Amaryllis-Blätter, die herabhängen: Gründe, die Blätter in Amaryllis fallen lassen



Amaryllis-Pflanzen werden wegen ihrer riesigen, leuchtenden Blüten und großen Blätter geliebt - das ganze Paket verleiht Innenräumen und Gärten ein tropisches Gefühl. Diese protzigen Schönheiten leben seit Jahrzehnten und drinnen gedeihen, aber auch die beste Zimmerpflanze hat ihre Tage. Droopy Amaryllis Pflanzen sind nicht ungewöhnlich; und diese Symptome werden typischerweise durch Umweltprobleme verursacht. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie die Blätter der Amaryllis gelb werden und hängen.

Warum die Blätter auf Amaryllis gedroschen sind

Amaryllis ist eine pflegeleichte Pflanze, sofern die Grundbedürfnisse erfüllt werden. Wenn sie nicht die richtige Menge an Wasser, Dünger oder Sonnenlicht zur richtigen Zeit in ihrem Blütenzyklus erhalten, kann dies zu schlaffen, gelben Blättern führen. Sie können diese Situation vermeiden und die Lebensdauer Ihrer Anlage erhöhen, indem Sie die grundlegenden Bedürfnisse berücksichtigen.

Wasser : Amaryllis brauchen häufige Bewässerung und ausgezeichnete Drainage. Obwohl einige Kits für das Wachstum von Amaryllis in einer Wasserkultur entwickelt wurden, werden diese Pflanzen immer kränklich und kurzlebig sein - sie sind einfach nicht dafür ausgelegt, den ganzen Tag in stehendem Wasser zu sitzen. Die Zwiebel oder Krone kann unter ständig feuchten Bedingungen Pilzfäule entwickeln, was zu schlaffen Blättern und zum Tod der Pflanze führt. Pflanzen Sie Amaryllis in einer gut drainierenden Blumenerde und gießen Sie sie zu jeder Zeit, wenn sich der obere Zoll Boden trocken anfühlt.

Dünger : Niemals Amaryllis düngen, wenn sie anfangen zu schlummern, oder Sie können ein neues Wachstum stimulieren, das die Zwiebel in Betrieb hält, wenn sie ruhen sollte. Schlafruhe ist entscheidend für den Erfolg einer Amaryllis-Birne - wenn sie nicht ruhen kann, wird neues Wachstum immer schwächer werden, bis nur noch blasse, schlaffe Blätter und eine erschöpfte Birne übrig bleiben.

Sonnenlicht : Wenn Sie bemerken, dass die Blätter der Amaryllis trotz guter Pflege herunterhängen, überprüfen Sie die Beleuchtung im Raum. Sobald die Blüten verblasst sind, rasen Amaryllis-Pflanzen so viel Energie in ihren Zwiebeln wie möglich, bevor sie in den Ruhezustand zurückkehren. Längere Perioden mit wenig Licht können Ihre Pflanze schwächen, was zu Anzeichen von Stress wie gelben oder schlaffen Blättern führt. Planen Sie, Ihre Amaryllis nach der Blüte auf die Terrasse zu stellen oder mit zusätzlicher Innenbeleuchtung auszustatten.

Stress : Blätter hängen in Amaryllis aus vielen Gründen, aber Schock und Stress können die dramatischsten Veränderungen verursachen. Wenn Sie Ihre Pflanze gerade bewegt haben oder vergessen, sie regelmäßig zu gießen, kann der Stress für die Pflanze zu hoch sein. Denken Sie daran, Ihre Pflanze alle paar Tage zu überprüfen und bei Bedarf zu gießen. Wenn Sie es auf die Terrasse stellen, stellen Sie es zunächst an einen schattigen Platz und erhöhen Sie dann nach und nach die Belichtung für ein oder zwei Wochen. Sanfte Änderungen und ordnungsgemäße Bewässerung verhindern normalerweise Umweltschocks.

Schlafenszeit : Wenn dies Ihre erste Amaryllis-Lampe ist, können Sie sich nicht bewusst sein, dass sie viele Wochen im Ruhezustand verbringen müssen, um gedeihen zu können. Nachdem die Blüten ausgebreitet sind, bereitet sich die Pflanze auf diese Ruhephase vor, indem sie viel Nahrung speichert, aber wenn sie sich der Ruhephase nähert, werden diese Blätter allmählich gelb oder braun und können herabhängen. Lassen Sie sie vollständig trocknen, bevor Sie sie entfernen.

Vorherige Artikel:
Pawpaws sind eine faszinierende und weitgehend unbekannte Frucht. In Nordamerika heimisch und angeblich Thomas Jeffersons Lieblingsfrucht, schmecken sie ein bisschen wie eine saure Banane voller großer Samen. Wenn Sie sich für amerikanische Geschichte oder interessante Pflanzen oder nur gutes Essen interessieren, lohnt es sich, einen Papaya-Hain in Ihrem Garten zu haben.
Empfohlen
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Rosen sind außergewöhnliche Pflanzen, erfordern jedoch viel Sorgfalt, um ihre Gesundheit und Vitalität zu gewährleisten. Sie sind besonders empfindlich, wenn sie bewegt werden, aber mit der richtigen Pflege, einschließlich Tipps darüber, wann und wie man einen Rosenstrauch verpflanzt, können Sie weiterhin ihre Schönheit für Jahre ohne irgendwelche negativen Auswirkungen genießen. Lesen Si
Wenn Sie noch nie von Fetterbush gehört haben, werden Sie sich verwöhnen lassen. Fetterbush ist ein attraktiver immergrüner Strauch mit glänzenden Blättern und auffälligen Blüten. Diese einheimische Pflanze wächst in freier Natur in Mooren, Buchten, Sümpfen und feuchten Wäldern. Lies weiter für Fetterbush-Informationen und Tipps, wie man einen Fetterbush anbaut. Was ist F
Der Name Firebush beschreibt nicht nur die wunderschönen, flammenfarbenen Blüten dieser Pflanze. es beschreibt auch, wie gut der große Strauch intensive Hitze und Sonne verträgt. Perfekt für die Zonen 8 bis 11, ist das Wachstum eines Feuerbusses einfach, wenn Sie wissen, welche Bedingungen benötigt werden, um gedeihen zu können. Aber
Pflanzenrost ist ein allgemeiner Begriff, der sich auf eine ziemlich große Familie von Pilzen bezieht, die Pflanzen befallen. Häufig, wenn eine Pflanze von Rostpilzen befallen ist, fühlen sich viele Gärtner ratlos, was zu tun ist. Rostbehandlung als Pflanzenkrankheit ist erschreckend, kann aber behandelt werden. Sy
Von Kathehe Mierzejewski Zitrusbäume, wie Zitronen und Limonen, werden immer beliebter, besonders in trockeneren Klimazonen. Sie lieben die warme Luft, aber Wasser kann ein Problem sein, das Lindenblatttropfen verursacht. In diesem Artikel finden Sie weitere Gründe für das Fallenlassen von Blättern und wie man Lindenblätter löst. Was
Für viele Gärtner ist das Kommen von Frühling und Sommer aufregend, weil es uns die Möglichkeit gibt, neue oder verschiedene Pflanzensorten anzubauen. Wir verbringen die kalten Wintertage, blättern durch Samenkataloge und planen sorgfältig, welche einzigartigen Pflanzen wir in unseren begrenzten Gärten ausprobieren können. Die Be