Kompostierung der Küche: Kompost Essensreste aus der Küche



Ich denke, inzwischen ist das Kompostierungswort rausgekommen. Die Vorteile überwiegen bei weitem die einfache Abfallreduzierung. Kompost erhöht die Wasserretention und Drainage des Bodens. Es hilft Unkraut zu halten und fügt dem Garten Nährstoffe hinzu. Wenn Sie neu in der Kompostierung sind, fragen Sie sich vielleicht, wie man Essensreste kompostieren kann. Es gibt viele Möglichkeiten, mit der Küchenmüllkompostierung zu beginnen. Fangen Sie an, Schnipsel zu speichern und fangen wir an.

Kompostierung der Küche

Es mag auf den ersten Blick merkwürdig erscheinen, altes Essen und Zutaten auf Ihrer Küchentheke zu sparen. Traditionell haben wir diesen Müll genannt, aber neue Anstrengungen zur Aufklärung der Öffentlichkeit haben uns jetzt in der Abfallreduzierung und der Wiederverwendung von Bio-Produkten geschult. Die Kompostierung von Küchenabfällen kann so einfach sein wie das Vergraben von Essensresten im Schmutz oder die Verwendung eines 3-stufigen Kompostierbehälters oder -tumblers. Das Endergebnis sind nährstoffreiche Bodenadditive, die die Porosität erhöhen und dazu beitragen, wichtige Feuchtigkeit im Boden zu halten.

Die Produkte, die bei der Kompostierung der Küche am schnellsten ausfallen, sind Blattgemüse. Es hilft, die Größe von Produkten für Kompost auf nicht mehr als ein Zoll gewürfelt zu reduzieren. Kleinere Stücke kompostieren am schnellsten. Die langsameren Produkte sind Fleisch und Milchprodukte, obwohl die meisten Quellen kein Fleisch zum Kompostieren empfehlen. Komposthaufen müssen die richtige Temperatur und Feuchtigkeit haben, um den Abbau dieser Arten von Gegenständen zu gewährleisten. Sie müssen auch alle kompostierenden Küchenabfälle abdecken, damit die Tiere sie nicht ausgraben.

Methoden zum Kompostieren von Küchenschrott

Es würde nicht wirklich die Wahrheit sagen, alles was Sie brauchen, sind eine Schaufel und ein Fleck Erde für Küchenmüllkompostierung. Graben Sie die Abfälle mindestens 8 Zoll tief und bedecken Sie sie mit Schmutz, damit die Tiere nicht versucht sind, sich an ihnen zu weiden. Zerkleinere die Reste mit einer Schaufel oder einem Spaten. Kleinere Stücke haben offene Oberflächen, an denen anaerobe Bakterien angreifen können. Dies macht das Kompostieren zu einem schnelleren Prozess.

Alternativ können Sie in ein System mit drei Fächern investieren, in dem der erste Behälter aus rohem Kompost oder frischen Küchenabfällen besteht. Der zweite Behälter wird teilweise aufgebrochen und gut gedreht. Der dritte Behälter enthält vollständig kompostiertes Material, bereit für Ihren Garten. Sie können auch einen Haufen an einem sonnigen Standort machen und die Abfälle mit Laub, Grasschnitt und Erde überlagern. Wenden Sie das Kompostmaterial jede Woche an und vernebeln Sie es mit Wasser, wenn Sie Küchenabfälle kompostieren.

Wie man Essensreste kompostiert

Kompostierung erfordert warme Temperaturen von mindestens 71 ° C, mäßige Feuchtigkeit und Platz zum Wenden. Sie können Küchenabfälle so einfach oder so komplex kompostieren, wie Sie möchten. Die Endergebnisse sind feiner mit mehreren Behältern oder einem rotierenden Tumbler, während Stapel auf dem Boden oder das Mischen in Gartenbetten robusteren und klumpigeren Kompost ergibt.

Die Kompostierung der Küche kann auch in einem Wurmbehälter durchgeführt werden, wo sich die kleinen Jungs ihren Weg durch Ihre Trümmer fressen und feuchte Wurmgüsse für Dünger und Bodenverbesserung ablegen.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Suchen Sie eine neue Ergänzung im Blumengarten? Versuchen Sie Scabiosa, auch bekannt als Nadelkissen Blume. Diese pflegeleichte Pflanze funktioniert fast überall und ihre interessanten Blüten sind ein atemberaubender Anblick. Sie sind besonders attraktiv für Schmetterlinge. Di
Empfohlen
Himbeerhärte kann ein wenig verwirrend sein. Sie können eine Seite lesen, die Himbeeren nur in den Zonen 4-7 oder 8 als winterhart bezeichnet, und eine andere Seite kann sie in den Zonen 5-9 als winterhart bezeichnen. Einige Standorte erwähnen auch Himbeeren als eine invasive Art in Gebieten der Zone 9. D
Es gibt alle Arten von kreativen Lösungen für Landschaftsprobleme. Trockene Bereiche oder Räume mit natürlichen Dips in der Topographie profitieren von Kiesgärten. Was ist ein Kiesgarten? Diese Räume sind nicht nur mit Kiesmulch bedeckt, sondern beherbergen auch eine Vielzahl von Pflanzen oder sogar einen Teich. Es g
Es kann sehr einfach sein, ein Vermögen für atemberaubende Pflanzgefäße für den Garten auszugeben. In diesen Tagen ist die Wiederverwendung von gewöhnlichen oder einzigartigen Gegenständen jedoch ziemlich populär und macht Spaß. Das Umbenennen von alten Baumstämmen in Pflanzgefäße ist ein solches lustiges und einzigartiges DIY-Gartenprojekt. Lesen Sie
Man sagt, dass "irren menschlich ist". Mit anderen Worten, Menschen machen Fehler. Leider können einige dieser Fehler Tieren, Pflanzen und unserer Umwelt schaden. Ein Beispiel ist die Einführung nicht heimischer Pflanzen, Insekten und anderer Arten. 1972 begann das USDA, den Import von nicht einheimischen Arten durch eine Agentur namens APHIS (Tier- und Pflanzengesundheitsinspektionsdienst) genau zu überwachen. Z
Guelder Rose ist eine blühende Laubbaum, der unter vielen Namen, einschließlich Highbush Cranberry, Rose Holunder, Schneeball Baum und Crampbark geht. Der Name Guelder Rose stammt aus der Provinz Gelderland, wo angeblich eine beliebte Sorte entwickelt wurde. Der Baum ist sehr attraktiv und einfach zu kultivieren.
Die Albion-Erdbeere ist eine relativ neue Hybridpflanze, die mehrere wichtige Kästen für Gärtner kontrolliert. Diese Pflanzen sind hitzebeständig und langlebig, mit großen, gleichmäßigen und sehr süßen Beeren. Sie sind eine gute Wahl für Gärtner mit heißen Sommern, die ihre Ernte ausweiten möchten. Lesen Sie w