Bor im Boden: Die Auswirkungen von Bor auf Pflanzen



Für den verantwortungsbewussten Hausgärtner sollte der Bormangel in Pflanzen kein Problem sein und bei der Verwendung von Bor auf Pflanzen sollte vorsichtig vorgegangen werden, aber ab und zu kann ein Bor-Mangel in Pflanzen zu einem Problem werden. Wenn Bor im Boden zu hoch oder zu niedrig ist, wachsen die Pflanzen nicht richtig.

Wirkungen und Verwendung von Bor auf Pflanzen

Bor ist ein Mikronährstoff, der für das Pflanzenwachstum notwendig ist. Ohne ausreichend Bor im Boden können Pflanzen gesund erscheinen, aber nicht blühen oder Früchte. Wasser, organische Substanz und Bodentextur beeinflussen Bor im Boden. Das Gleichgewicht von zu wenig oder zu viel zwischen Pflanzen und Bor ist ein heikler. Eine hohe Borkonzentration im Boden kann für Pflanzen toxisch sein.

Bor hilft, den Transport von Zucker in Pflanzen zu kontrollieren. Es ist wichtig für die Zellteilung und Samenentwicklung. Als Mikronährstoff ist die Menge an Bor im Boden sehr gering, aber unter den Mikronährstoffen ist der Bor-Mangel in Pflanzen am häufigsten.

Tiefes Bewässern wird schwere Bor-Bodenkonzentrationen entlasten, indem der Nährstoff von den Wurzeln weggewaschen wird. In guten Böden verursacht diese Auslaugung keinen Bormangel in Pflanzen. Das organische Material zur Anreicherung und Stärkung der Erde wird den Mikronährstoff wieder in den Boden abgeben. Auf der anderen Seite, Wasser leicht die Pflanzen und Bor Ebenen können steigen und Schäden an den Wurzeln. Zu viel Kalk, ein gewöhnlicher Gartenzusatz, um Ihre Pflanzen und Bor wird aufgebraucht.

Die ersten Anzeichen von Bor-Mangel in Pflanzen zeigen sich in dem neuen Wachstum. Blätter werden gelb und wachsende Spitzen werden verwelken. Früchte, die besonders bei Erdbeeren auffallen, sind klumpig und deformiert. Ernteerträge werden leiden.

Wenn Sie ein Bor-Mangel-Problem mit Ihren Pflanzen vermuten, wird eine Dosis von Borsäure (1/4 Tasse bis 2 Gallonen Wasser), die als Blattspray verwendet wird, die Aufgabe erfüllen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Bor auf Pflanzen verwenden. Schwere Borkonzentrationen sind wiederum toxisch.

Rüben, Brokkoli, Blumenkohl, Kohl und Rosenkohl sind alle schwere Bor-Benutzer und profitieren von einem leichten jährlichen Spray. Äpfel, Birnen und Trauben werden ebenfalls profitieren.

Vorherige Artikel:
Guave ist ein beliebter tropischer Obstbaum. Die Frucht wird köstlich frisch oder in einer Vielzahl von kulinarischen Mixturen gegessen. Der Baum ist nicht nur für seine Früchte bekannt, er hat auch eine lange Tradition als Heilmittel für zahlreiche Krankheiten. Die Rinde ist besonders wertvoll aufgrund ihres hohen Gehalts an Tannin, Proteinen und Stärke. Es
Empfohlen
Wenn Sie unregelmäßige Flecken oder blasenartige Läsionen auf Ihren Weinblättern bemerkt haben, fragen Sie sich vielleicht, was oder wer der Schuldige ist. Obwohl Sie sie möglicherweise nicht sehen, ist die Wahrscheinlichkeit gut, dass diese Schäden das Produkt der Blistermilben sind. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie man Schädlinge von Traubenröschen und Milben entdeckt, und welche anderen Informationen über die Blabbermilben von Weinblättern hilfreich sind, um diese Schädlinge zu bekämpfen oder auszurotten. Traube Bla
Ich möchte die Person sein, die Pflanzen nennen kann. Zum Beispiel werden Calochortus Lilienpflanzen auch so malerische Namen wie Schmetterling Tulpe, Mariposa Lilie, Globe Tulip oder Stern Tulpe genannt. Alle sehr beschreibenden und passenden Moniker für diese breite Art von Zwiebelblumen, die mit Lilien verwandt sind.
Ajuga ( Ajuga spp.), Auch bekannt als Teppichbugle oder Bugleweed, ist eine anpassungsfähige, niedrig wachsende Pflanze, die einen dichten Teppich aus Laub bildet, oft mit einer grau-grünen, bronzenen oder rötlichen Tönung. Die Pflanze ist je nach Sorte mit Frühlingsblüten in Blau, Violett, Violett, Weiß oder Rosa bedeckt. Obwoh
Die Virginia-Kiefer ( Pinus virginiana ) ist ein gewöhnlicher Anblick in Nordamerika von Alabama nach New York. Aufgrund seines widerspenstigen Wachstums und seines robusten Charakters wird er nicht als Landschaftsbaum betrachtet, aber er ist ein ausgezeichnetes Exemplar für die Einbürgerung großer Flächen, die Wiederaufforstung und bietet Lebensraum und Nahrung für Tiere und Vögel. Wachs
Homegrown Pilze erlauben Ihnen, diese Pilze jederzeit in Ihrem eigenen Haus zu genießen. Die beste Sorte für den Heimanbau sind Austernpilze, obwohl Sie jede Art verwenden können. Store gekauft Pilzausbreitung ist recht einfach, aber Sie sollten Pilze aus organischen Quellen wählen. Das Vermehren von Pilzen von den Enden erfordert nur ein gutes Fruchtmedium, Feuchtigkeit und die richtige Wachstumsumgebung. Le
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wachsende Phalaenopsis-Orchideen waren einst ein elitäres und kostspieliges Hobby für diejenigen, die sich der Pflege von Phalaenopsis-Orchideen verschrieben hatten. Heutzutage machen Fortschritte in der Produktion, hauptsächlich aufgrund des Klonens mit Gewebekultur, es erschwinglich für den Durchschnittsgärtner, zu lernen, wie man sich um eine Phalaenopsis-Orchidee kümmert. Beei