Aspirin für Pflanzenwachstum - Tipps zur Verwendung von Aspirin im Garten



Ein Aspirin pro Tag kann mehr tun, als den Arzt fernzuhalten. Wussten Sie, dass die Verwendung von Aspirin im Garten eine positive Wirkung auf viele Ihrer Pflanzen haben kann? Acetylsalicylsäure ist der Wirkstoff in Aspirin und stammt aus Salicylsäure, die natürlicherweise in Weidenrinde und vielen anderen Bäumen gefunden wird. Dieses natürliche Heilmittel kann wirklich die Gesundheit Ihrer Pflanzen fördern. Versuchen Sie Aspirin Wasser für Pflanzen und sehen Sie, ob Ihre Erträge und die allgemeine Pflanzengesundheit nicht verbessern.

Theorie hinter Aspirin für Pflanzenwachstum

Die Verwendung von Aspirin auf Pflanzen scheint vorteilhaft zu sein, aber die Frage ist, warum? Anscheinend produzieren die Pflanzen winzige Mengen Salicylsäure selbst, wenn sie gestresst sind. Diese kleine Menge hilft Pflanzen zu bewältigen, wenn sie unter Insektenbefall, trocken, unterernährt oder vielleicht sogar ein Krankheitsproblem erfahren. Die Komponente stärkt das Immunsystem der Pflanze, genau wie wir es tun.

  • Eine verdünnte Lösung von Aspirinwasser für Pflanzen lieferte eine beschleunigte Keimung und eine gewisse Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge.
  • Aspirin in Gemüsegärten erhöht nachweislich die Pflanzengröße und den Ertrag.

Klang wie ein Wunder? Hinter den Behauptungen steckt eine echte Wissenschaft. Das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten stellte fest, dass Salicylsäure in Pflanzen der Familie der Nachtschattengewächse eine verstärkte Immunantwort hervorrief. Die verbesserte Reaktion half dabei, die Pflanze auf mikrobiellen oder Insektenbefall vorzubereiten. Die Substanz scheint auch Schnittblumen länger leben zu halten. Salicylsäure scheint die Freisetzung eines Hormons durch die Pflanze zu blockieren, das den Tod nach dem Schneiden verursacht. Die Schnittblumen sterben irgendwann, aber normalerweise können Sie etwas Zeit mit der Verwendung von Aspirin auf Pflanzen hinzufügen.

Gärtner an der Universität von Rhode Island sprühten eine Mischung aus Aspirinwasser auf ihre Gemüsegärten und stellten fest, dass Pflanzen schneller wuchsen und fruchtbarer waren als eine Kontrollgruppe, die unbehandelt blieb. Aspirin in Gemüsegärten produzierte gesündere Pflanzen als die Kontrollgruppe. Das Team verwendete eine Rate von drei Aspirinen gemischt mit 4 Gallonen Wasser. Sie versprühten dies alle drei Wochen während der Wachstumsperiode. Das Gemüse wurde in Hochbeeten mit Tropfbewässerung und kompostreichem Boden gezüchtet, was wahrscheinlich die Auswirkungen der Verwendung von Aspirin auf das Pflanzenwachstum förderte.

Wie man Aspirin im Garten benutzt

Es gibt einige mögliche Nebenwirkungen, wenn Aspirin falsch verwendet wird. Pflanzen können braune Flecken entwickeln und scheinen Blätter verbrannt zu haben. Der beste Schutz dagegen ist, früh morgens zu sprühen, damit die Pflanzenblätter vor dem Abend abtrocknen können.

Es ist auch am besten, früh zu sprühen, um schädliche Insekten zu vermeiden. Bienen und andere Bestäuber sind am aktivsten, sobald die Sonne die Pflanzen berührt hat, so dass eine Zeitspanne vor dem Sonnenkuss die beste ist.

Beobachten Sie Pflanzen auf ihre Reaktion auf die Behandlung. Nicht alle Pflanzen sind für das Aspirin-Regime geeignet, aber es hat sich gezeigt, dass die Familie der Nachtschattengewächse (Auberginen, Paprika, Tomaten und Kartoffeln) stark davon profitiert.

Das Beste von allem, Aspirin ist ziemlich preiswert und wird Pflanzen nicht schädigen, wenn sie richtig angewendet werden. Wie bei allen Drogen, folgen Sie den Anweisungen und Anwendungsraten und Sie können sich mit größeren Tomaten und Scheffel Kartoffeln finden.

Vorherige Artikel:
Einige sagen, dass die Blüten der Paradiesvogel-Pflanze den Köpfen der tropischen Vögel ähneln, aber andere sagen, dass sie wie bunte Vögel in voller Flucht aussehen. Unabhängig davon, ideale Paradies Paradies Bedingungen drinnen und draußen bleiben die gleichen: helles Licht, gut durchlässigen Boden und ausreichend Wasser durch die Vegetationsperiode. Lesen
Empfohlen
Es gibt mehr als 30 Arten von Cornus , der Gattung, zu der Hartriegel gehören. Viele von ihnen sind in Nordamerika beheimatet und sind winterhart aus dem US Department of Agriculture, Zone 4 bis 9. Jede Art ist anders und nicht alle sind robust blühende Hartriegel Bäume oder Sträucher. Die Hartriegelbäume der Zone 4 gehören zu den widerstandsfähigsten und können Temperaturen von -28 bis -34 Grad Celsius vertragen. Es ist
Es gibt so viel nichts Schöneres als eine Sommerparty im Freien. Mit gutem Essen, guter Gesellschaft und einer grünen, friedlichen Umgebung ist es einfach nicht zu schlagen. Wenn Sie das Glück haben, einen Platz zum Ausrichten zu haben, können Sie Ihre eigene Gartenparty mit wenig Aufwand und großer Belohnung schmeißen. Lese
Leukostoma Krebs ist eine zerstörerische Pilzkrankheit, die Früchte wie beeinflusst: Pfirsiche Kirschen Aprikosen Pflaumen Nektarinen Leukostomakrebs von Steinfrüchten kann für junge Bäume tödlich sein und die Gesundheit und Produktivität älterer Bäume signifikant verringern, mit einem langsamen Rückgang, der oft zum Untergang des Baumes führt. Die Krank
Plumeria ist eine tropische und subtropische Blütenpflanze, die wegen ihres Duftes und ihrer Verwendung zur Herstellung von Leis sehr beliebt ist. Plumeria kann aus Samen gezogen werden, aber sie kann auch sehr gut aus Stecklingen vermehrt werden. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man Plumeria-Stecklinge anbaut.
Die Idee der Kartoffel-Bonsai "Baum" begann als ein augenzwinkernder Gag, der sich zu einem unterhaltsamen und interessanten Projekt für Erwachsene und Kinder entwickelt hat. Der Kartoffel-Bonsai-Anbau kann Kindern zeigen, wie Knollen wachsen, und Kindern helfen, die Grundlagen der Verantwortung und der Geduld zu erlernen, die erforderlich sind, um Pflanzen anzubauen.
Mangos werden seit mehr als 4.000 Jahren in Indien angebaut und erreichten im 18. Jahrhundert Amerika. Heute sind sie in vielen Lebensmittelgeschäften erhältlich, aber Sie haben noch mehr Glück, wenn Sie einen eigenen Baum haben. Köstlich können sie sein, aber die Bäume sind für eine Reihe von Mangobaumkrankheiten anfällig. Eine k