Pfirsich-Samen pflanzen - Wie man einen Pfirsich-Baum von einer Grube anbaut



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Während sie vielleicht nicht wie die Originale aussehen oder schmecken, ist es möglich, Pfirsiche aus Saatgruben zu ziehen. Es wird einige Jahre dauern, bis Fruchtbildung eintritt, und in einigen Fällen kann es überhaupt nicht passieren. Ob ein samengewachsener Pfirsichbaum Früchte trägt oder nicht, hängt normalerweise von der Art der Pfirsichgrube ab, von der er stammt. Egal ob die Pfirsichgrube keimt oder nicht, hängt von der Pfirsichsorte ab.

Keimende Pfirsichgruben

Obwohl Sie im Herbst eine Pfirsichgrube direkt in den Boden pflanzen können und auf den Weg der Frühlingskeimung warten, können Sie die Samen auch bis zum frühen Winter (Dez./Jan.) Lagern und dann die Keimung mit Kältebehandlung oder Stratifikation induzieren. Nachdem Sie die Grube für etwa eine oder zwei Stunden in Wasser eingeweicht haben, legen Sie sie in eine Plastiktüte mit leicht feuchtem Boden. Bewahren Sie diese im Kühlschrank, weg von Obst, in Temps zwischen 34-42 F./-6 C.).

Achten Sie auf Keimung, da keimende Pfirsichkerne von ein paar Wochen bis zu ein paar Monaten oder länger reichen können - und das, wenn Sie Glück haben. In der Tat kann es überhaupt nicht keimen, so dass Sie mehrere Sorten ausprobieren möchten. Irgendwann wird man keimen.

Hinweis : Obwohl es sicherlich nicht erforderlich ist, haben einige Menschen Erfolg gefunden, indem sie den Rumpf (äußere Grube) vor der kalten Behandlung aus dem eigentlichen Samen entfernen.

Wie man eine Pfirsichgrube pflanzt

Wie bereits erwähnt, findet das Pflanzen von Pfirsichsamen im Herbst statt. Sie sollten in gut entwässernden Böden gepflanzt werden, vorzugsweise unter Zugabe von Kompost oder anderen organischen Stoffen.

Pflanzen Sie die Pfirsichgrube ungefähr 3-4 Zoll tief und bedecken Sie sie dann mit ungefähr einem Zoll Stroh oder ähnlichem Mulch für Überwinterung. Wasser während des Pflanzens und nur dann, wenn es trocken ist. Im Frühling, wenn der Pfirsich gut ist, sollte man sprießen sehen und ein neuer Pfirsichkeimling wird wachsen.

Für diejenigen, die über den Kühlschrank gekeimt haben, sobald die Keimung eintritt, in einen Topf oder in eine permanente Position im Freien (wetterabhängig).

Wie man einen Pfirsichbaum aus Samen anbaut

Pfirsiche aus Samen anzubauen ist nicht schwer, wenn du einmal den Keimungsprozess durchlaufen hast. Transplantate können wie jeder andere Obstbaum in Töpfen behandelt und gezüchtet werden. Hier ist ein Artikel über wachsende Pfirsichbäume, wenn Sie mehr über Pfirsichbaumpflege erfahren möchten.

Einige Pfirsichkerne keimen schnell und einfach und einige brauchen etwas länger - oder sie keimen überhaupt nicht. Was auch immer der Fall sein mag, gib nicht auf. Mit ein wenig Beharrlichkeit und versuchen mehr als eine Sorte, Pfirsiche aus Samen wachsen kann die zusätzliche Geduld wert sein. Natürlich gibt es dann das Warten auf Obst (bis zu drei Jahren oder mehr). Denken Sie daran, Geduld ist eine Tugend!

Vorherige Artikel:
Im Sommer in Zone 9 fühlt es sich vielleicht wie in den Tropen an; Im Winter, wenn die Temperaturen in die 20er oder 30er Jahre fallen, können Sie sich jedoch Sorgen um eine Ihrer zarten tropischen Pflanzen machen. Da Zone 9 meist ein subtropisches Klima ist, ist es notwendig, tropische Pflanzen auszuwählen, die in Zone 9 winterhart sind und nicht-winterharte tropische Pflanzen als Einjährige züchten. Les
Empfohlen
Suchen Sie etwas Ungewöhnliches, um es Ihrem Garten hinzuzufügen? Habe ich eine außergewöhnliche Schönheit für dich - schwarze Baumwollpflanzen. Bezogen auf die weiße Baumwolle, die man als im Süden wachsen sieht, gehören schwarze Baumwollpflanzen ebenfalls zur Gattung Gossypium in der Familie der Malvaceae (oder Malven), zu denen Malve, Okra und Hibiskus gehören. Faszinie
Vermicomposting ist eine gute Möglichkeit, Küchenabfälle ohne den Aufwand eines traditionellen Komposthaufens zu verbrauchen. Wenn deine Würmer jedoch deinen Müll fressen, können Dinge schief gehen, bis du den Dreh dieser Kompostierungsmethode hast. Stinkender Vermicompost ist ein sehr häufiges Problem für Wurmhalter und einer, der leicht behoben werden kann. Lesen
Die mächtige schottische Kiefer ( Pinus sylvestri ), manchmal auch schottische Kiefer genannt, ist ein immergrüner Baum, der in Europa beheimatet ist. Es wächst in einem großen Teil von Nordamerika, wo es bei der Rückgewinnung von Standorten beliebt ist. Es hat ein attraktives und unverwechselbares Aussehen, aber es ist nicht immer eine gute Wahl für die Heimatlandschaft in einigen Bereichen. Lese
Wassermelonen sind eine der ikonischen Früchte des Sommers; Es gibt nichts Besseres als in das frische, kühle Fleisch einer perfekt reifen Melone zu beißen, die von den Reben in Ihrem eigenen Garten gepflückt wird. Leider hat nicht jeder das Vergnügen, besonders wenn Krankheiten von Wassermelonenpflanzen ansonsten gut angelegte Gartenpläne zunichte machen. Wenn
Viele Gärtner hatten Probleme mit Nematoden, die ihre Pflanzen angreifen. Vielleicht hast du versucht, Karotten anzubauen, aber sie kamen knorrig und verdreht hervor. Oder vielleicht waren deine Kartoffeln mit Warzen und Gallen bedeckt. Wenn dies der Fall ist, kann Ihr Garten ein Nematodenproblem haben.
Trockener Schatten beschreibt die Bedingungen unter einem Baum mit dichtem Blätterdach. Dicke Laubschichten verhindern das Durchsickern von Sonne und Regen und hinterlassen eine unwirtliche Umgebung für Blumen. Dieser Artikel konzentriert sich auf trockene Pflanzen der Zone 5. Lesen Sie weiter, um empfohlene Blütenpflanzen für trockenen Schatten in Zone 5 zu finden. Tr