Aralia Plant Information: Tipps über wachsende Aralien



Aralia ist ein auffälliges, mehrstämmiges Mitglied der Araliaceae-Familie, eine riesige Familie, die aus mehr als 70 Arten besteht. Mit so vielen Arten von Aralien, aus denen man wählen kann, können Pflanzenliebhaber diese Pflanze in einer Vielzahl von Formen genießen, einschließlich Laub- und immergrünen Sträuchern und Bäumen und schönen Zimmerpflanzen. Lesen Sie weiter für mehr Aralia Pflanzeninformationen, einschließlich der wachsenden Aralien und Pflege von Aralien.

Aralia Pflanzeninformation

Es gibt verschiedene Arten von Aralia zur Auswahl. Einige davon umfassen:

  • Kalifornischer Narde ( A. californica ) ist eine der beliebtesten Arten von Aralien. Auch bekannt als Elk Klee, erreicht diese Westküste Einheimische Höhen und Breiten von 4 bis 10 Fuß. Diese Art zeichnet sich durch ihre stacheligen weißen Blüten und langen, geteilten Blätter aus, die sich im Herbst in ein warmes Goldgelb verwandeln. Kalifornischer Narde ist geeignet für den Anbau in USDA-Klimazonen 3 bis 8.
  • Angelica-Baum ( Aralia elata oder Aralia chinesis ) zeigt auch lange, geteilte Blätter, die bis zu 3 Fuß messen. Diese bunte Vielfalt umfasst Arten mit Blättern, die cremeweiß oder gold umrandet sind. Auffällige weiße Blüten erscheinen im Mittel- bis Spätsommer. Diese Pflanze eignet sich für den Anbau in den Zonen 4 bis 9.
  • Fatsia japonica ( A. sieboldii ) ist eine aufrecht wachsende, buschige Pflanze mit großen, handförmigen Blättern aus glänzendem Grün. Im Herbst und Winter entstehen attraktive weiße Blüten. Dieser tropische Strauch bildet eine ausgezeichnete Zimmerpflanze und erreicht Höhen und Aufstriche von 3 bis 6 Fuß. Es bevorzugt wärmere Klimazonen der Zonen 8 bis 10.
  • Der Gehstock des Teufels ( A. spinosa ) ist auch als Hercules-Club bekannt. Diese Sorte, die eine Höhe von 10 bis 20 Fuß erreicht, ist eine winterharte, tropisch aussehende Pflanze mit dornigen Stielen und Schirmen aus riesigen, stacheligen Blättern. Weiße Blüten erscheinen über den Blättern Mitte bis Spätsommer. Diese sommergrüne Art ist für die Zonen 4 bis 9 geeignet.
  • Ming aralia ( Polyscias fruticosa ) ist eine vielseitige Zierpflanze, die etwa sechs Arten umfasst, die alle wegen ihres üppigen Blattwerks geschätzt werden. Diese Pflanze kann zu einer beeindruckenden Größe von 6 bis 8 Fuß wachsen, oder sie kann getrimmt werden, um eine kleinere Größe beizubehalten. Diese Pflanze eignet sich für den Außenbereich in den warmen Klimazonen der Zonen 10 und darüber.

Aralia Pflanzenpflege

Aralien Pflanzen bevorzugen volle Sonne oder Halbschatten und sie benötigen gut durchlässigen Boden. Die Pflanzen arbeiten am besten an einem geschützten Ort, da starke Winde das Laub verbrennen können.

Gerade bei heißem und trockenem Wetter wird regelmäßig Wasser benötigt. Der Boden sollte jedoch zwischen den Bewässerungen austrocknen, da die Pflanze keinen feuchten Boden toleriert. Zimmerpflanzen, die in Innenräumen gehalten werden, benötigen in der Regel weniger häufig Bewässerung während der Wintermonate - oft nur ein- oder zweimal pro Monat.

Halten Sie die Pflanze gesund, indem Sie sie jeden zweiten Monat im Frühling und Sommer einen Dünger mit langsamer Freisetzung geben.

Aralia erfordert minimalen Schnitt, aber Outdoor-Aralien müssen möglicherweise regelmäßig entfernt werden, um die Ausbreitung der Pflanze zu verhindern.

Vorherige Artikel:
Ein alternatives Rasengras ist kein neues Konzept, aber was ist mit diesen stark frequentierten Bereichen? Weißt du, die Orte, an denen wir am meisten unterhalten oder die Kleinen spielen. Lassen Sie uns Rasenalternativen für stark frequentierte Gebiete wie diese erkunden. High Traffic Landschaftsbau Alternativen zu Grass Grasrasen sind wartungsintensiv beim Mähen, Bewässern, Düngen und Einschneiden und sie sind teuer, um Ungeziefer und Unkraut freizuhalten. Wen
Empfohlen
Es ist Frühling, und Ihr sonst heiliger Stechpalmenstrauch entwickelt gelbliche Blätter. Die Blätter beginnen bald abzufallen. Gibt es ein Problem oder ist Ihre Anlage in Ordnung? Die Antwort hängt davon ab, wo und wie die Vergilbung und der Blattabfall auftreten. Über Holly Spring Leaf Loss Holly Blattverlust im Frühling ist normal, wenn die älteren Blätter (die näher am Strauchinneren sind) gelb werden und dann von der Pflanze abfallen, während neuere Blätter (die näher an den Spitzen der Zweige stehen) grün bleiben. Sie sollten
Lygus-Käfer, auch genannt befallene Pflanzenwanze, ist ein zerstörerisches Insekt, das in Obstgärten schwere Schäden verursacht. Sie ernähren sich auch von Erdbeeren und einer Reihe von Gemüsepflanzen und Zierpflanzen. Bei der Bekämpfung von Lygus-Käfern geht es um gute Frühjahrs- und Herbstreinigung, um Stellen zu eliminieren, an denen das Insekt überwintert, weil die Verwendung von Insektiziden nicht sehr effektiv ist und nicht allgemein empfohlen wird. Was sind
Boysenberries sind herrlich zu wachsen und geben Ihnen im Spätsommer eine Ernte von saftigen, süßen Beeren. Diese Kreuzung zwischen Himbeer- und Brombeersorten ist nicht so gebräuchlich oder populär wie früher, aber es sollte sein. Sie können diese Beere in Ihrem Garten wachsen lassen, aber achten Sie auf häufige Krankheiten. Krankh
Ziergräser sind zu beliebten Ergänzungen der heimischen Landschaft geworden. Band Gras Pflanzen sind einfach zu Sorten, die Farbübergang und anmutige Laub bieten. Ein wichtiger Leckerbissen der Bandpflanzeninformation, die vor dem Pflanzen bekannt ist, ist ihre mögliche Invasivität. Das Gras breitet sich in eine dicke Matte aus und wächst aus Rhizomen, die außer Kontrolle geraten und ungeplante Bereiche übernehmen können. Auf der
Wachsende Amaryllis aus Samen ist ein sehr lohnender, wenn auch etwas langer Prozess. Amaryllis hybridisieren leicht, was bedeutet, dass Sie Ihre eigene neue Sorte zu Hause entwickeln können. Das sind die guten Nachrichten. Die schlechte Nachricht ist, dass es Jahre dauert, manchmal bis zu fünf, um vom Samen zur blühenden Pflanze zu gelangen. W
Wussten Sie, dass der durchschnittliche Baum unter der Erde so viel Masse hat wie über der Erde? Der größte Teil der Masse eines Baumwurzelsystems befindet sich in den oberen 18-24 Zoll Boden. Die Wurzeln breiten sich mindestens bis zu den entferntesten Astspitzen aus, und invasive Baumwurzeln breiten sich oft viel weiter aus. I