Astilbe wird nicht blühen: Gründe für Astilbe Blooming nicht


Astilbe ist eine der beliebtesten Zierpflanzen Amerikas, und das aus gutem Grund. Diese winterharte Staude produziert Massen von Blüten, die von spitzen, farnartigen Blättern umgeben sind. Astilbe ist in der Regel ein zuverlässiger Bloomer, aber wenn Ihr Astilbe nicht blühen wird, gibt es mehrere mögliche Ursachen. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, warum ein Astilbe aufhört zu blühen.

Warum blüht mein Astilbe nicht?

Sie wundern sich vielleicht, wie man astilbe blüht, besonders wenn Sie bemerken, dass Ihrs nicht wie vorher blüht. Hier sind die häufigsten Gründe für Blooming-Probleme und wie sie zu beheben sind:

Boden und Feuchtigkeit - Obwohl Astilbe organischen, gut durchlässigen, sauren Boden bevorzugt, ist es wichtig, dass die Pflanze relativ feuchtigkeitshaltend ist. Der Boden darf nicht knochentrocken sein und muss bei heißem, trockenem Wetter häufiger bewässert werden. Vermeiden Sie häufige, flache Bewässerung, die jedoch schwache, flache Wurzeln produziert. In der Regel ist eine tiefe Bewässerung pro Woche ausreichend. Eine Schicht Mulch hilft, die Wurzeln gleichmäßig feucht zu halten. Tauschen Sie den Mulch aus, wenn er sich zersetzt oder wegbläst.

Sonnenlicht - Während Astilbe normalerweise moderates Sonnenlicht verträgt, schneiden die meisten Astilbe-Sorten am besten im Schatten ab. Wenn Ihre Pflanze in vollem Sonnenlicht steht, sollten Sie Schatten spenden (besonders an heißen Nachmittagen) oder die Pflanze an einen geeigneteren Ort bringen. Denken Sie auch daran, dass die Bepflanzung von Astilben in hellem Sonnenlicht eine häufigere Bewässerung erfordert.

Dünger - Astilbe Pflanzen sind schwere Futter und können nicht ohne ausreichende Ernährung blühen; Dies ist ein häufiger Grund für einen Astilbe, der nicht blüht. Geben Sie im Frühjahr einen langsam freisetzenden Dünger mit einem Verhältnis von 3-1-2, und füttern Sie die Pflanze dann mit einem Stickstoffdünger, wenn die Pflanze im Spätsommer oder frühen Herbst die Knospen setzt. Wenn möglich, den Boden regelmäßig mit Kompost oder gut verfaultem Mist ausbessern.

Wartung - Astilbe profitiert von der Teilung, wenn die Pflanze mindestens drei Jahre alt ist. Obwohl Astilbe in der Regel nicht viel Beschneiden benötigt, hilft das Entfernen von Blüten und Blütenstielen während der Blütezeit, die Pflanze sauber zu halten. Dies ist jedoch keine Voraussetzung, und im Gegensatz zu vielen blühenden Pflanzen fördert Deadheading nicht mehr Blüten. Wenn Sie das Aussehen der Stängel und Samenkapseln mögen, können Sie sie bis zum Frühling freilassen.

Vorherige Artikel:
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Wenn Sie nach einem einfachen Sukkulenten suchen, um im Haus zu wachsen, entscheiden Sie sich für die Perlenkette ( Senecio rowleyanus ). Neben ihrer sorglosen Wuchsform bietet diese interessante Zimmerpflanze einen einzigartigen Blickfang im Haus.
Empfohlen
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Der Anbau von Schnittlauch im Innenbereich ist sinnvoll, um sie in der Nähe der Küche zu haben. Verwenden Sie Schnittlauch großzügig in Geschirr; Schnittlauch, der drinnen wächst, wird von einer regelmäßigen Trimmung profitieren. Lesen
Companion Bepflanzung ist eine einfache und sehr effektive Möglichkeit, Ihren Garten so gut wie möglich zu gestalten. Es beruht auf ein paar verschiedenen Prinzipien, wie Pflanzen, die Insekten abstoßen, mit denen, die darunter leiden, und die passenden Wasser- und Düngerbedürfnisse. Lavendel hat einige spezifische Anforderungen, die bedeuten, dass er nur in bestimmten Teilen des Gartens gepflanzt werden kann, aber er ist auch sehr gut darin, andere Pflanzen vor Schädlingen zu schützen. Lesen
Cankers sind körperliche Missbildungen, die auf eine ernsthafte Pappelkrankheit hinweisen können. Sie sind oft die ersten in einer Reihe von Symptomen, die mit dem Tod des Baumes enden können. Erfahren Sie mehr über Krebserkrankungen bei Pappeln in diesem Artikel. Cankers auf Pappeln Die mikroskopischen Organismen, die Pappelbaumkrankheiten verursachen, gelangen durch Wunden und Brüche in die Rinde. Ein
Auberginen sind große, sehr produktive Pflanzen, die jahrelang wachsen können, wenn sie vor der Kälte geschützt sind. Aber manchmal brauchen sie Hilfe, besonders wenn sie älter werden, um ihr volles Fruchtbarkeitspotential zu erreichen. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, ob der Auberginenschnitt für Sie richtig ist und wie Sie eine Aubergine schneiden können. Sollte
Gelbes Sterngras ( Hypoxis hirsuta ) ist nicht wirklich ein Gras, aber ist tatsächlich in der Lilienfamilie. Was ist Sterngras? Stellen Sie sich schlanke grüne Blätter und leuchtend gelbe Blüten vor. Die Pflanze wächst aus Knollen und ist eine häufige Sehenswürdigkeit in den kontinentalen Vereinigten Staaten. Die P
Hellebore sind schöne Pflanzen, die attraktive, seidige Blüten in den Farben Rosa oder Weiß produzieren. Sie werden für ihre Blumen angebaut, so kann es eine ernste Enttäuschung sein, wenn diese Blumen nicht auftauchen. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, warum Nieswurz nicht blüht und wie man das Blühen fördert. Warum b