Sind einige Lorbeerblätter giftig - lernen, welche Bucht Bäume essbar sind



Lorbeerbaum ( Laurus nobilis ), auch unter verschiedenen Namen wie Lorbeer, Lorbeer, Lorbeer oder Lorbeer bekannt, wird wegen der aromatischen Blätter geschätzt, die einer Vielzahl von warmen Speisen einen unverwechselbaren Geschmack verleihen. Dieser herrliche mediterrane Baum hat jedoch den Ruf, giftig zu sein. Was ist die wahre Wahrheit über Lorbeerblätter? Sind sie giftig? Welche Lorbeerbäume sind essbar? Kannst du mit allen Lorbeerblättern kochen, oder sind einige Lorbeerblätter giftig? Lassen Sie uns das Problem untersuchen.

Über essbare Lorbeerblätter

Sind einige Lorbeerblätter giftig? Für den Anfang sind die Blätter, die von Laurus nobilis produziert werden, nicht giftig. Bestimmte Arten mit dem Namen "Lorbeer" oder "Bucht" können jedoch tatsächlich giftig sein und sollten vermieden werden, während andere vollkommen sicher sein können. Gehen Sie kein Risiko ein, wenn Sie unsicher sind. Beschränken Sie das Kochen mit Lorbeerblättern zu denen, die in Supermärkten verfügbar sind oder die Sie selbst wachsen.

Kochen mit Lorbeerblättern

Welche Bucht Bäume sind essbar? Tatsächliche Lorbeerblätter ( Laurus nobilis ) sind sicher, aber die ledrigen Blätter, die an den Rändern scharf sein können, sollten immer vor dem Servieren aus der Schale entfernt werden.

Zusätzlich gelten die folgenden "bay" Pflanzen als sicher. Wie Laurus nobilis gehören alle zur Familie der Lauraceae.

Indisches Lorbeerblatt ( Cinnamomum tamala ), auch bekannt als indische Cassia oder Malabar Blatt, sieht sehr nach Lorbeerblättern aus, aber der Geschmack und das Aroma sind eher Zimt. Die Blätter werden oft als Garnitur verwendet.

Mexikanisches Lorbeerblatt ( Litsea glaucescens ) wird oft anstelle von Laurus nobilis verwendet . Die Blätter sind reich an ätherischen Ölen.

Kalifornischer Lorbeer ( Umbellularia californica ), auch bekannt als Oregon-Myrte oder Pfefferkorn, ist sicher für kulinarische Zwecke zu verwenden, obwohl der Geschmack stechender und intensiver ist als Laurus nobilis.

Nicht essbare Lorbeerblätter

Vorsicht vor giftigen buchtartigen Bäumen. Die folgenden Bäume haben giftige Verbindungen und sind nicht essbar . Sie können ähnliche Namen haben und die Blätter können wie normale Lorbeerblätter aussehen, aber sie gehören zu völlig verschiedenen Pflanzenfamilien und sind völlig unabhängig von Lorbeer.

Berglorbeer ( Kalmia latifolia ): Alle Teile der Pflanze sind giftig. Sogar Honig, der aus den Blüten hergestellt wird, kann Magen-Darm-Schmerzen auslösen, wenn er in großen Mengen gegessen wird.

Kirschlorbeer ( Prunus laurocerasus ): Alle Teile der Pflanzen sind giftig und können potentiell tödliche Atemprobleme verursachen.

Hinweis : Obwohl Lorbeerblätter in kleinen Mengen unbedenklich sind, können sie für Pferde, Hunde und Katzen giftig sein. Symptome sind Durchfall und Erbrechen.

Vorherige Artikel:
Fruchtquitte ist ein faszinierender, wenig gewachsener Baum, der mehr Anerkennung verdient. Gewöhnlich zugunsten der populäreren Äpfel und der Pfirsiche gegangen, sind Quittenbäume eine sehr überschaubare, etwas exotische Ergänzung zum Garten oder zum Obstgarten. Wenn Sie wenig Platz haben und sich ambitioniert fühlen, kann eine Quitte mit Topfpflanzen eine Bereicherung für die Terrasse sein. Lesen
Empfohlen
Orchideen haben den Ruf, sehr pflegeleicht zu sein. Sie brauchen eine bestimmte Umgebung, um zu gedeihen. Nach der zusätzlichen Anstrengung, die erforderlich ist, um sie glücklich zu machen, kann es frustrierend sein, wenn Probleme wie Knospensprengung auftreten. Knospenblasen in Orchideen sind, wenn die Blüten vorzeitig abfallen, normalerweise als Reaktion auf irgendeine Art von Stress. D
Wussten Sie, dass Pflanzen und Bäume wie Menschen einen Sonnenbrand bekommen können? Ähnlich wie unser Sonnenbrand schädigt Sonnencreme auf Pflanzen die äußere Schicht der Pflanzenhaut. Blätter, Stängel und Stämme, die zu starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt waren, können Läsionen oder beschädigte Stellen entwickeln, die Krankheiten in das Pflanzensystem eindringen lassen. Dies kann
Rasen können tief und üppig sein, aber wie jeder Gärtner weiß, ist ein schöner Rasen sowohl durstig als auch arbeitsintensiv. Viele Menschen suchen nach Rasenalternativen, um einen schönen Frontbereich ohne Bewässerung, Düngung und Mähen zu schaffen. Wildblumen Rasen oder Bereiche von blühenden Rasen Unkräuter können charmant und pflegeleicht einmal etabliert werden. Hübsches U
Wenn Sie ein gewisses, ähem, Alter sind, sind Sie möglicherweise mit einer Vielzahl von Squash- und essbaren Kürbissen zum Kochen sehr vertraut. Wenn Sie vor kurzem geschlüpft sind, können Starbucks Kürbisgewürz Latte und Jack O 'Laternen so weit sein, wie Ihre Bekanntschaft gegangen ist. Mit der wachsenden Popularität der Bauernmärkte und der persönlichen Gartenarbeit ist jedoch eine große Auswahl an Kürbisarten zum Essen verfügbar. Werfen wir
Spinnenpflanzen ( Chlorophytum comosum ) sind sehr beliebte Zimmerpflanzen. Sie sind ideal für Anfänger, da sie tolerant und sehr schwer zu töten sind. Nachdem du deine Pflanze für ein paar Jahre gehabt hast, wirst du feststellen, dass sie sehr groß geworden ist und es ihr nicht gut geht. Wenn das passiert, ist es Zeit, Spinnenpflanzen zu spalten. Kan
Nachdem Sie Ihren Gemüsegarten gepflanzt haben, warten Sie darauf, dass all Ihre harte Arbeit ins Spiel kommt. Die Fruchtbarkeit des Gartens ist definitiv eine Reflexion über den Gärtner. Daher fragen Sie sich vielleicht: "Wie halte ich Raupen aus meinem Garten?" Es gibt mehrere Möglichkeiten, Raupen zu verhindern. Na