Ameisen auf Camellia Flowers: Warum sind Kamelie Knospen mit Ameisen bedeckt



Wenn Sie Ameisen auf Kamelienknospen sehen, können Sie darauf wetten, dass sich in der Nähe Blattläuse befinden. Ameisen lieben zuckersüße Süßigkeiten und Blattläuse produzieren eine süße Substanz namens Honigtau, während sie fressen, so dass Ameisen und Blattläuse perfekte Begleiter sind. In der Tat lieben Ameisen Honigtau so sehr, dass sie Blattlauskolonien vor ihren natürlichen Feinden wie Marienkäfern schützen.

Wie bekommen Sie Ameisen aus Kamelien?

Um Ameisen auf Kamelienblüten loszuwerden, müssen Sie zuerst die Blattläuse loswerden. Sobald die Honigtau-Quelle verschwunden ist, werden die Ameisen weiterziehen. Suchen Sie nach Blattläusen auf den Knospen und auf den Unterseiten der Blätter in der Nähe der Knospen.

Versuchen Sie zuerst, die Blattläuse mit einem starken Wasserstrahl aus dem Kamelienbusch zu schlagen. Blattläuse sind langsam bewegende Insekten, die nicht zurück auf den Strauch gelangen können, wenn Sie sie abgeschlagen haben. Das Wasser hilft auch, den Honigtau abzuwaschen.

Wenn Sie die Blattläuse nicht mit einem Wasserstrahl kontrollieren können, versuchen Sie eine Insektizidseife. Seifensprays sind eines der wirksamsten und am wenigsten giftigen Insektizide gegen Blattläuse. Es gibt einige sehr gute kommerzielle Seifensprays auf dem Markt, oder Sie können Geld sparen, indem Sie Ihr eigenes machen.

Hier ist das Rezept für insektizides Seifenkonzentrat:

  • 1 Esslöffel Spülmittel
  • 1 Tasse pflanzliches Speiseöl (Erdnuss, Soja- und Distelöl sind eine gute Wahl.)

Halten Sie das Konzentrat bereit, damit Sie das nächste Mal, wenn Sie Kamelienknospen mit Ameisen bedeckt sehen, bereit sind. Wenn Sie bereit sind, das Konzentrat zu verwenden, mischen Sie 4 Esslöffel mit einem Liter Wasser und gießen Sie es in eine Sprühflasche.

Das Spray muss in direkten Kontakt mit der Blattlaus kommen, um wirksam zu sein, also richten Sie das Spray auf die Kolonie und geizen Sie nicht, bis es von den Blättern und Knospen tropft. Das Spray hat keine bleibende Wirkung, deshalb müssen Sie alle paar Tage wiederholen, wenn die Blattlauseier schlüpfen und die jungen Blattläuse anfangen, sich auf den Blättern zu ernähren. Vermeiden Sie das Sprühen, wenn die Sonne direkt auf den Blättern steht.

Vorherige Artikel:
Karotten sind ein Wurzelgemüse mit einer charakteristischen langspitzigen essbaren Wurzel. Verformte Karotten können durch eine Vielzahl von Problemen verursacht werden und können gegabelt, holperig oder auf andere Weise verformt sein. Diese Karotten sind normalerweise essbar, obwohl der Kern holzig und leicht bitter werden kann. I
Empfohlen
Haben Sie schon einmal ein paar Radieschen im Garten vergessen, um sie einige Wochen später mit blühenden, mit Schoten geschmückten Spitzen zu entdecken? Haben Sie sich jemals gefragt, ob Sie Rettichsamenhülsen ernten können? Rettich Samen Pod Info Radieschen werden am häufigsten für ihre schmackhaften Wurzeln angebaut, aber wussten Sie, dass Radieschen Samen auch essbar sind? Sie s
Einige der beliebtesten Orchideenpflanzen unter den Hausbauern sind Dendrobium Orchideen. Diese auffälligen Blüten sind relativ einfach zu kultivieren, mit einem zentralen langen Stiel und einem attraktiven Blütenstrauch, der bis zu vier Wochen dauern kann. Es gibt viele Dendrobium-Sorten, und jede hat leicht unterschiedliche Wachstumsbedingungen. Z
Jade Pflanzen sind häufige Zimmerpflanzen, die selbst die Anfänger der Gärtner erfolgreich wachsen können. Blüht eine Jade Pflanze? Um eine Jadepflanze zum Blühen zu bringen, müssen die natürlichen Wachstumsbedingungen nachgeahmt werden. Mangel an Wasser, kühle Nächte und helle Tage regen die Pflanze an, Knospen und schließlich Blumen zu bilden. Es ist ei
Kojotenbusch findet sich am wahrscheinlichsten in Küsten- und Tieflandzonen. Der wissenschaftliche Name dafür ist Baccharis pilularis , aber der Busch wird auch Chaparral Ginster genannt. Der Busch ist ein wichtiger Teil der chaparralen Umgebung und bietet Nahrung, Schutz und Erosionsschutz in einem Buschland mit wenigen großen Bäumen. Di
Von Kathehe Mierzejewski Wenn Sie sich gefragt haben, wie man Blumenkohl ( Brassica oleracea var. Botrytis ) anbaut , werden Sie feststellen, dass es nicht schwierig ist. Anbau Blumenkohl kann zusammen mit anderen eng verwandten Pflanzen wie Brokkoli, Grünkohl und Rüben getan werden. Beste Zeit, Blumenkohl zu pflanzen Blumenkohl wächst am besten bei kühlen Temperaturen mit feuchter Atmosphäre. Sie
Gartenpflanzen sind schön anzuschauen, aber einige von ihnen - sogar sehr vertraute, gewöhnlich gewachsene Pflanzen - sind hochgiftig. Lesen Sie weiter, um die grundlegenden Fakten über einige hochgiftige Gartenpflanzen zu lernen. Gemeinsame giftige Gartenpflanzen Obwohl es zahlreiche Pflanzen gibt, die giftig sein können, sind hier acht der häufigsten Gartenpflanzen, auf die man achten sollte: Rhododendron - Der Nektar bestimmter Arten von Rhododendren, einschließlich einer beliebten Sorte, die als Rhododendron Ponticum bekannt ist , ist so giftig, dass sogar Honig, der in nahe gelegenen Biene