Australian Tea Tree Info: Tipps zum Anbau eines australischen Teebaums



Die in Ostaustralien beheimatete australische Teebaumpflanze ( Leptospermum laevigatum ) ist ein anmutiger, immergrüner Strauch oder kleiner Baum, der für seine Fähigkeit, unter schwierigen Bedingungen zu wachsen, geschätzt wird, und für seine Wendungen und Kurven, die dem Baum eine natürliche, plastische Erscheinung verleihen. Australische Teebaumpflanze ist alias australische Myrte oder Küstenteebaum. Möchten Sie etwas über den Anbau eines australischen Teebaums lernen? Es ist einfach; Lesen Sie weiter, um es herauszufinden!

Australische Teebaum-Informationen

Australische Teebaumpflanzen sind für den Anbau in USDA-Pflanzenhärtezonen 9 bis 11 geeignet. Obwohl die Höhe der Reife von der Art abhängt, erreichen australische Teebaumpflanzen im Garten im Allgemeinen Höhen von 10 bis 25 Fuß. Australischer Teebaum zeigt kleine, ledrige, blaugraue Blätter und graue Borke, die zu seinem strukturellen Aussehen beiträgt. Schöne apfelblütenartige Blüten blühen im zeitigen Frühjahr.

Australische Teebaumpflanzen sind trockenheitstolerant, wenn sie erst einmal etabliert wurden, und halten Wind und schlechtem Sandboden stand. Australischer Teebaum ist eine gute Wahl für eine Küstenumgebung.

Wie australische Teebäume wachsen

Australische Teebaumpflanzen gedeihen entweder in vollem oder teilweisem Sonnenlicht. Obwohl sich der Baum an die meisten Bodentypen anpasst, bevorzugt er schnell entwässernden, sandigen oder lehmigen, etwas sauren Boden. Hartgepackte oder schwere Tonböden werden am besten vermieden. Kleinere Sorten, die gut für Hecken arbeiten, können so nah wie 3 bis 6 Fuß gepflanzt werden; Große Varietäten benötigen jedoch 15 bis 20 Fuß Platz zum Ausbreiten, reagieren aber gut auf das Trimmen.

Australische Teebaumpflege ist einfach genug. Wenn Sie einen australischen Teebaum anbauen, profitiert er jede Woche während des ersten Sommers von einer tiefen Bewässerung - in der Regel sättigen Sie den Boden bis zu einer Tiefe von 6 bis 15 Zoll. Sobald der Baum etabliert ist, benötigt er kein zusätzliches Wasser, obwohl er gelegentlich während längerer Perioden von heißem, trockenem Wetter bewässert wird.

Machen Sie sich keine Sorgen, Ihren australischen Teebaum zu füttern, da zu viel Dünger den Baum beschädigen kann. Wenn das Wachstum langsam zu sein scheint oder Sie denken, dass der Baum Dünger benötigt, tragen Sie jeden Monat während der Wachstumsperiode einen leichten wasserlöslichen Dünger auf, indem Sie eine Lösung von nicht mehr als ½ Teelöffel Dünger pro Liter Wasser verwenden. Füttern Sie den Baum niemals nach dem Spätsommer.

Hinweis : Einige australische Teebaumsorten können in bestimmten Bereichen invasiv werden. Wenn Sie zum Beispiel in Kalifornien leben, erkundigen Sie sich vor dem Pflanzen bei Ihrer lokalen Kooperative. Wenn Sie das Wachstum in Ihrem Garten einschränken möchten, sammeln Sie Samenkapseln, die auf den Boden fallen. Wenn der Baum klein ist, entferne Blumen, bevor sie zu Samen werden.

Vorherige Artikel:
Sanddorn-Pflanzen sind winterharte, laubabwerfende Sträucher oder kleine Bäume, die bei Reife zwischen 6-18 Fuß erreichen und leuchtende gelb-orange bis rote Beeren produzieren, die essbar und reich an Vitamin C sind. In Russland, Deutschland und China, wo die Beeren schon lange waren beliebt sind Dornfortsorten, die entwickelt wurden, aber die hier erhältlichen haben leider Dornen, die die Kreuzdornernte erschweren. De
Empfohlen
Ferienkakteen blühen um die Jahreszeit, für die sie genannt werden. Daher überrascht es nicht, dass der Thanksgiving-Kaktus im November blüht. Der Thanksgiving Feiertagskaktus ist eine einfach anzubauende Innenpflanze. Sowohl Weihnachts- als auch Thanksgiving-Kakteen gehören zur Gattung Schlumbergera und sind in den tropischen Wäldern Brasiliens beheimatet. Sie
Auf der Suche nach einer unterhaltsamen Art, Ihren Kindern beizubringen, wie man die Zeit erzählt? Dann warum nicht ein Uhrengartenentwurf pflanzen. Dies hilft nicht nur beim Lehren, sondern kann auch als Lerngelegenheit für Pflanzenwachstum genutzt werden. Was sind Uhrgärten? Lesen Sie weiter, um mehr über sie zu erfahren und einen Uhrengarten zu bauen. Wa
und Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Gemeine Motten sind häufige Schädlinge von Äpfeln und Birnen, können aber auch Krebsfrüchte, Walnüsse, Quitten und einige andere Früchte angreifen. Diese kleinen unscheinbaren Motten sind gefährlich für kommerzielle Pflanzen und können extensive Fruchtschäden verursachen. Tatsächli
Sie haben wahrscheinlich schon einmal den Begriff Monokultur gehört. Für diejenigen, die das nicht getan haben, können Sie sich fragen: "Was ist Monocropping?" Die Bepflanzung von Monokulturen kann eine einfache Methode der Gartenarbeit sein, aber in der Tat können die negativen Auswirkungen von Monocropping zu einer Reihe von Problemen auf der Straße führen. Lass
In einigen Gebieten des Landes ist Moos im Rasen der Nemesis des Hausbesitzers. Es übernimmt Rasengras und hinterlässt im Sommer unansehnliche braune Flecken, wenn es schlummert. Für den Rest von uns kann Moos eine große Alternative zu diesem wartungsintensiven Gras sein. Die Verwendung von Moos als Rasen bietet eine wundervolle, federnde Bodenbedeckung, die mäßig begehbar ist, eine Alternative ohne Mähen und eine reiche, tiefe Farbe und Textur. Es kö
Rosmarinus officinalis ist der Kräuter-Rosmarin, mit dem die meisten von uns vertraut sind, aber wenn Sie "prostratus" zu dem Namen hinzufügen, haben Sie kriechenden Rosmarin. Es ist in der gleichen Familie, Lamiaceae oder Minze, aber hat eine breitere Wuchsform und kann als eine elegante Bodenabdeckung verwendet werden.