Australian Tea Tree Info: Tipps zum Anbau eines australischen Teebaums


Die in Ostaustralien beheimatete australische Teebaumpflanze ( Leptospermum laevigatum ) ist ein anmutiger, immergrüner Strauch oder kleiner Baum, der für seine Fähigkeit, unter schwierigen Bedingungen zu wachsen, geschätzt wird, und für seine Wendungen und Kurven, die dem Baum eine natürliche, plastische Erscheinung verleihen. Australische Teebaumpflanze ist alias australische Myrte oder Küstenteebaum. Möchten Sie etwas über den Anbau eines australischen Teebaums lernen? Es ist einfach; Lesen Sie weiter, um es herauszufinden!

Australische Teebaum-Informationen

Australische Teebaumpflanzen sind für den Anbau in USDA-Pflanzenhärtezonen 9 bis 11 geeignet. Obwohl die Höhe der Reife von der Art abhängt, erreichen australische Teebaumpflanzen im Garten im Allgemeinen Höhen von 10 bis 25 Fuß. Australischer Teebaum zeigt kleine, ledrige, blaugraue Blätter und graue Borke, die zu seinem strukturellen Aussehen beiträgt. Schöne apfelblütenartige Blüten blühen im zeitigen Frühjahr.

Australische Teebaumpflanzen sind trockenheitstolerant, wenn sie erst einmal etabliert wurden, und halten Wind und schlechtem Sandboden stand. Australischer Teebaum ist eine gute Wahl für eine Küstenumgebung.

Wie australische Teebäume wachsen

Australische Teebaumpflanzen gedeihen entweder in vollem oder teilweisem Sonnenlicht. Obwohl sich der Baum an die meisten Bodentypen anpasst, bevorzugt er schnell entwässernden, sandigen oder lehmigen, etwas sauren Boden. Hartgepackte oder schwere Tonböden werden am besten vermieden. Kleinere Sorten, die gut für Hecken arbeiten, können so nah wie 3 bis 6 Fuß gepflanzt werden; Große Varietäten benötigen jedoch 15 bis 20 Fuß Platz zum Ausbreiten, reagieren aber gut auf das Trimmen.

Australische Teebaumpflege ist einfach genug. Wenn Sie einen australischen Teebaum anbauen, profitiert er jede Woche während des ersten Sommers von einer tiefen Bewässerung - in der Regel sättigen Sie den Boden bis zu einer Tiefe von 6 bis 15 Zoll. Sobald der Baum etabliert ist, benötigt er kein zusätzliches Wasser, obwohl er gelegentlich während längerer Perioden von heißem, trockenem Wetter bewässert wird.

Machen Sie sich keine Sorgen, Ihren australischen Teebaum zu füttern, da zu viel Dünger den Baum beschädigen kann. Wenn das Wachstum langsam zu sein scheint oder Sie denken, dass der Baum Dünger benötigt, tragen Sie jeden Monat während der Wachstumsperiode einen leichten wasserlöslichen Dünger auf, indem Sie eine Lösung von nicht mehr als ½ Teelöffel Dünger pro Liter Wasser verwenden. Füttern Sie den Baum niemals nach dem Spätsommer.

Hinweis : Einige australische Teebaumsorten können in bestimmten Bereichen invasiv werden. Wenn Sie zum Beispiel in Kalifornien leben, erkundigen Sie sich vor dem Pflanzen bei Ihrer lokalen Kooperative. Wenn Sie das Wachstum in Ihrem Garten einschränken möchten, sammeln Sie Samenkapseln, die auf den Boden fallen. Wenn der Baum klein ist, entferne Blumen, bevor sie zu Samen werden.

Vorherige Artikel:
Uns selbst und unsere Kinder vor giftigen Chemikalien zu schützen ist kein Kinderspiel, aber nicht alle Produkte auf dem Markt sind so sicher, wie sie vorgeben. Organische Pestizide sind eine sicherere Alternative zu chemischen Formeln, aber auch diese müssen mit Vorsicht verwendet werden. Was sind organische Pestizide und sind organische Pestizide sicher?
Empfohlen
Nichts spricht die Anziehungskraft von Garten Phlox Pflanzen. Diese großen, auffälligen Stauden sind ideal für sonnige Grenzen. Darüber hinaus blühen die großen Gruppen von rosa, lila, lavendelfarbenen oder weißen Blüten im Sommer mehrere Wochen lang und bilden ausgezeichnete Schnittblumen. Der Anbau von winterhartem Garten-Phlox ist einfach und so ist auch die allgemeine Pflege. Info ü
Die Quitte kommt in zwei Formen vor, der blühenden Quitte ( Chaenomeles speciosa ), einem Strauch mit früh blühenden, auffälligen Blüten und der kleinen, fruchtenden Quitte ( Cydonia oblonga ). Es gibt eine Reihe von Gründen, die entweder in die Landschaft einbezogen werden sollen, aber machen Quittenbäume gute Hecken, insbesondere den Fruchttyp? Und w
Nichts verdirbt einen ruhigen Ausflug durch den Garten, ganz so wie das plötzliche Auftreten aggressiver Unkräuter. Obwohl die Blüten von Jimsonweeds sehr schön sein können, packt dieses vier Meter hohe Gras eine giftige Nutzlast in Form eines mit einer Wirbelsäule bedeckten Samenkapsels. Sobald diese walnussgroße Hülse aufgebrochen ist, wird die Bekämpfung von Jimsonweed viel schwieriger. Gärtner
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Wenige kleine Bäume oder große Sträucher sind so einfach zu wachsen wie die Weidenkätzchen ( Salix discolor ). Wenn Sie eine Weidenkätzchen wachsen, werden Sie feststellen, dass die Pflege des kleinen Baumes minimal ist, wenn er an der richtigen Stelle gepflanzt wird. Erf
Krugpflanzen sind faszinierende fleischfressende Pflanzen, die Insekten ernten und sich von ihren Säften ernähren. Sie tun dies, weil diese Moorpflanzen traditionell in Gebieten mit niedrigem Stickstoffgehalt leben und auf andere Weise Nährstoffe erhalten müssen. Krugpflanzen machen interessante Zimmerpflanzen, besonders die zarten, tropischen Nepenthes-Sorten. Sa
Im Bereich der Gartenarbeit ist ein "Standard" eine Pflanze mit einem nackten Stamm und einem runden Baldachin. Es sieht ein bisschen wie ein Lutscher aus. Sie können Standardpflanzen kaufen, aber sie sind sehr teuer. Es macht aber Spaß, selbst Standardpflanzen zu trainieren. Standard-Pflanzenrichtlinien Kannst du eine Pflanze zu einem Standard machen?