Wachsende Begonien von Corms



Von Nikki Tilley
(Autor von The Bulb-o-licious Garden)

Begonien sind eine gute Möglichkeit, das Haus und den Garten zu verschönern. Die Pflege von Begonien ist einfach, besonders wenn man Begonien aus Knollen (oder Knollen) anbaut. Diese bezaubernden Pflanzen können im Frühjahr in einer flachen Schale mit Kompost oder feuchtem Torf leicht angepflanzt werden. Sobald die Pflanzen gekeimt sind und das Wetter es im Mai oder Juni zulässt, können Begonien in den Außenbereich gezogen werden. Werfen wir einen Blick auf die Pflege von Begonien.

Tipps für wachsende Begonienpflanzen von Corms

Begonia Pflege beginnt mit richtiger Bepflanzung. Da viele Menschen sie als Einjährige züchten, sind manche vielleicht nicht so vertraut mit Begonien. Daher kann es hilfreich sein, einige Tipps für das Wachstum von Begonien aus Knollen zu geben.

Zuerst immer die Begonien-Korma mit der konkaven Seite nach oben (Vertiefung oben) entweder leicht über oder in Höhe der Kompost / Bodenoberfläche pflanzen. Drücken Sie die Knollen vorsichtig in Position und einmal gepflanzt, gießen Sie gründlich. Achten Sie jedoch darauf, dass das Wasser nicht in der Vertiefung der Knollen sitzt, da dies zu Fäulnis führen kann.

Stellen Sie das Tablett in eine warme Fensterbank oder einen beheizten Propagator. Wachsen Begonien aus Knollen erfordert warme Temperaturen, in der Regel zwischen 70 und 75 F. (21-24 C.). Die Verwendung einer Plastikabdeckung ist ebenfalls akzeptabel, solange eine angemessene Belüftung während der Begonie gewährleistet ist.

Für Begonien sorgen

Die Pflege der Begonien, sobald die Knollen gewachsen sind, ist einfach. Wenn das Wetter es zulässt, können Begonien in das Gartenbett transplantiert werden, etwa 10-18 cm voneinander entfernt. Gleichermaßen können sie in Behältern angeordnet werden, die ungefähr 3 bis 4 Inch beabstandet sind. Lassen Sie ausreichend Raum zwischen den Pflanzen, um eine ausreichende Durchblutung zu gewährleisten, um die Entwicklung von Schimmel zu verhindern.

Bei der Versorgung von Begonien ist darauf zu achten, dass Begonien mit gut durchlässigem, organischem Boden versehen und in einen sonnigen oder leicht schattigen Bereich gebracht werden. Während Begonien regelmäßige Bewässerung genießen, achten Sie darauf, sie nicht ständig gesättigt zu lassen, da dies auch zu Problemen mit Schimmelpilzen führen kann. Reduzieren Sie die Bewässerung, sobald die Blätter im Herbst gelb sind. In kalten Klimazonen müssen Begonien-Corms angehoben und an einem kühlen, trockenen Ort über den Winter, in der Regel Mitte Oktober, gelagert werden.

Zusätzliche Begonienpflege

Während der Wachstumsperiode müssen Begonien möglicherweise vor Schädlingen wie Schnecken und Schnecken geschützt werden. Diese Schädlinge genießen, die jungen Triebe und das Laub zu essen. Raupen, Thripse, Blattläuse und Wollläuse können auch Begonien befallen; Bei der Routinepflege werden Schädlinge jedoch selten zu einem Problem.

Tuberöse Begonien können leicht durch Stecklinge im Frühjahr oder Teilung verbreitet werden. Teilen Sie Begonien während des Schlummerns oder wenn die Triebe noch klein sind. Um Pilzkrankheiten vorzubeugen, diese mit Schwefelpulver bestäuben und vor dem Pflanzen trocknen lassen. Die Pflege der Begonien ist die Mühe wert, die für die meisten Arbeiten benötigt wird, und bietet endlose Farben und Schönheit im Garten.

Jetzt, wo Sie ein paar Tipps haben, wie man Begonien aus den Knollen wachsen lässt, wird die Pflege von Begonien, die aus Knollen wachsen, ein Kinderspiel.

Vorherige Artikel:
Was ist eine New Jersey Teepflanze? Selbst engagierte Teetrinker haben vielleicht noch nichts von diesem Strauch gehört. Es ist ein kompakter Busch mit Blättern, die vor mehreren hundert Jahren zum Teetrinken verwendet wurden. Willst du mehr New Jersey Tee Informationen? Lesen Sie weiter für Tipps, wie man einen New Jersey Tee Strauch anbaut. W
Empfohlen
Viele Zierpflanzen und essbare Pflanzen zeigen dunkle, nekrotisch aussehende Flecken auf ihren Blättern. Dies ist ein Symptom der bakteriellen Blattfleckenkrankheit. Bakterielle Blattflecken auf Pflanzen werden sich verfärben und in extremen Fällen Blätter töten. Kleine, mikroskopisch kleine einzellige Organismen verursachen bakterielle Blattflecken. Es
Kakteen sind bemerkenswert langlebig und wartungsarm. Die Sukkulenten brauchen wenig mehr als Sonne, gut durchlässigen Boden und seltene Feuchtigkeit. Die für die Pflanzengruppe üblichen Schädlinge und Probleme sind minimal und normalerweise leicht zu überwinden. Kaktus-Probleme können von saugenden Schädlingen, wie Weiße Fliege, bis zu häufigen Fäulnis von Bakterien oder Pilzkrankheit reichen. Eines de
Fuchsien sind eine dramatische Ergänzung des Hauses, der Fensterkiste oder der Landschaft und erzeugen dekorative Blumen, die ihresgleichen suchen. Obwohl sie in der Regel winterhart sind, leiden Fuchsien unter einigen Problemen, einschließlich Fuchsienrost. Lesen Sie weiter, um zu lernen, wie Rost in Fuchsien zu kontrollieren und Ihre Pflanzen wieder gesund zu machen.
Bäume können durch Winterwetter verletzt werden. Dies gilt besonders für Nadelbäume, da die Nadeln den ganzen Winter auf den Bäumen bleiben. Wenn Sie Arborvitae in Ihrem Garten haben und Sie in einem kalten Klima leben, haben Sie wahrscheinlich gesehen, dass sie gelegentlich Winterschäden erleiden. Lese
Oleander ( Nerium oleander ) ist ein winterhartes, immergrünes Gewächs, das im Sommer und Herbst Massen von großen, süß riechenden Blüten hervorbringt. Oleander ist eine robuste Pflanze, die selbst in Dürre und Hitze Hitze blüht, aber leider wird der Strauch manchmal von ein paar Oleander-Schädlingen befallen. Lesen S
Sagopalmen sind in Süd-Japan beheimatet. Seltsamerweise sind diese Pflanzen nicht einmal Palmen, sondern Palmfarne, eine Gruppe von Pflanzen, die älter als die Dinosaurier sind. Kann Sagos im Garten wachsen? Der Anbau von Sagopalmen im Freien ist nur in den Landwirtschaftszonen 9 bis 11 des Landwirtschaftsministeriums der Vereinigten Staaten von Amerika möglich. D