Sind einige Lorbeerblätter giftig - lernen, welche Bucht Bäume essbar sind


Lorbeerbaum ( Laurus nobilis ), auch unter verschiedenen Namen wie Lorbeer, Lorbeer, Lorbeer oder Lorbeer bekannt, wird wegen der aromatischen Blätter geschätzt, die einer Vielzahl von warmen Speisen einen unverwechselbaren Geschmack verleihen. Dieser herrliche mediterrane Baum hat jedoch den Ruf, giftig zu sein. Was ist die wahre Wahrheit über Lorbeerblätter? Sind sie giftig? Welche Lorbeerbäume sind essbar? Kannst du mit allen Lorbeerblättern kochen, oder sind einige Lorbeerblätter giftig? Lassen Sie uns das Problem untersuchen.

Über essbare Lorbeerblätter

Sind einige Lorbeerblätter giftig? Für den Anfang sind die Blätter, die von Laurus nobilis produziert werden, nicht giftig. Bestimmte Arten mit dem Namen "Lorbeer" oder "Bucht" können jedoch tatsächlich giftig sein und sollten vermieden werden, während andere vollkommen sicher sein können. Gehen Sie kein Risiko ein, wenn Sie unsicher sind. Beschränken Sie das Kochen mit Lorbeerblättern zu denen, die in Supermärkten verfügbar sind oder die Sie selbst wachsen.

Kochen mit Lorbeerblättern

Welche Bucht Bäume sind essbar? Tatsächliche Lorbeerblätter ( Laurus nobilis ) sind sicher, aber die ledrigen Blätter, die an den Rändern scharf sein können, sollten immer vor dem Servieren aus der Schale entfernt werden.

Zusätzlich gelten die folgenden "bay" Pflanzen als sicher. Wie Laurus nobilis gehören alle zur Familie der Lauraceae.

Indisches Lorbeerblatt ( Cinnamomum tamala ), auch bekannt als indische Cassia oder Malabar Blatt, sieht sehr nach Lorbeerblättern aus, aber der Geschmack und das Aroma sind eher Zimt. Die Blätter werden oft als Garnitur verwendet.

Mexikanisches Lorbeerblatt ( Litsea glaucescens ) wird oft anstelle von Laurus nobilis verwendet . Die Blätter sind reich an ätherischen Ölen.

Kalifornischer Lorbeer ( Umbellularia californica ), auch bekannt als Oregon-Myrte oder Pfefferkorn, ist sicher für kulinarische Zwecke zu verwenden, obwohl der Geschmack stechender und intensiver ist als Laurus nobilis.

Nicht essbare Lorbeerblätter

Vorsicht vor giftigen buchtartigen Bäumen. Die folgenden Bäume haben giftige Verbindungen und sind nicht essbar . Sie können ähnliche Namen haben und die Blätter können wie normale Lorbeerblätter aussehen, aber sie gehören zu völlig verschiedenen Pflanzenfamilien und sind völlig unabhängig von Lorbeer.

Berglorbeer ( Kalmia latifolia ): Alle Teile der Pflanze sind giftig. Sogar Honig, der aus den Blüten hergestellt wird, kann Magen-Darm-Schmerzen auslösen, wenn er in großen Mengen gegessen wird.

Kirschlorbeer ( Prunus laurocerasus ): Alle Teile der Pflanzen sind giftig und können potentiell tödliche Atemprobleme verursachen.

Hinweis : Obwohl Lorbeerblätter in kleinen Mengen unbedenklich sind, können sie für Pferde, Hunde und Katzen giftig sein. Symptome sind Durchfall und Erbrechen.

Vorherige Artikel:
Das Interesse, Gemüsegärten zu gründen, ist in den letzten Jahren sprunghaft angestiegen. Das Starten eines Gemüsegartens ist für jeden möglich, auch wenn Sie keinen eigenen Garten für einen Gemüsegarten haben. Um unseren Besuchern, die einen Gemüsegarten gründen möchten, zu helfen, hat Gardening Know How diesen Führer unserer besten Gemüsegartenartikel zusammengestellt, die Ihnen helfen werden, Ihren eigenen Gemüsegarten zu gründen. Wählen Sie ei
Empfohlen
Greenbrier ( Smilax spp.) Beginnt als eine schöne kleine Ranke mit glänzend grünen, herzförmigen Blättern. Wenn Sie es nicht besser wissen, können Sie sogar denken, dass es eine wilde Form von Efeu oder Morning Glory ist. Lass es aber in Ruhe, und es wird bald deinen Garten einnehmen, sich um Bäume wickeln und Ecken mit riesigen Dornenhaufen füllen. Contro
Orchideen haben den Ruf, sehr pflegeleicht zu sein. Sie brauchen eine bestimmte Umgebung, um zu gedeihen. Nach der zusätzlichen Anstrengung, die erforderlich ist, um sie glücklich zu machen, kann es frustrierend sein, wenn Probleme wie Knospensprengung auftreten. Knospenblasen in Orchideen sind, wenn die Blüten vorzeitig abfallen, normalerweise als Reaktion auf irgendeine Art von Stress. D
" Ein Garten ohne Viburnum ist dem Leben ohne Musik oder Kunst verwandt ", sagt der renommierte Gärtner Dr. Michael Dirr. Mit über 150 Arten von Sträuchern in der Viburnum-Familie, die meisten von ihnen robust bis Zone 4 und Höhen zwischen 2 und 25 Fuß, gibt es Sorten, die in jede Landschaft passen können. Bei
Ein ungewollt eingeführtes Kraut, ist Dallisgrass schwer zu kontrollieren, aber mit ein wenig Know-how ist es möglich. Lesen Sie weiter, wie Sie Dallisgrass töten können. Dallisgrass Weed: Eine gute Idee schlecht gegangen Das Dallisgrass-Kraut ( Paspalum dilitatum ) stammt aus Uruguay und Argentinien. Es
Es gibt nichts wie eine hausgemachte reife, saftige, reife Tomate. Tomaten werden nach ihrer Wuchsform klassifiziert und fallen in die Kategorien bestimmter und unbestimmter Tomatensorten. Sobald Sie die Eigenschaften kennen, ist es leicht zu sagen, welche Tomaten bestimmt und welche unbestimmt sind
Was ist eine Clamshell Orchidee? Auch bekannt als Cockleshell oder Cochleata Orchidee, ist Clamshell Orchidee ( Prostechea Cochleata syn. Encyclia Cochleata ) eine ungewöhnliche Orchidee mit duftenden, Muschel-förmigen Blüten, interessante Farbe und Markierungen und gelblich-grünen Blütenblättern, die hängen wie lockige Tentakeln. Clams