Sind Kojoten gefährlich - Was ist mit Kojoten im Garten zu tun?



Kojoten bevorzugen im Allgemeinen den Kontakt mit Menschen, aber wenn ihr Lebensraum schrumpft und sie sich an Menschen gewöhnt haben, können sie manchmal unwillkommene Besucher im Garten werden. Lesen Sie weiter, um mehr über Koyoten-Kontrolle zu erfahren und was man gegen Kojoten im Garten unternehmen kann.

Sind Kojoten gefährlich?

Obwohl die schlauen Hunde gelegentlich saftiges Gemüse oder Früchte (vor allem Melonen) essen können, sind sie in erster Linie von Ratten und anderen Nagetieren abhängig und halten äußerst wirksam schädliche, krankheitserregende Ungeziefer unter Kontrolle. Weil sie so wichtige Mitglieder des Ökosystems sind, sollten Kojoten mehr als gefürchtet geschätzt werden. Es ist jedoch manchmal notwendig, Wege zu finden, um Kojoten zu kontrollieren, die sich zu nahe an Haus und Garten wagen.

Kojoten neigen dazu, scheue Kreaturen zu sein, aber wie die meisten wilden Tiere können sie gefährlich sein und sollten nicht angegangen werden. Kojoten sind besonders aggressiv und aktiv, wenn sie nach Nahrung suchen und ihre Nachkommen schützen.

Kojoten können für Katzen und kleine Hunde gefährlich sein, aber Kojotenangriffe auf Menschen, an denen in der Regel sehr junge Kinder beteiligt sind, sind äußerst selten. Arizona Cooperative Extension stellt fest, dass Haushunde eine viel größere Bedrohung darstellen.

Sollten Sie Kojoten töten?

Absolut nicht . Wenn Kojoten in Ihrem Garten Schaden anrichten oder wenn Sie wissen, dass Kojoten aggressiv agieren, nehmen Sie die Dinge nicht in die eigenen Hände. Melden Sie die Angelegenheit an die Abteilung für Fisch und Wildtiere Ihres Bundesstaates oder an Ihr lokales Kooperationsbüro.

Kojoten im Garten steuern

Was also machen Sie mit Kojoten, die in Ihrem Garten und in der umliegenden Landschaft hängen? Wenn es Ihnen ernst damit ist, Kojoten zu kontrollieren, können Sie einen Zaun aus Betonblöcken, Draht, Ziegeln oder massivem Holz mit einer begrabenen Schürze bauen, die sich 4-6 Zoll (10-16 cm) in den Boden und vom Zaun entfernt erstreckt mindestens 15 bis 20 Zoll (38-51 cm), um das Graben zu verhindern. Ein Kojotenschutzzaun muss mindestens 1, 7 m hoch sein.

Die folgenden Schritte minimieren die Kojotenaktivität in Ihrem Garten:

  • Kontrolliere Nagetiere in deinem Haus und Garten. Bewahre auch Unkrautgebiete und hohes Gras gemäht auf, um Nagetiere zu kontrollieren, die Kojoten in deinen Garten locken.
  • Beschränke Haustiere und Hinterhofgeflügel nach Einbruch der Dunkelheit. Nehmen Sie auch Tiernahrung aus Ihrem Garten mit und halten Sie Ihre Tierfutterbehälter immer in geschlossenen Räumen oder dicht verschlossen.
  • Bringen Sie die Mülleimer nachts in den Innenbereich oder stellen Sie sicher, dass die Behälter sichere Abdeckungen haben.
  • Lassen Sie niemals Nahrung oder Wasser für einen Kojoten, weder absichtlich noch unbeabsichtigt. Dadurch verlieren sie ihre natürliche Angst vor Menschen. In diesem Sinne, nehmen Sie Windfall Früchte und ernten Gemüse, wenn sie reif sind.
  • Helle Lichter können Kojoten entmutigen (oder auch nicht).

Vorherige Artikel:
Ein Sonnenblumenhaus mit Kindern zu gestalten, gibt ihnen einen eigenen Platz im Garten, wo sie beim Spielen etwas über Pflanzen erfahren können. Gartenprojekte für Kinder, wie zum Beispiel das Thema Sonnenblumengarten, locken Kinder in die Gartenarbeit, indem sie Spaß machen. Das Beste von allem, zu lernen, wie man ein Sonnenblumehausgartenthema so herstellt, ist einfach! So
Empfohlen
Viburnum ist ein vielseitiger Strauch, der in Hecken und Rabatten sehr beliebt ist. Je nach Sorte ist es meist immergrün und wechselt im Herbst häufig die Farbe und es entstehen hellfarbige Beeren, die oft den Winter überdauern. Das Beste daran ist, dass es im Frühling komplett von duftenden, winzigen Blüten überrannt wird. Es i
Kannst du Pfirsichgruben für die nächste Saison pflanzen? Das ist eine Frage, die vielleicht jeder Gärtner stellt, der gerade einen Pfirsich beendet hat und auf die Grube in seiner Hand schaut. Die einfache Antwort lautet: Ja! Die etwas kompliziertere Antwort lautet: Ja, aber es wird nicht unbedingt den Pfirsich reproduzieren, den Sie gerade gegessen haben. W
Spinnenpflanzen sind sehr beliebte und einfach zu züchtende Zimmerpflanzen. Sie sind am besten bekannt für ihre Spiderettes, kleine Miniaturversionen von sich selbst, die aus langen Stängeln sprießen und wie Spinnen auf Seide hängen. Die interessanten Spiderettes überschatten häufig die Tatsache, dass Spinnenpflanzen blühen und entlang dieser Stiele zarte weiße Blüten bilden. Wenn sie
Deinen Hof und Gartenfloh frei zu halten erscheint manchmal wie Mission Impossible. Wenn nichts für Sie zu funktionieren scheint, nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um zu verstehen, was diese wilden kleinen Schädlinge antreibt. Dieser Artikel konzentriert sich auf Flohkontrolle für Gärten. Rasen und Garten Flohkontrolle Sobald Flöhe ihren Weg in Ihr Zuhause finden, werden Sie sie nie wieder los, bis Sie lernen, wie man Flöhe auf dem Hof ​​behandelt. Jedes Ma
Wer liebt keine Weinrebe? Weinreben können für Jahre und Jahre leben und produzieren - wenn Sie einmal angefangen haben, sind Sie auf der langen Strecke köstlicher Früchte. Wenn Sie eine Rebe zum Pflücken auswählen, sollten Sie jedoch daran denken, was Sie mit Ihren Trauben machen wollen. Manche Leute bauen Trauben für Wein an, manche für Saft und manche einfach zum Essen. Eine b
Wachsende Körner und Heu können eine interessante Möglichkeit sein, Ihren Lebensunterhalt zu verdienen oder Ihre Gartenerfahrung zu verbessern, aber mit großen Körnern kommen große Verantwortungen. Der Mutterkornpilz ist ein ernstzunehmender Erreger, der Roggen, Weizen und andere Gräser und Körner infizieren kann. Lernen