Homeria Plant Info: Tipps auf Cape Tulip Care und Management



Homeria ist ein Mitglied der Iris-Familie, obwohl es eher einer Tulpe ähnelt. Diese atemberaubenden kleinen Blumen werden auch Kap-Tulpen genannt und sind eine giftige Drohung für Tiere und Menschen. Mit Sorgfalt können Sie diese afrikanischen einheimischen Blumen genießen, die in 32 verschiedenen Arten kommen.

Die Tulpen von Homeria Cape verbreiten sich im Laufe der Zeit und bringen bemerkenswerte Farbe und Textur in die Landschaft. Cape Tulip Care ist ein Kinderspiel, da Pflanzen haben wenig Schädlinge oder Krankheiten und sie kommen einfach weiter.

Homeria Pflanzeninfo

Immerwährende Schönheit kommt von wachsenden Homeria-Lampen. Cape Tulip Pflanzen sind Stauden mit Strappy Blätter und Blüten in den Farben Lachs, Orange, Weiß, Gelb, Lila und Pink. Die Tulpen von Homeria Cape sind leicht zu züchten, können aber aufgrund ihrer reichhaltigen Verbreitung schwierig zu handhaben sein, besonders in warmen, trockenen Klimazonen wie dem südafrikanischen Cape.

Viele Gärtner denken vielleicht, dass sie Homeria-Zwiebeln anbauen, aber sie wachsen tatsächlich Cape Tulip Corms. Zwiebeln und Knollen sind zwei verschiedene Formen von Speicherorganen, die von Pflanzen produziert werden.

Die Pflanzen können bis zu 2 Fuß hoch werden und haben schlanke, grasähnliche Blätter. Die 6-blättrigen Blüten sind reich gefärbt und haben oft einen zweiten Ton in der Mitte. Ein wichtiger Teil der Pflanzeninformation von Homeria ist seine Toxizität. Die Pflanze ist angeblich für Vieh und Menschen gefährlich, wenn sie verschluckt wird.

Die rasche Ausbreitung der Pflanze kann die Kontrolle über das Ausweichen auf Weideland erschweren. Knollen und Samen übertragen sich leicht auf Stiefel, Kleidung, landwirtschaftliche Geräte und sogar Tiere. Diese etablieren sich schnell.

Cape Tulip Pflege

Homeria sollte in voller Sonne in gut durchlässigen Böden angebaut werden. Installieren Sie Knollen 1 bis 2 Zoll tief im Herbst oder Frühling. Ein gutes Birnenfutter kann in die Löcher eingearbeitet werden. Das Laub wird im Herbst absterben und kann nach dem Vergilben geschnitten werden.

Corms in kühlen nördlichen oder gemäßigten Klimazonen müssen für den Winter angehoben werden. Bewahren Sie sie bis zum Frühling an einem trockenen, kühlen Ort auf und pflanzen Sie die Knollen wieder ein.

Die Pflanzen haben keine signifikanten Schädlings- oder Krankheitsprobleme, obwohl die Blätter Rostpilz bekommen können. Teilen Sie die Klumpen alle 2 bis 3 Jahre und entfernen Sie alle Knollen, die invasiv werden.

Kontrolle von Homeria Cape Tulips

Die meisten von uns werden nur die lange Blüte der Saison genießen, aber in landwirtschaftlichen und landwirtschaftlichen Gemeinden ist die Kontrolle der Pflanze unerlässlich, um den Tod von Tieren zu verhindern. In solchen Gebieten ist es am besten, alle Maschinen und Fußausrüstung nach dem Ausgehen auf dem Feld zu reinigen, um eine Ausbreitung der Pflanzen zu verhindern.

Tilling kann im Laufe der Zeit effektiv sein. Handziehen ist möglich, aber in großen Objekten zeitaufwendig. Es kann am besten sein, ein Herbizid zu verwenden, das für die Kontrolle von Corm-tragenden Pflanzen markiert ist.

Wenn Sie nicht in einem Gebiet leben, in dem Tiere oder Kinder an der Pflanze fressen können, ist es am besten, diese giftigen Pflanzen als Augenschmaus zu betrachten und wachsam gegenüber jungen und pelzigen Besuchern zu sein.

Vorherige Artikel:
Frische Weihnachtsbäume sind eine Feiertagstradition, geliebt für ihre Schönheit und frischen, outdoorsy Duft. Allerdings sind Weihnachtsbäume oft verantwortlich für zerstörerische Brände während der Ferienzeit. Der effektivste Weg, um Weihnachtsbaumbrände zu verhindern, ist, den Baum gut hydriert zu halten. Bei ric
Empfohlen
Hepatica ( Hepatica nobilis ) ist eine der ersten Blüten im Frühjahr, während andere Wildblumen noch Blätter entwickeln. Die Blüten sind in verschiedenen Schattierungen von rosa, lila, weiß und blau mit einem gelben Zentrum. Hepatica Wildblumen wachsen in feuchten Wäldern in Laubwäldern und pflanzen sich jedes Jahr neu ein, um neue Pflanzen zu liefern. Kannst
Was ist Chinaberry Perlenbaum? Gewöhnlich bekannt durch eine Vielzahl von Namen wie Chinaball Baum, China Baum oder Perlen Baum, Chinaberry ( Melia Azederach ) ist ein Laubbaum Schatten, der in einer Vielzahl von schwierigen Situationen wächst. Wie die meisten nicht-einheimischen Pflanzen ist es sehr resistent gegen Schädlinge und Krankheiten. D
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Für zusätzliches Interesse in der Landschaft, erwägen Sie, Rosskastanien zu wachsen. Sie sind perfekt für die Zugabe von Drama entweder allein stehend als Musterpflanzung oder unter anderem Baum als Grenzbepflanzung. Was sind Rosskastanien? Sie fragen sich vielleicht, Was sind Rosskastanien? Ro
Befruchtende Canna-Lilien sorgen dafür, dass diese Betäubung in Ihrem Garten oder Ihren Innenbehältern gedeiht und die schönsten Blumen und Blätter hervorbringt. Diese Pflanzen lieben Nährstoffe, also überspringen Sie diesen Schritt nicht in wachsenden Canna Lilien. Wenn Sie es richtig machen, können Sie Blumen während der gesamten Vegetationsperiode genießen. Fütterun
Pythiumwurzelfäule von Zwiebeln ist eine schlimme Pilzkrankheit, die für lange Zeit im Boden leben kann und nur darauf wartet, sich einzunehmen und Zwiebelpflanzen anzugreifen, wenn die Bedingungen stimmen. Vorbeugung ist die beste Verteidigung, da Zwiebelpythiumfäule schwer zu kontrollieren ist, wenn sie einmal beginnt. W
Gärtner haben fast so lange in ihren Gärten Buschbohnen wachsen lassen wie Gärten. Bohnen sind ein wunderbares Nahrungsmittel, das entweder als grünes Gemüse oder als wichtige Proteinquelle verwendet werden kann. Zu lernen, Buschbohnen zu pflanzen, ist nicht schwer. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Buschbohnen anbauen können. Was s