Anthracnose-Symptome in den Bohnen - Management der Bohnen-Anlage Anthracnose in den Gärten



Wachsen Bohnen können eine einfache Gartenübung für Kinder sein, die gerade ihre ersten Gärten oder erwachsene Gärtner beginnen, die von den Baumschule angehobenen Anlagen verzweigen möchten. Sie sind im Allgemeinen robust, haben aber einige Krankheiten, die sie schnell auslöschen können. Anthracnose ist eine, aber dieser Artikel wird Ihnen helfen, besser zu verstehen, wie Anthracnose auf Bohnen zu kontrollieren.

Was ist Anthracnose auf Bohnen?

Es kann unglaublich lohnend sein, eigenes Essen zu züchten, besonders wenn Sie anfangen, über die Setzlinge hinauszugehen, die Sie in Ihrem örtlichen Kindergarten kaufen können. Bohnen sind normalerweise eine ziemlich einfache Gartenpflanze, um direkt aus Samen zu wachsen, da sie reichlich produzieren und in den meisten Gebieten wenige gemeinsame Probleme haben. Leider kann Anthracnose in Bohnen ein ernstes Problem für einige Gärtner sein, aber es gibt Schritte, die Sie ergreifen können, um Ihre Pflanzen zu schützen.

Wie viele Pilzkrankheiten kann Anthracnose bei verschiedenen Pflanzenarten sehr unterschiedlich sein. Auf Bohnen können Anthracnose-Symptome zuerst als schwarze bis braune Verletzungen auf den cotyledons und den Stämmen von Pflanzen erscheinen. Wenn die Anthracnose fortschreitet, verbreiten sich die Läsionen und rosa Pilzsporen bilden sich in ihren Zentren. Stark infizierte Pflanzen werden manchmal getötet oder leiden unter einem Gürtel von Blättern und Stängeln; Schoten und Samen zeigen deutliche kreisförmige rotbraune Läsionen.

Anthracnose ist in erster Linie eine durch Samen übertragene Krankheit in Bohnen, aber wenn die Bedingungen nass sind und die Temperaturen kühl bis mäßig warm sind, werden sich Sporen leicht auch auf nicht infizierte Pflanzen ausbreiten. Diese Sporen können von aktiven Pflanzeninfektionen in der Nähe oder von Sporen stammen, die in vergangenen Jahren auf Bohnenlaub ruhten.

Bohnenpflanze Anthracnose verwalten

Anthracnose auf Bohnenhülsen zu behandeln, ist eine verlustreiche Schlacht. Wenn Ihre Hülsen bereits infiziert sind, ist es zu spät, um sie zu retten, obwohl Sie die Verbreitung von Anthracnose in Ihren gegenwärtigen und zukünftigen Bohnenanpflanzungen verlangsamen können. Es gibt keine bekannten chemischen Behandlungen für Anthracnose, aber die kulturelle Kontrolle von Bohnenanthraknose ist ziemlich wirksam.

Lassen Sie Bohnen immer vollständig trocknen, bevor Sie eine Bohnenpflanzung berühren oder betreten. Anthracnose breitet sich in Gegenwart von Wasser schnell aus. Durch die Eliminierung dieses wichtigen Vektors können Sie oft die Pflanzen schützen, die noch nicht infiziert sind. Zweitens, putzen Sie immer die Werkzeuge, die Sie im Bohnengarten verwenden, bevor Sie sie woanders verwenden. Sporen können mit diesen Gartengeräten trampen.

Wenn Sie versuchen, die diesjährige Ernte zu retten, warten Sie auf einen sehr trockenen Tag und entfernen Sie so viele infizierte Pflanzen, wie Sie finden können. Dadurch werden potenzielle Infektionspunkte entfernt und Sie haben eine bessere Chance auf eine Ernte. Wenn Anthracnose früh in der Wachstumsperiode auftritt, können Sie Bohnenpflanzen, die Sie mit neuem Samen gezogen haben, oft ersetzen, vorausgesetzt, Sie haben sorgfältig alle Trümmer gesammelt. Sammle im nächsten Jahr kein Saatgut für die Aussaat, da die Samen eine hohe Chance haben, Pilzsporen zu steuern.

In den folgenden Saisons verteilen Sie Ihre Bohnen weiter auseinander, um es Regentropfen und Tieren zu erschweren, Anthracnose zwischen Pflanzen zu übertragen. Auch kann eine zweijährige Fruchtfolge mit Gründüngung dazu beitragen, den Boden aufzustauen und den Infektionszyklus zu unterbrechen. Es gibt einige anthracnose-resistente Bohnen auf dem Markt, aber keine sind gegen alle Anthracnose-Stämme resistent. Wenn Sie mit anthracnose-resistenten Bohnen experimentieren möchten, seien Sie geduldig und zeichnen Sie Ihre Ergebnisse auf, damit Sie wissen, welche Sorten für Ihre lokalen Bedingungen am besten geeignet sind.

Vorherige Artikel:
Ist Ihnen aufgefallen, dass Kartoffeln übergebacken, gespalten und gebuttert sind? Seit einiger Zeit haben Kartoffeln ein Kaleidoskop von Farben, Formen und Größen. Viele haben sie schon immer gesehen, sind aber einfach in Ungnade gefallen. Nehmen Sie zum Beispiel Fischkartoffeln. Was sind Fingerling Kartoffeln? W
Empfohlen
Der Japanische Ahorn ( Acer palmatum ) ist für seine kleinen, zarten Blätter mit spitzen Lappen bekannt, die sich wie Finger auf einer Palme ausbreiten. Diese Blätter verwandeln sich im Herbst in fabelhafte Orange-, Rot- oder Purpurtöne. Es gibt viele interessante Fakten über den japanischen Ahornbaum, einschließlich, wie lange diese Bäume leben. Die L
Auch als afrikanische Lilie oder Lilie des Nils bekannt, ist Agapanthus eine sommerblühende ausdauernde Staude, die große, auffällige Blüten in den Farben des bekannten Himmelsblues sowie zahlreiche Schattierungen von Lila, Rosa und Weiß hervorbringt. Wenn Sie diese robuste, trockenheitstolerante Pflanze noch nicht ausprobiert haben, werden die vielen verschiedenen Arten von Agapanthus auf dem Markt Ihre Neugier wecken. Les
Weizengras-Entsafter sprechen von den vielen gesundheitsfördernden Wirkungen, die angeblich mit der Pflanze verbunden sind. Eine Portion bietet täglich die Ernährungsvorteile von fünf bis sieben Portionen Gemüse. Das Einwachsen von Weizengras in Innenräumen ist einfach und macht es für das tägliche Entsaften leicht zugänglich. Nutzen
Beinwell ist mehr als nur ein Kraut, das in Bauerngärten und Gewürzmischungen gefunden wird. Dieses altmodische Kraut wurde sowohl als Heilpflanze als auch als Nahrung für Weidetiere und Schweine verwendet. Die großen behaarten Blätter sind eine ausgezeichnete Quelle für die drei Makronährstoffe, die in Düngemitteln vorkommen. Als so
Von Kathehe Mierzejewski Sie können die Passionsblume ( Passiflora spp.) Während der normalen Frühlings- und Sommermonate im Boden wachsen lassen oder Sie können sie in einen Behälter pflanzen, so dass Sie die Passionsblume im Winter drinnen nehmen können. Unabhängig davon, was Sie tun, könnten Sie sich fragen: "Ist es normal, Blätter während der Wintermonate fallen zu lassen?" In
Fetterbush, auch bekannt als Drooping Leucothoe, ist ein attraktiv blühender, immergrüner Strauch, der je nach Sorte in den USDA-Zonen 4 bis 8 winterhart ist. Der Strauch bildet im Frühling duftende Blüten und bildet manchmal schöne Schattierungen von Purpur und Rot Herbst. Lies weiter, um mehr Informationen zu Fetterbush zu erhalten, wie Fetterbush Care und Tipps, wie man zu Hause einen Fetterbush wachsen lässt. Fett