Jährliche Weidelgras-Pflege - Tipps zum Einpflanzen von Weidelgras



Das Weidelgras ( Lolium multiflorum ), auch Weidelgras genannt, ist eine wertvolle Deckfrucht. Durch das Einpflanzen von Weidelgras als Deckfrucht können die dichten Wurzeln überschüssigen Stickstoff aufnehmen und harte Böden aufbrechen. Weidelgras-Deckfrüchte wachsen in kühlen Jahreszeiten schnell. Sie wissen, wann Sie jährliches Weidelgras pflanzen müssen, um unerwünschte Aussaat und Freiwillige zu verhindern, die mit Primärkulturen konkurrieren können.

Wofür sollte das Weidelgras verwendet werden?

Das Pflanzen von Weidelgras-Deckfrüchten hat viele Vorteile. Das Einpflanzen von Weidelgras bietet Erosionsschutz, erhöht die Perkolation, reduziert die Verdichtung und dient als Pflanzenzucht für Herbst Hülsenfrüchte.

Die Frage, wofür das jährliche Weidelgras verwendet werden sollte, geht über die Bodenverbesserung hinaus. Die Pflanze ist auch nützlich, um das Spritzen auf junge Pflanzen zu reduzieren und Krankheiten in dicht bepflanzten Räumen zu minimieren. Wenn das Gras in Nutzpflanzen gesät wird, verhindert es kompetitives Unkraut und erhöht die Fruchtbarkeit, wenn es in die Erde getrieben wird.

Diese vielseitige Pflanze ist einfach zu kultivieren und fördert gesunde Böden und Pflanzen.

Wann man Jährliches Raigras pflanzt

Sie können im Herbst oder Frühjahr Weidelgras pflanzen. Wenn die Pflanze im Herbst ausgesät wird, wird die Pflanze schneller Samen setzen, so dass vorsichtig zu mähen ist, bevor die Pflanze blüht. Um die Pflanze als Winter einjährige, Samen während des Herbstes in USDA Anbaugebiet 6 oder wärmer zu verwenden; und in der Zone 5 oder kälter, im Hochsommer bis zum frühen Herbst.

Wenn das Weidelgras als Ergänzung für Herbstfrüchte verwendet wird, dann im frühen Frühjahr Samen. Für eine Gärtnerei mehrere Wochen vor dem Aussäen der Hauptkultur aussäen.

Weidelgras-Deckfrüchte, die im Herbst ausgesät werden, werden im Frühjahr gepflügt, um den Boden anzureichern.

Tipps zum Einpflanzen von Weidelgras

Weidelgras keimt in warmen oder kühlen Böden. Sie sollten den Boden beackern und ihn von Schutt und Steinen befreien. Stellen Sie sicher, dass keine Kluten vorhanden sind und der Boden gut entwässert ist.

Übertragen Sie die Samen mit einer Rate von 20 Pfund pro Morgen. Sie können auch Weidelgras Samen mit Hülsenfrüchten mischen. Gießen Sie den Bereich, wenn er vor Frühlingsregen gesät wurde; Ansonsten sorgen die ersten guten Duschen für Keimung.

Im Winter ist keine jährliche Weidelgraspflege erforderlich. Das Gras wächst nicht aktiv, und in den meisten Zonen kokoniert und beschützt eine Schneedecke die Pflanze. Wenn sich die Temperaturen aufwärmen, beginnt das Gras erneut zu wachsen.

Jährliche Weidelgras-Pflege im Frühjahr

Im Frühjahr mähen Sie das Gras für das beste Aussehen. Die Pflanze wird durch konsequentes Mähen nicht beeinträchtigt, solange die Stoppel 3 bis 4 Inch lang ist. Die Pflanze wird sich in Zonen über 5 wieder ansäen.

Die Pflanze hat wenige Krankheitsprobleme, aber Rost kann ein Problem werden. Es gibt rostbeständige Sorten, die die Wahrscheinlichkeit verringern, dass der Pilz in Ihrer Ernte erscheint.

Für stark beweidete Flächen, sende nacheinander zwei Wochen im Abstand von zwei Wochen. Wenn Sie versehentlich Weidelgras-Deckfrüchte ansaaten, verwenden Sie ein empfohlenes spezifisches Herbizid. Ihre County-Erweiterung kann Sie auf die entsprechende Formulierung und die Art der Anwendung verweisen.

Vorherige Artikel:
Sind Sie auf der Suche nach einer wartungsarmen, schnell wachsenden Rebe, die einen unansehnlichen Zaun oder eine unansehnliche Mauer bedeckt? Oder möchten Sie einfach nur mehr Vögel und Schmetterlinge in Ihren Garten locken? Probieren Sie eine Königin der Sheba Trompete. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. P
Empfohlen
Wir haben alle den Vers gehört: "Läutere um die Rosies herum, eine Tasche voller Sträußchen ..." Wahrscheinlich hast du diesen Kinderreim als Kind gesungen und ihn vielleicht noch einmal an deine eigenen Kinder gesungen. Dieser bekannte Kindervers stammt in England im 18. Jahrhundert, und obwohl es einige dunkle Theorien über seine ursprüngliche Bedeutung gibt, ist er bei Kindern immer noch so beliebt wie nie zuvor. Habe
Die Kompostierung von Maiskolben und -schoten ist ein nachhaltiger Prozess, bei dem müllgebundene Küchenreste in gartenreiche Nährstoffe für Ihre Pflanzen verwandelt werden. Sie können auch andere weggeworfene Teile der Maispflanze in Ihrem Komposthaufen verwenden, wie Stiele, Blätter und sogar die Maisseiden. Lese
Lieben Sie den frischen Geschmack von Erbsen? Wenn ja, hast du wahrscheinlich selbst versucht, sie zu züchten. Erbsen sind eine der frühesten Nutzpflanzen und sind sehr produktiv und in der Regel relativ einfach anzubauen. Das heißt, sie haben Probleme und einer von ihnen kann keine Erbsen in Schoten oder eher das Aussehen von leeren Erbsenschoten sein. W
Wenn Sie auf der Suche nach einem tropischen Pflanzenexemplar sind, das in den gemäßigten Monaten Ihrem Land das Flair eines Passatwinds verleiht und dennoch robust genug ist, um einen kalten Winter zu überstehen, dann suchen Sie nicht weiter. Die Windmühlenpalme ( Trachycarpus fortunei ) ist ein solches Exemplar. In
Suchen Sie nicht nach den typischen gelappten Eichenblättern, um Chinkapin-Eichen ( Quercus muehlenbergii ) zu identifizieren. Diese Eichen wachsen Blätter, die wie die von Kastanien gezahnt sind, und werden deshalb oft falsch identifiziert. Auf der anderen Seite, einige Fakten über Chinkapin Bäume helfen Ihnen, sie als Teil der Eiche Familie zu erkennen. Zu
Toborochi-Bauminformationen sind vielen Gärtnern nicht bekannt. Was ist ein Toborochi-Baum? Es ist ein großer, laubabwerfender Baum mit einem dornigen Stamm, der in Argentinien und Brasilien beheimatet ist. Wenn Sie interessiert sind in toborochi Baum wächst oder wollen mehr toborochi Baum Informationen, lesen Sie weiter. W