Tipps für Bulb Fly Control: Erfahren Sie, wie Bulb Flies zu töten



Frühlings- und Sommerlampen verleihen der Landschaft eine unvergleichliche Farbe und können zu den schönsten im Garten gehören. Zwiebelfliegen können die Quelle dieser schönen Töne und Formen zerstören, wenn sie langsam an der Zwiebel fressen. Was sind Zwiebelfliegen? Es gibt mehrere Arten, von denen jede Larven hat, die in Zwiebeln eindringen und sie allmählich von innen heraus fressen. Das Ergebnis ist eine zerstörte Blumenzwiebel, die Müll ist. Implementieren Sie einen Plan der Zwiebelfliegen-Management, um den Verlust Ihrer schönen saisonalen Blumen zu vermeiden.

Was sind Zwiebelfliegen?

Vielleicht hast du Glühbirnen gesehen, die über deinen Garten huschten und sich nichts dabei gedacht haben. Die Narzissenknollenfliegen sehen ein bisschen wie winzige Hummeln aus und wirken charmant harmlos. Die kleinen Zwiebelfliegen sehen aus wie Fliegen, wirken aber immer noch nicht sehr unheimlich.

Die wahren Schurken sind die Larven beider Arten. Sobald die Eier gelegt sind und die Larven schlüpfen, kriechen sie in den Boden und bohren sich in die Basis der Zwiebel. Dort überwintern sie und fressen auf dem Material, das sich zu Narzissen, Hyazinthe und anderen beliebten Blüten entwickeln sollte.

Zwiebelfliegen beider Arten schaden wenig in ihrem "Fliegen" -Zustand. Die Insekten sind nicht in Nordamerika heimisch, wurden aber Ende der 1860er Jahre aus Europa eingeführt. Sie sind jetzt in der Region weit verbreitet und betreffen Pflanzen wie:

  • Narzisse
  • Hyazinthe
  • Iris
  • Lilie
  • Tulpe
  • Narzisse
  • Amaryllis

Kleinknollenfliegen können sogar Pastinaken und Pflanzen in der Allium-Familie wie Knoblauch befallen.

Der beste Tipp, wie man Zwiebelfliegen tötet, ist, die erwachsenen Insekten zu fangen, bevor sie ihre Eier legen können. Jedes gefangene Weibchen kann die Population von Larven um 100 potentielle Zwiebelzerstörer reduzieren. Diese Larven tunneln durch die basalen Blätter der Pflanze in den Boden, bis sie die Zwiebel erreichen. Dort überwintern und kauen sie sich durch die Schichten der Zwiebel.

Bulb-Fliegen steuern

Bulb Fly Management beruht auf Prävention, da es keine natürlichen Feinde des Insekts gibt und die meisten Insektizide sich als giftiger als nützlicher erweisen. Die Verwendung von Insektennetzen oder Klebefallen ist eine wirksame und sichere Kontrolle der Knollenfliegen. Leider können diese Maßnahmen auch nützliche Insekten wie Bienen fangen.

Das Entfernen von Zwiebeln, nachdem sie abgestorben sind und das Trennen von solchen mit Schäden von gesunden Zwiebeln kann die Frühjahrspopulationen von Erwachsenen reduzieren. Zusätzlich wird das Mähen der Basisblätter zurück und das Kultivieren um den basalen Bereich der Zwiebel herum Löcher verhindern, in die die Schädlinge bohren.

Die kulturellen Methoden zur Bekämpfung von Zwiebelfliegen reichen in der Regel aus, um den größten Teil der Knollenpopulation zu erhalten und zukünftige Schädlingsprobleme zu reduzieren.

Ein heißes Bad ist ein Vergnügen für die meisten von uns, aber ein heißes Wasserbad kann ein Todesurteil für die zerstörerischen Larven sein. Tauchen Sie die Zwiebeln 40 Minuten lang in 44 Grad warmes Wasser. Sie können die Erwachsenen töten, indem Sie Pyrethrin-basierte Insektizide auf die Basis der Pflanze sprühen. Der Kontakt mit dem Spray kann Erwachsene töten, Pyrethroide können sich jedoch nicht durch den Boden bewegen, daher ist dies nur für den Kontakt mit Erwachsenen gedacht.

Das Pflanzen von Blumenzwiebeln, die keine Wirtsarten oder Überpflanzung sind, kann den Schaden durch geringen Befall der Fliegen verringern. Vermeiden Sie es, Zwiebeln mit Schäden zu pflanzen, wenn die Larven leicht Zugang zu der Struktur haben. In den meisten Fällen werden Zwiebelfliegen als gering schädigende Schädlinge angesehen, bei denen keine chemischen Formeln erforderlich sind.

Vorherige Artikel:
Kastanienbäume wachsen gut ohne Beschneidung - bis zu 48 Zoll pro Jahr - aber das bedeutet nicht, dass das Zurückschneiden von Kastanien eine Zeitverschwendung ist. Kastanienbaumschnitt kann einen Baum gesünder halten, einen attraktiveren Baum schaffen und die Nussproduktion erhöhen. Kastanien zu beschneiden ist nicht schwer. Le
Empfohlen
Es gibt ungefähr 20 im Handel erhältliche Pflaumensorten, jede mit verschiedenen Graden an Süße und Farben, die von tiefem Purpur über rot bis golden reichen. Die eine Pflaume, die Sie wahrscheinlich nicht zum Verkauf finden werden, stammt von Pflaumenbäumen der Sorte Green Gage ( Prunus domestica 'Green Gage'). Was
Wenn Sie auf der Suche nach einer Zimmerpflanze mit viel Charakter und Persönlichkeit sind, sollten Sie sich überlegen, alten Mann Kaktus ( Cephalocereus senilis ) anzubauen . Während es nicht runzelig ist oder auf soziale Sicherheit, hat die Pflanze flauschige weiße Haarbüschel über die Oberfläche des Körpers Kaktus. Das Er
Oleander produziert attraktive Blumen und kratzfreies Laub, aber manchmal ist es einfach zu zäh und wird invasiv oder stellt sogar eine Gefahr für Ihre Kinder oder Haustiere mit seiner giftigen Blätter. Das Entfernen von Oleanderbüschen ist jedoch leichter gesagt als getan, da sie ein riesiges Wurzelsystem, zahlreiche kräftige Sauger entwickeln und sich fest in ihrem Garten einnisten. Ras
Yuccas sind beliebte Akzentpflanzen, die Gärten und Landschaften wüstenähnlich oder tropisch wirken lassen. Im Gegensatz zu einigen Yucca-Arten kann Yucca mit gekrümmten Blättern in relativ kühlen und feuchten Regionen wachsen. Ein geschwungenes Blatt Yucca, das in einem Hof ​​oder in einem Steingarten wächst, fügt eine dekorative Note hinzu. Was ist ge
Viele Gärtner hatten Probleme mit Nematoden, die ihre Pflanzen angreifen. Vielleicht hast du versucht, Karotten anzubauen, aber sie kamen knorrig und verdreht hervor. Oder vielleicht waren deine Kartoffeln mit Warzen und Gallen bedeckt. Wenn dies der Fall ist, kann Ihr Garten ein Nematodenproblem haben.
Viele Zierpflanzen und essbare Pflanzen zeigen dunkle, nekrotisch aussehende Flecken auf ihren Blättern. Dies ist ein Symptom der bakteriellen Blattfleckenkrankheit. Bakterielle Blattflecken auf Pflanzen werden sich verfärben und in extremen Fällen Blätter töten. Kleine, mikroskopisch kleine einzellige Organismen verursachen bakterielle Blattflecken. Es