Kompostierung der Küche: Kompost Essensreste aus der Küche



Ich denke, inzwischen ist das Kompostierungswort rausgekommen. Die Vorteile überwiegen bei weitem die einfache Abfallreduzierung. Kompost erhöht die Wasserretention und Drainage des Bodens. Es hilft Unkraut zu halten und fügt dem Garten Nährstoffe hinzu. Wenn Sie neu in der Kompostierung sind, fragen Sie sich vielleicht, wie man Essensreste kompostieren kann. Es gibt viele Möglichkeiten, mit der Küchenmüllkompostierung zu beginnen. Fangen Sie an, Schnipsel zu speichern und fangen wir an.

Kompostierung der Küche

Es mag auf den ersten Blick merkwürdig erscheinen, altes Essen und Zutaten auf Ihrer Küchentheke zu sparen. Traditionell haben wir diesen Müll genannt, aber neue Anstrengungen zur Aufklärung der Öffentlichkeit haben uns jetzt in der Abfallreduzierung und der Wiederverwendung von Bio-Produkten geschult. Die Kompostierung von Küchenabfällen kann so einfach sein wie das Vergraben von Essensresten im Schmutz oder die Verwendung eines 3-stufigen Kompostierbehälters oder -tumblers. Das Endergebnis sind nährstoffreiche Bodenadditive, die die Porosität erhöhen und dazu beitragen, wichtige Feuchtigkeit im Boden zu halten.

Die Produkte, die bei der Kompostierung der Küche am schnellsten ausfallen, sind Blattgemüse. Es hilft, die Größe von Produkten für Kompost auf nicht mehr als ein Zoll gewürfelt zu reduzieren. Kleinere Stücke kompostieren am schnellsten. Die langsameren Produkte sind Fleisch und Milchprodukte, obwohl die meisten Quellen kein Fleisch zum Kompostieren empfehlen. Komposthaufen müssen die richtige Temperatur und Feuchtigkeit haben, um den Abbau dieser Arten von Gegenständen zu gewährleisten. Sie müssen auch alle kompostierenden Küchenabfälle abdecken, damit die Tiere sie nicht ausgraben.

Methoden zum Kompostieren von Küchenschrott

Es würde nicht wirklich die Wahrheit sagen, alles was Sie brauchen, sind eine Schaufel und ein Fleck Erde für Küchenmüllkompostierung. Graben Sie die Abfälle mindestens 8 Zoll tief und bedecken Sie sie mit Schmutz, damit die Tiere nicht versucht sind, sich an ihnen zu weiden. Zerkleinere die Reste mit einer Schaufel oder einem Spaten. Kleinere Stücke haben offene Oberflächen, an denen anaerobe Bakterien angreifen können. Dies macht das Kompostieren zu einem schnelleren Prozess.

Alternativ können Sie in ein System mit drei Fächern investieren, in dem der erste Behälter aus rohem Kompost oder frischen Küchenabfällen besteht. Der zweite Behälter wird teilweise aufgebrochen und gut gedreht. Der dritte Behälter enthält vollständig kompostiertes Material, bereit für Ihren Garten. Sie können auch einen Haufen an einem sonnigen Standort machen und die Abfälle mit Laub, Grasschnitt und Erde überlagern. Wenden Sie das Kompostmaterial jede Woche an und vernebeln Sie es mit Wasser, wenn Sie Küchenabfälle kompostieren.

Wie man Essensreste kompostiert

Kompostierung erfordert warme Temperaturen von mindestens 71 ° C, mäßige Feuchtigkeit und Platz zum Wenden. Sie können Küchenabfälle so einfach oder so komplex kompostieren, wie Sie möchten. Die Endergebnisse sind feiner mit mehreren Behältern oder einem rotierenden Tumbler, während Stapel auf dem Boden oder das Mischen in Gartenbetten robusteren und klumpigeren Kompost ergibt.

Die Kompostierung der Küche kann auch in einem Wurmbehälter durchgeführt werden, wo sich die kleinen Jungs ihren Weg durch Ihre Trümmer fressen und feuchte Wurmgüsse für Dünger und Bodenverbesserung ablegen.

Vorherige Artikel:
Gärtner sorgen sich ständig darum, ihre Pflanzen vor hungrigen Rehen, Kaninchen und Insekten zu schützen. Manchmal können unsere gefiederten Freunde auch Blumen und Blütenknospen von bestimmten Pflanzen essen. Lesen Sie mehr, um zu erfahren, warum Vögel Blütenknospen und Tipps zum Schutz der Blütenknospen vor Vögeln essen. Warum e
Empfohlen
Wenn Ihr Bauernhof oder Hinterhof einen Teich enthält, fragen Sie sich vielleicht, ob Teichschaum verwendet wird oder ob Sie Teichalgen als Dünger verwenden können. Lesen Sie weiter, um es herauszufinden. Kannst du Pond Scum im Garten benutzen? Ja. Weil Teichschaum und Algen lebende Organismen sind, sind sie reiche Stickstoffquellen, die im Komposthaufen schnell abgebaut werden. D
Sobald die Sonne aufgeht und die Temperaturen sich aufwärmen, werden selbst gemäßigte und nördliche Gärtner durch den tropischen Käfer gebissen. Gartencenter wissen, dass Sie sich nach Pflanzen sehnen, die nach Sonnenschein, warmen Stränden und exotischer Flora schreien. Deshalb haben sie tropische und halbtropische Pflanzen im Angebot, die keine Chance haben, Ihren Winter zu überleben. Brugma
Fiddleleaf philodendron ist eine großblättrige Zimmerpflanze, die Bäume in ihrem natürlichen Lebensraum aufwächst und zusätzliche Unterstützung in Containern benötigt. Wo wächst Geigenblatt-Philodendron? Es stammt ursprünglich aus den tropischen Regenwäldern Südbrasiliens in Argentinien, Bolivien und Paraguay. Wachsende
Goldenes Chinquapin ( Chrysolepis chrysophylla ), auch allgemein goldenes Chinkapin oder riesiges Chinquapin genannt, ist ein Verwandter von Kastanien, die in Kalifornien und dem pazifischen Nordwesten der Vereinigten Staaten wachsen. Der Baum ist durch seine langen, spitzen Blätter und stacheligen gelben Nüsse leicht zu erkennen.
und Jackie Carroll Lily Leaf Käfer können Fütterung auf eine Vielzahl von Pflanzen, einschließlich Kartoffeln, Nicotiana, Salomonssiegel, bittersüß und ein paar andere gefunden werden, aber sie legen nur ihre Eier auf echte Lilien und Fritillaria. Wenn Sie feststellen, dass Ihre Pflanzen von einem Lilienkäferbefall betroffen sind, können Sie sich frustriert fühlen. Um den
Corky Ringspot ist ein Problem bei Kartoffeln, das zu echten Problemen führen kann, besonders wenn Sie sie kommerziell anbauen. Während es die Pflanze vielleicht nicht tötet, gibt es den Kartoffeln selbst ein unangenehmes Aussehen, das schwer zu verkaufen und weniger als ideal zum Essen ist. Lesen Sie weiter, um mehr über das Erkennen und Verwalten von Korkringen in Kartoffeln zu erfahren. Sy