Asystasia Chinese Violet Control: Informationen über chinesische violette Wachstumsbedingungen



Wussten Sie, dass einige Pflanzen so invasiv sind, dass es Regierungsbehörden gibt, die eigens dafür geschaffen wurden, sie zu kontrollieren? Chinesisches Veilchenkraut ist genau so eine Pflanze, und in Australien ist es bereits auf der Alarmliste. Lassen Sie uns mehr über chinesische Violett-Wachstumsbedingungen und Asystasia Chinese Violet Control erfahren.

Was ist chinesisches Veilchenkraut?

Was ist das Chinesische Violett und wie erkenne ich es? Es gibt zwei Formen von chinesischen violetten Unkräutern.

Die aggressivere Form ist Asystasia gangetica ssp. micrantha, die weiße glockenförmige Blüten (20-25 mm lang) mit violetten Streifen in zwei parallelen Reihen auf der Innenseite und keulenförmigen Samenkapseln aufweist. Es hat auch gegenüberliegende Blätter mit einer ovalen, manchmal fast dreieckigen Form, die bis zu 165 mm lang ist. Sowohl die Blätter als auch die Stängel haben verstreute Haare.

Die weniger aggressive Form ist Asystasia gangetica ssp. gangetica, die sehr ähnlich ist, aber blau-lila Blumen mehr als 25 mm lang hat.

Beide Unterarten sind Problemunkräuter, aber derzeit ist nur die invasivere Unterart Micrantha auf der Alarmliste der australischen Regierung.

Chinesische violette Wachstumsbedingungen

Chinesische violette Unkräuter wachsen in tropischen und subtropischen Gebieten und stammen aus Indien, der malaiischen Halbinsel und Afrika. Man glaubt, dass Pflanzen eine breite Palette von Bodentypen tolerieren und volle Sonne oder Halbschatten bevorzugen. Pflanzen im tiefen Schatten gedeihen jedoch nicht und werden spindeldürr. Darüber hinaus zeigen diejenigen, die an exponierteren Standorten zu finden sind, eine gewisse Gelbfärbung der Blätter, besonders im Winter.

Gründe für die Beseitigung der chinesischen Veilchen

Was bedeutet das für mich? Für Gärtner bedeutet das, dass wir in unseren Gärten nicht absichtlich chinesisches Veilchenkraut pflanzen sollen, und wenn wir es finden, müssen wir unsere lokale Unkrautbekämpfungsagentur kontaktieren.

Was passiert, wenn dieses Unkraut wachsen darf? Chinesisches Veilchenkraut wächst sehr schnell. Wenn seine langen Triebe nackte Erde berühren, bilden die Knoten schnell Wurzeln, wodurch eine neue Pflanze an dieser Stelle wachsen kann. Dies bedeutet, dass sich die Anlage vom ursprünglichen Standort aus schnell in alle Richtungen ausbreiten kann.

Sobald sie etabliert ist, bildet die Pflanze dichtes Laub etwa einen halben Meter über dem Boden. Das Laub schließt das Licht aus, so dass nieder wachsende Pflanzen verdrängt werden und schnell sterben. Dies ist ein ernstes Problem für Landwirte, die auf ihren Feldern einen Befall haben könnten.

Die Pflanze hat auch andere wirksame Methoden der Verbreitung. Nach der Blüte öffnen sich die reifen Samenschoten explosionsartig und verteilen die Samen über eine weite Fläche. Die Samen keimen dann zu neuen Pflanzen, was das Unkrautproblem weiter verstärkt. Die Samen können auch im Boden ruhen und auf eine Wachstumsmöglichkeit warten. Schließlich, wenn ein Gärtner versucht, die Pflanze zu graben oder die Stämme abzuschneiden, können kleine Stängelfragmente im Boden Wurzeln schlagen, um eine neue Pflanze zu bilden.

Chinesisches Veilchenkraut wächst und vermehrt sich sehr schnell durch diese vielen Methoden, was es zu einem ernsthaften und invasiven Unkraut macht, insbesondere für Landwirte.

Asystasia Chinese Violet Control

Was mache ich wenn chinesische Veilchen in meinem Garten sind? Wenn Sie glauben, dass Sie violettes Gras gefunden haben, sollten Sie sich an Ihre lokale Unkrautbekämpfungsbehörde wenden. Sie werden Erfahrung mit Asystasia Chinese Violet Control haben, und sie werden kommen und überprüfen, um zu bestätigen, dass die Pflanze tatsächlich violett ist.

Nach der Identifizierung arbeiten sie mit Ihnen zusammen, um das Gras zu bekämpfen. Es ist wichtig, dass Sie nicht versuchen, chinesische Veilchen selbst zu entfernen, da dies wahrscheinlich weitere Verbreitung verursacht. Darüber hinaus sollten Sie nicht versuchen, Pflanzenteile oder Samen selbst zu entsorgen, da dies die Pflanze auf andere Standorte ausbreiten könnte.

Vorherige Artikel:
Loropetalum ist eine schöne, blühende Pflanze mit tiefpurpurnen Blättern und prächtigen Fransenblüten. Chinesische Fransenblume ist ein anderer Name für diese Pflanze, die in der gleichen Familie wie Hamamelis ist und ähnliche Blüten trägt. Die Blüten sind von März bis April sichtbar, aber der Busch hat immer noch saisonale Wirkung, nachdem die Blüten fallen. Die meiste
Empfohlen
Die gesundheitlichen Vorteile von Aloe Vera sind seit Jahrhunderten bekannt. Als topisches Mittel ist es wirksam bei der Behandlung von Schnitten und Verbrennungen. Als eine aufgenommene Ergänzung hat die Pflanze potentielle Verdauungsvorteile. Wenn Sie Ihre eigenen Aloe-Pflanzen anbauen und Aloe-Blätter für Smoothies und andere Verbrauchsmaterialien ernten, erhalten Sie das frischeste Angebot dieser erstaunlichen Pflanze. D
Ballonblume ist solch ein solider Ausführender im Garten, dass die meisten Gärtner schließlich die Anlage propagieren möchten, um mehr von ihnen für ihren Hof zu schaffen. Wie die meisten Stauden können sich fortpflanzende Ballonblumen in mehr als einer Weise getan werden. Lasst uns mehr über die Verbreitung von Ballonblumen lernen. Erste
Lorbeerbäume sind kleine immergrüne Pflanzen mit dichtem, aromatischem Laub. Die Blätter werden oft zum Aromatisieren beim Kochen verwendet. Wenn Ihr Lorbeerbaum seine Pflanzstelle verlassen hat, fragen Sie sich vielleicht, wie Sie Lorbeerbäume verpflanzen können. Lesen Sie weiter für Tipps zum Transplantieren von Lorbeerbäumen. Einen
Was ist eine Schnur Bananenpflanze? Bananenschnur ( Senecio radicans ) zeigt kaskadierende Reben von saftigen, Bananen-förmigen Blättern das ganze Jahr über und kleine Lavendel, gelbe oder weiße Blüten im Herbst und Winter. Diese interessante Pflanze ist unter einer Vielzahl von Namen bekannt, darunter Collier-Pflanze, Schnur von Angelhaken, kriechende Beere, Bananen-Rebe oder Perlenkette. Möc
Russische Oliven, auch Oleaster genannt, sehen das ganze Jahr über gut aus, werden aber im Sommer am meisten geschätzt, wenn die Blüten die Luft mit einem süßen, intensiven Duft erfüllen. Leuchtend rote Frucht folgt den Blumen und zieht scharenweise Vögel an. Russische Olive ( Elaeagnus angustifolia ) ist ein zäher Strauch, der widrige Bedingungen wie sandigen, trockenen, alkalischen oder salzigen Boden und Salznebel verträgt. Es wäch
Schmetterlingsrebe ( Mascagnia macroptera syn. Callaeum macropterum ) ist eine hitzeverliebende, immergrüne Rebe, die im späten Frühjahr die Landschaft mit Trauben aus intensiv gelben Blüten erleuchtet. Wenn Sie Ihre Karten richtig spielen, werden diese prächtigen Exemplare, die auch als gelbe Orchideen-Reben bekannt sind, im Herbst und vielleicht sogar während der gesamten Vegetationsperiode mit einem zweiten Farbkleckse belohnt. Möch