Wachsende Begonien von Corms



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Begonien sind eine gute Möglichkeit, das Haus und den Garten zu verschönern. Die Pflege von Begonien ist einfach, besonders wenn man Begonien aus Knollen (oder Knollen) anbaut. Diese bezaubernden Pflanzen können im Frühjahr in einer flachen Schale mit Kompost oder feuchtem Torf leicht angepflanzt werden. Sobald die Pflanzen gekeimt sind und das Wetter es im Mai oder Juni zulässt, können Begonien in den Außenbereich gezogen werden. Werfen wir einen Blick auf die Pflege von Begonien.

Tipps für wachsende Begonienpflanzen von Corms

Begonia Pflege beginnt mit richtiger Bepflanzung. Da viele Menschen sie als Einjährige züchten, sind manche vielleicht nicht so vertraut mit Begonien. Daher kann es hilfreich sein, einige Tipps für das Wachstum von Begonien aus Knollen zu geben.

Zuerst immer die Begonien-Korma mit der konkaven Seite nach oben (Vertiefung oben) entweder leicht über oder in Höhe der Kompost / Bodenoberfläche pflanzen. Drücken Sie die Knollen vorsichtig in Position und einmal gepflanzt, gießen Sie gründlich. Achten Sie jedoch darauf, dass das Wasser nicht in der Vertiefung der Knollen sitzt, da dies zu Fäulnis führen kann.

Stellen Sie das Tablett in eine warme Fensterbank oder einen beheizten Propagator. Wachsen Begonien aus Knollen erfordert warme Temperaturen, in der Regel zwischen 70 und 75 F. (21-24 C.). Die Verwendung einer Plastikabdeckung ist ebenfalls akzeptabel, solange eine angemessene Belüftung während der Begonie gewährleistet ist.

Für Begonien sorgen

Die Pflege der Begonien, sobald die Knollen gewachsen sind, ist einfach. Wenn das Wetter es zulässt, können Begonien in das Gartenbett transplantiert werden, etwa 10-18 cm voneinander entfernt. Gleichermaßen können sie in Behältern angeordnet werden, die ungefähr 3 bis 4 Inch beabstandet sind. Lassen Sie ausreichend Raum zwischen den Pflanzen, um eine ausreichende Durchblutung zu gewährleisten, um die Entwicklung von Schimmel zu verhindern.

Bei der Versorgung von Begonien ist darauf zu achten, dass Begonien mit gut durchlässigem, organischem Boden versehen und in einen sonnigen oder leicht schattigen Bereich gebracht werden. Während Begonien regelmäßige Bewässerung genießen, achten Sie darauf, sie nicht ständig gesättigt zu lassen, da dies auch zu Problemen mit Schimmelpilzen führen kann. Reduzieren Sie die Bewässerung, sobald die Blätter im Herbst gelb sind. In kalten Klimazonen müssen Begonien-Corms angehoben und an einem kühlen, trockenen Ort über den Winter, in der Regel Mitte Oktober, gelagert werden.

Zusätzliche Begonienpflege

Während der Wachstumsperiode müssen Begonien möglicherweise vor Schädlingen wie Schnecken und Schnecken geschützt werden. Diese Schädlinge genießen, die jungen Triebe und das Laub zu essen. Raupen, Thripse, Blattläuse und Wollläuse können auch Begonien befallen; Bei der Routinepflege werden Schädlinge jedoch selten zu einem Problem.

Tuberöse Begonien können leicht durch Stecklinge im Frühjahr oder Teilung verbreitet werden. Teilen Sie Begonien während des Schlummerns oder wenn die Triebe noch klein sind. Um Pilzkrankheiten vorzubeugen, diese mit Schwefelpulver bestäuben und vor dem Pflanzen trocknen lassen. Die Pflege der Begonien ist die Mühe wert, die für die meisten Arbeiten benötigt wird, und bietet endlose Farben und Schönheit im Garten.

Jetzt, wo Sie ein paar Tipps haben, wie man Begonien aus den Knollen wachsen lässt, wird die Pflege von Begonien, die aus Knollen wachsen, ein Kinderspiel.

Vorherige Artikel:
Apfelbäume sind erstaunliche Vorteile für die heimische Landschaft und den Obstgarten, aber wenn etwas schief geht, ist oft ein Pilz schuld. Schwarzfäule in Äpfeln ist eine häufige Pilzkrankheit, die sich von infizierten Apfelbäumen auf andere Landschaftspflanzen ausbreiten kann. Daher ist es wichtig, Ihre Apfelbäume auf Anzeichen von Schwarzfäule zu beobachten, um sie früh im Krankheitszyklus zu fangen. Erschre
Empfohlen
Eiförmig bis fast herzförmig, bedeckt mit knorrigen grau / blau / grünen Tönen, die außen und innen fast wie Schuppen aussehen, Abschnitte aus glänzendem, cremig-weißem Fleisch mit einem schockierend angenehmen Aroma. Worüber reden wir? Zucker Äpfel. Was genau ist Zucker Apfelfrucht und können Sie Zucker Äpfel im Garten wachsen? Lesen Sie
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Erhalten Sie Tomatenblüten, aber keine Tomaten? Wenn eine Tomatenpflanze nicht produziert, kann es Ihnen ratlos sein, was zu tun ist. Mehrere Faktoren können zu einem Mangel an Fruchtansatz führen, wie Temperatur, unregelmäßige Bewässerungsmethoden und schlechte Wachstumsbedingungen. Du b
Küstenlandschaftsgestaltung präsentiert einzigartige Herausforderungen. Gärtner müssen mit starkem Wind kämpfen; Salz Spray; schlechter, sandiger Boden; Erdbewegungen und Stürme (wie Hurrikane), die Salzwasser über den Garten spülen können. Küstengärten verlangen nach Pflanzen, die im Angesicht von Widrigkeiten gedeihen, und einem Plan, der robuste Barrieren beinhaltet, die Ihr Zuhause und Ihren Garten schützen. Lesen Sie
Es gibt nichts Besseres als eine frische, reife Aprikose direkt vom Baum zu essen. Gärtner investieren Jahre, um diesen entscheidenden Moment zu verwirklichen, ihre Aprikosenbäume zu pflegen und die Krankheiten und Schädlinge abzuwehren, die ihren Aprikosenanbau behindern können. Es gibt viele Arten von Schädlingen auf Aprikosenbäumen, aber die meisten können ohne Verwendung potentiell gefährlicher Insektizide kontrolliert werden. Werfen
Für viele von uns ist die einzige Quelle für knackige Bambussprossen die kleinen Dosen, die man im Supermarkt findet. Sie können jedoch Ihre eigene nährstoffreiche Quelle dieses vielseitigen Lebensmittels anbauen und gleichzeitig Ihrem Garten Dimension und Dramatik hinzufügen. Wenn Sie also ein Fan von Bambussprossen sind, lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie man Bambussprossen zum Essen anbaut. Was
Avocados sind eine Quelle von Vitaminen und Nährstoffen. Ihre Beliebtheit als Gewürz oder Verwendung in Salaten wird durch das sonnige Klima verstärkt, das durch ihre Anwesenheit auf der Speisekarte hervorgerufen wird. Das Pflanzen von Avocadobäumen im Freien ist für die meisten Gärtner der Vereinigten Staaten keine praktikable Option, da die Pflanze tropische bis subtropische Temperaturen und Frostempfindlichkeit bevorzugt. Sie