Aspen Tree Information: Erfahren Sie mehr über Aspen Bäume in Landschaften


Aspen-Bäume sind eine beliebte Ergänzung zu Landschaften in Kanada und den nördlichen Teilen der Vereinigten Staaten. Die Bäume sind schön mit weißer Rinde und Blättern, die im Herbst einen auffälligen Gelbstich bilden, aber sie können auf einige verschiedene Arten winzig sein. Lesen Sie weiter, um mehr Informationen zu Aspen-Bäumen zu erhalten, einschließlich der Pflege von Espenbäumen in Landschaften.

Aspenbaum-Informationen

Ein Problem, auf das viele Menschen beim Anbau von Espenbäumen stoßen, ist ihre kurze Lebensdauer. Und es stimmt - Espenbäume in Landschaften leben meist nur zwischen 5 und 15 Jahren. Dies ist normalerweise auf Schädlinge und Krankheiten zurückzuführen, die ein echtes Problem darstellen können und manchmal keine Behandlung haben.

Wenn Sie bemerken, dass Ihre Espe krank oder befallen ist, ist es am besten, den Baum zu fällen. Mach dir keine Sorgen, du wirst den Baum nicht töten. Espen haben große unterirdische Wurzelsysteme, die ständig neue Saugnäpfe aufstellen, die zu großen Stämmen werden, wenn sie Platz und Sonnenlicht haben.

In der Tat, wenn Sie mehrere Espen nebeneinander wachsen sehen, sind die Chancen gut, dass sie alle Teile des gleichen Organismus sind. Diese Wurzelsysteme sind ein faszinierendes Element des Espenbaums. Sie erlauben den Bäumen, Waldbrände und andere oberirdische Probleme zu überleben. Eine Aspenbaumkolonie in Utah soll über 80.000 Jahre alt sein.

Wenn du in Landschaften Aspenbäume anbaust, willst du wahrscheinlich keine Kolonie, die immer neue Saugnäpfe aufstellt. Der beste Weg, diese Ausbreitung zu verhindern, besteht darin, Ihren Baum mit einem runden Blech zu umgeben, das 2 Fuß tief in den Boden eingelassen ist. Wenn dein Baum Krankheiten oder Schädlingen ausgesetzt ist, versuche es zu fällen - du solltest sehr bald neue Saugnäpfe sehen.

Gemeinsame Aspen-Baum-Sorten

Einige der häufigsten Espenbäume in Landschaften sind:

  • Zitterpappel ( Populus tremuloides )
  • Koreanische Espe ( Populus davidiana )
  • Gewöhnliche / Europäische Espe ( Populus tremula )
  • Japanische Espe ( Populus sieboldii )

Vorherige Artikel:
Zone 8 Strauch Sorten sind reichlich vorhanden und geben Ihnen viele Möglichkeiten für Landschaftsbau, Hecken, Blumen und sogar eine Reihe von Größen, um jeden Garten Platz zu passen. Zone 8 umfasst eine weite südliche Region der USA von Texas bis zu Teilen von North Carolina und Teilen des pazifischen Nordwestens. Es
Empfohlen
Gummipflanze ( Ficus elastica ) ist eine unverwechselbare Pflanze, die leicht an ihrer aufrechten Wuchsform und dicken, glänzenden, tiefgrünen Blättern zu erkennen ist. Kautschukpflanze gedeiht im Freien in USDA-Pflanzenhärtezonen 10 und 11, wird aber in den meisten Klimazonen als Zimmerpflanze gezüchtet. Obw
Wassermelonenbakterielle Rindennekrose klingt wie eine schreckliche Krankheit, die man auf einer Melone aus einer Meile Entfernung entdecken kann, aber kein solches Glück. Bakterielle Rindennekrose Krankheit ist in der Regel nur sichtbar, wenn Sie die Melone aufschneiden. Was ist Wassermelonenkernnekrose?
Wacholder sind attraktive immergrüne Zierpflanzen, die essbare Beeren produzieren, die sowohl bei Menschen als auch bei Wildtieren beliebt sind. Sie werden im Handel 170 Arten von Wacholder finden, die entweder nadelartig oder schuppenartig sind. Sie bieten eine auffallende Farbpalette, von hell bis flaschengrün, silberblau bis dunkelblau und gelb bis gold.
Eine der besten Zeiten, um die Hauptstadt der Nation zu besuchen, ist im Frühling, wenn Boulevards und Alleen durch eine Fülle von blühenden Zierkirschen akzentuiert werden. Mehrere Arten von blühenden Kirschbäumen zieren das Gelände, aber die erste gepflanzt in Washington, DC war die Yoshino Kirsche, ein Geschenk vom Bürgermeister von Tokio. Inter
Chicorée-Pflanze ( Cichorium intybus ) ist eine krautige Biennale, die nicht in den Vereinigten Staaten heimisch ist, sondern sich zu Hause gemacht hat. Die Pflanze wächst in vielen Gebieten der USA wild und wird sowohl für ihre Blätter als auch für ihre Wurzeln verwendet. Zichorie-Kraut-Pflanzen sind im Garten als eine kühle Jahreszeit leicht zu kultivieren. Same
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wenn das Wetter plötzlich mit Temperaturen über 85 F. (29 ° C) explodiert, werden viele Pflanzen unweigerlich unter schlechten Auswirkungen leiden. Bei ausreichender Pflege von Pflanzen im Freien bei extremer Hitze können die Auswirkungen von Hitzestress auf Pflanzen, einschließlich Gemüse, minimiert werden. Wie