Aquatic Weed Control: Tipps zur Bekämpfung von Unkraut in Wassergärten



Einige der schönsten und interessantesten Pflanzen für Teiche und Teiche werden zu Unkraut, wenn die Bedingungen für ihr zügelloses Wachstum günstig sind. Einmal etabliert, sind diese Pflanzen sehr schwer zu kontrollieren. Dieser Artikel wird Ihnen mehr über die Bekämpfung von Unkraut in Wassergärten erzählen.

Was sind Wasser-Garten-Unkräuter?

Ob eine Wassergartenpflanze ein Unkraut ist oder nicht, hängt davon ab, wo sie wächst. In manchen Fällen helfen strenge Winter, Unkräuter in Schach zu halten. In warmen Gebieten werden viele Wasserpflanzen zu Unkraut. Zum Beispiel sind dies alle schädliche Unkräuter:

  • Wasserhyazinthen
  • Drifts von Wasserlinsen
  • Riesige Salvinia
  • Hydrilla
  • Kriechende Wasserprimel
  • Rohrkolben
  • Einige Arten Seerosen

Einige von ihnen stellen eine so extreme Gefahr für die Umwelt dar, dass sie in einigen Staaten verboten sind.

Sie denken vielleicht, dass eine Pflanze, die sich schnell reproduziert, um Ihren Gartenteich mit Blumen und Blattwerk zu füllen, genau das ist, wonach Sie suchen, aber Sie werden bald herausfinden, warum Sie sie vermeiden wollen. Der ständige Kampf, sie unter Kontrolle zu halten, ist mehr, als die meisten Gärtner zu bewältigen haben, und Sie riskieren, die Umwelt zu schädigen, wenn sie in Wasserstraßen, Seen und Bächen flüchten.

Wasserpflanzen-Unkräuter können Wasserwege verstopfen, den Durchgang durch ein Boot unmöglich machen und Fische und andere Wildtiere gefährden, indem sie ihnen Sonnenlicht und Sauerstoff vorenthalten.

Controlling Weeds in Wassergärten

Hier sind einige Methoden zur Bekämpfung von Unkraut, die für Gartenteiche geeignet sind:

  • Die mechanische Entfernung von Unkräutern, die Wasser mögen, ist die meiste Arbeit, aber auch die umweltfreundlichste. Es hinterlässt keine chemischen Rückstände oder verwesende Pflanzen, die Algenblüten fördern können. Entfernen Sie schwimmende Unkräuter mit einem Netz und harken Sie den Boden des Teiches, um im Boden verwurzelte Unkräuter zu entfernen.
  • Gewebte oder Plastikbarrieren verhindern das Wachstum von Unkräutern, die im Boden des Teiches wurzeln, indem sie Sonnenlicht ausblocken. Sie sind teuer in der Anwendung, aber sehr effektiv. Barrieren verhindern nicht schwimmende Unkräuter.
  • Es gibt eine Reihe von Herbiziden, die für die Verwendung in Gartenteichen zugelassen sind. Identifizieren Sie ein Herbizid, das die Pflanze auf dem Etikett auflistet. Kaufen Sie ein Herbizid, das für die Verwendung in Teichen gekennzeichnet ist, und verwenden Sie niemals mehr als die empfohlene Menge.
  • Graskarpfen sind künstlich erzeugte Fische, die nicht fortpflanzungsfähig sind, so dass sie ein Gebiet nicht übervölkern können. Sie verbrauchen täglich mindestens ihr Gewicht in der Vegetation. Gemeinsame Karpfen kontrollieren filamentöse Algen durch Fütterung auf sie am Boden des Teiches. Ein Problem mit Karpfen ist, dass sie den Teich wegen ihrer Fressgewohnheiten schlammig halten.

Erfahren Sie mehr über invasive Wasserpflanzen in Ihrer Region, indem Sie sich an Ihren lokalen Cooperative Extension Agent wenden.

Vorherige Artikel:
Nachdem Sie eine Weile im Garten gearbeitet haben, möchten Sie vielleicht mit fortgeschritteneren Gartenbautechniken zur Pflanzenvermehrung experimentieren, besonders wenn Sie eine Lieblingsblume haben, die Sie verbessern möchten. Die Pflanzzucht ist ein lohnendes, einfaches Hobby für Gärtner, um sich darin zu vergnügen. Neu
Empfohlen
Hibiskusblüten bringen einen Hauch von Tropen in Ihr Zuhause. Die meisten Sorten sind warm-saisonale Pflanzen, aber es gibt einige winterharte ausdauernde Exemplare, die für USDA Plant Hardiness Zonen 7 oder 8 geeignet sind. Die Pflanzen sind leicht in leicht feuchtem Boden und an sonnigen Standorten anzubauen.
Was sind Butternüsse? Nein, denk nicht Squash, denk Bäume. Butternut ( Juglans cinerea ) ist eine Walnussbaumart, die in den östlichen Vereinigten Staaten und Kanada beheimatet ist. Und die Nüsse, die auf diesen wilden Bäumen wachsen, sind leicht zu verarbeiten und lecker zu essen. Lesen Sie weiter für mehr Butternut-Tree-Informationen. Butt
Wir geben gerne zu, dass es etwas seltsam ist, einen Artikel darüber zu haben, wie man Löwenzahn anbaut. Immerhin betrachten die meisten Gärtner Löwenzahn als ein Unkraut und suchen nach Informationen, wie man es aus ihrem Garten entfernen kann. Aber sobald Sie ein wenig mehr über diese nahrhafte Pflanze erfahren, können Sie sich auch fragen, wie man Löwenzahnpflanzen für sich selbst wächst und ernten kann. Warum s
"Wenn es essbar ist, ist es kompostierbar." - Fast alles, was man über Kompostierung liest, sagt diesen Satz oder etwas Ähnliches wie "Kompost irgendwelche Küchenabfälle". Aber oft kommen ein paar Absätze später die Widersprüche hinzu, wie z. Milchprodukte, Gurken, etc. zu Ihrem Komposthaufen. Nun,
Aspen-Bäume sind eine beliebte Ergänzung zu Landschaften in Kanada und den nördlichen Teilen der Vereinigten Staaten. Die Bäume sind schön mit weißer Rinde und Blättern, die im Herbst einen auffälligen Gelbstich bilden, aber sie können auf einige verschiedene Arten winzig sein. Lesen Sie weiter, um mehr Informationen zu Aspen-Bäumen zu erhalten, einschließlich der Pflege von Espenbäumen in Landschaften. Aspenbaum-
Krokusse gehören zu den beliebtesten Frühjahrsblühern. Ob Sie sie in einer stattlichen Gruppe pflanzen oder sie verwenden, um Ihren Rasen zu naturalisieren, können Krokusse etwas Farbe Ihrem Rasen hinzufügen. Mit ein wenig Krokus Blume Pflege werden diese Pflanzen ein Leben lang halten. Informationen über Crocus Bulbs oder Corms Ein frühes Frühlingsblüher, Krokus- "Knollen" sind technisch Knollen. Wie Cor