica ist ein beliebtes Getränk in der Karibik, hergestellt aus Wasser, Zucker und den süßen essbaren Kelchen von Roselle-Blüten. Lesen