Aster Pflanzensorten - Erfahren Sie mehr über verschiedene Arten von Aster



Aster Pflanzensorten bieten eine Vielzahl von Blüten, Farben und Größen. Wie viele Arten von Aster gibt es? Es gibt zwei Hauptarten von Aster, aber viele Sorten der Pflanze. Alle sind zu den Zonen 4 bis 8 des amerikanischen Landwirtschaftsministeriums robust.

Wie viele Arten von Aster gibt es?

Die meisten Gärtner sind mit Astern vertraut. Diese Arbeitspferde im Herbstgarten erhellen die Landschaft, auch wenn die meisten Stauden verblassen. Es gibt viele verschiedene Arten von Aster, aus denen zu wählen, von denen die meisten in gemäßigten bis kühlen Klimazonen gedeihen. Als einheimische Pflanzen sind sie an viele Standorte anpassungsfähig, scheinen jedoch einen vollständig sonnigen und gut durchlässigen Boden zu bevorzugen.

Sowohl die New England als auch die New York Astern sind in Nordamerika heimisch und gedeihen in einer Vielzahl von Anbaubedingungen. New England Aster hat volle, pralle Blüten und dicke, verholzende Stängel, während New York Aster glatte Blätter und dünnere Stängel hat.

Astern kommen in unzähligen Sorten, aber die meisten sind mehrjährig. Unter diesen sind Klassifizierungen wie Heide, aromatisch, glatt, Kaliko und Holz. Größen reichen von 1 bis 6 Fuß in der Höhe (30 cm bis 2 m.), Mit New England Sorten die höchste.

Höhe, Blütenfarbe und Blütezeit sind alles bestimmende Faktoren bei der Auswahl der verschiedenen Arten von Aster. Die meisten blühen Spätsommer bis Frühherbst. New York Astern sind auch bekannt als Michaelis Daisy und blühen im Herbst, während New England Astern sind bekannt, um in der Mitte bis Ende Sommer blühen.

New Yorker Astern kommen in kühleren Farben wie Blau, Indigo, Weiß, Violett und gelegentlich Pink. Neuengland-Formen werden durch Rot- und Rosttöne sowie kühlere Töne verblüffen. New York Kultivare haben dunklere grüne Blätter, während die anderen Sorten mit leicht behaartem Mittelgrün bis fast zu einem grau-grünen Blatt kommen.

Wenn Sie Astern für Schnittblumen bevorzugen, gibt es einen Unterschied zwischen den beiden Hauptarten der Asterpflanzen. New York Astern sind schön, aber eine kürzere Zeit als New England-Typen. New England Astern bilden größere, buschiger Pflanzen als ihr Gegenstück. Blüten von New York Astern können unter den Blättern sein, während New England Pflanzen Blumen über den Blättern haben.

Beide sind einfach zu kultivieren, wartungsarm und nichtinvasiv. Sie sind auch leicht als Geschenkpflanzen erhältlich und in Gärtnereien verbreitet.

Wachsende Sorten von Aster

Kultivare unterscheiden sich in ihren wachsenden Anforderungen, wobei einige tolerant gegenüber trockenen Bodenstandorten sind. Die Holzaster, zum Beispiel, ist eine gute Wahl für Schatten, aber die meisten Sorten brauchen volle Sonne für die beste Blüte. Astern reagieren sehr gut auf das Quetschen, eine Praxis, die das Spitzenwachstum im frühen Frühling beseitigt und dichtere, buschigere Pflanzen mit mehr Blüten fördert.

Es macht Spaß, mit diesen lieblichen Pflanzen zu experimentieren und verschiedene Sorten auszuprobieren. Einige der verfügbaren Formen haben sogar Blätter mit einem angenehmen Duft, wie "Raydon's Favorite", ein blau-lila Bloomer mit minzigen Blättern. Andere sind wertvoll für ihren Mehltauresistenz. Unter diesen ist "Bluebird" eine sehr robuste Sorte in der USDA-Zone 2 und neigt nicht zu anderen Blattkrankheiten.

Wieder andere werden eine neue Blüte in milden Klimazonen aussenden, wenn die verbrauchten Blumen entfernt werden. Am bemerkenswertesten ist das "Monte Casino". Für eine Auswahl an Blumenfarbe, hier ist eine Liste, die mit Ihrer Auswahl helfen sollte:

New York

  • Eventide - halbgefüllte lila Blüten
  • Winston Churchill - leuchtend rote Blüten
  • Patricia Ballard - doppelte rosa Blumen
  • Crimson Brocade - doppelte rote Blumen
  • Bonningale White - doppelte weiße Blüten
  • White Lady - große Pflanze mit weißen Blüten mit orangefarbenen Zentren

Neu England

  • Roter Stern - Zwerg mit roten Blumen
  • Schatzmeister - purpurblaue Blüten
  • Lyle End Beauty - lila rote Blüten
  • Honeysong Pink - heiße rosa Blüten mit gelben Zentren
  • Barr's Pink - halbgefüllte, rosafarbene Blüten
  • Purple Dome - Zwerg mit lila Blüten

Vorherige Artikel:
Ärzte sagen uns nun, dass Gartenarbeit eine therapeutische Aktivität ist, die Körper, Geist und Seele stärkt. Als Gärtner haben wir immer gewusst, dass die Sonne und der Boden, der unsere Pflanzen belebt, auch das Wachstum in unserem eigenen Leben erleichtern. Was passiert also, wenn wir altern oder krank werden und wir plötzlich nicht in der Lage sind, für den Garten zu sorgen, der uns so viel gegeben hat? Einfa
Empfohlen
Anthurium-Pflanzen produzieren nicht zuverlässig Früchte, die das Sammeln und Wachsen ihres Samens zu einem Problem machen können, es sei denn, Sie haben eine andere Samenquelle. Stecklinge sind ein viel einfacherer Weg, um eine neue Pflanze zu bekommen, aber wenn Sie für ein Abenteuer bereit sind, können einige Tipps zum Pflanzen von Anthurium Samen Ihnen helfen, Erfolg zu finden. Die
Enterolobium-Earpod-Bäume erhalten ihren gemeinsamen Namen von ungewöhnlichen Samenkapseln, die wie menschliche Ohren geformt sind. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über diesen ungewöhnlichen Schattenbaum und wo er gerne wächst, lesen Sie weiter für weitere Informationen. Was ist ein Earpod-Baum? Earp
Was ist Plattwicken? Auch bekannt unter verschiedenen Namen wie Gras Erbse, weiße Wicke, blaue süße Erbse, indische Wicke oder indische Erbse, Plattwurz ( Lathyrus Sativus) ist eine nahrhafte Hülsenfrucht, die angebaut wird, um Vieh und Menschen in Ländern auf der ganzen Welt zu füttern. Gras Erbsen Informationen Wachtelküken ist eine relativ trockenheitstolerante Pflanze, die zuverlässig wächst, wenn die meisten anderen Nutzpflanzen versagen. Aus die
Wintertemperaturen können mit Obstbäumen jeder Art verheerend wirken. Unter Berücksichtigung des Obstbaumes kann der Winterschutz für das Überleben des Baumes entscheidend sein. Eine einfache, effektive und langanhaltende Schutzmethode ist das Vergraben von Obstbäumen im Winter - mit Schnee oder mit Mulch, wie Grasschnitt oder trockenen Blättern. Unser
Pflaumen sind eine köstliche Ergänzung zu jedem Hausgarten. Der Anbau von Pflaumenbäumen ist nicht nur lohnend, sondern auch äußerst schmackhaft. Pflaumen sind hervorragend frisch, aber auch eine wunderbare Marmelade oder Marmelade. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man einen Pflaumenbaum in Ihrem Garten anbaut. Wach
Wenn Sie daran gedacht haben, eine Kiefer zu züchten, indem Sie einen ganzen Tannenzapfen sprießen, verschwenden Sie nicht Ihre Zeit und Energie, denn leider wird es nicht funktionieren. Obwohl das Pflanzen von ganzen Kiefernzapfen eine großartige Idee ist, ist es keine praktikable Methode, um eine Kiefer anzubauen. L