Avocado Black Spot: Erfahren Sie mehr über Cercospora Spot in Avocados



Es gibt viele großartige Dinge über das Leben in einem warmen Klima, aber eine der besten ist in der Lage, erstaunliche Früchte wie Avocado in Ihrem eigenen Garten zu wachsen. Das Wachstum exotischer Pflanzen kann sowohl ein Segen als auch ein Fluch sein, denn das bedeutet auch, dass Sie weniger Ressourcen haben, wenn Sie auf ein Problem stoßen. Zum Beispiel, wenn Sie bemerken, dass Ihre Avocados seltsame Flecken entwickeln, könnten Sie etwas verdächtig werden. Könnte es Avocado Black Spot sein, besser bekannt als Cercospora Spot in Avocados? Lesen Sie weiter für eine ausführlichere Diskussion dieser chronischen Erkrankung der Avocados.

Was ist Avocado Cercospora Spot?

Avocado Cercospora Spot ist ein häufiger und frustrierender Pilz, der auf den Geweben von Avocadobäumen gedeiht. Die Krankheit wird durch den pathogenen Pilz Cercospora purpurea verursacht, aber es zeigt sich ähnlich wie andere Arten von Cercospora-Infektionen. Cercospora-Symptome können, ohne darauf beschränkt zu sein, kleine braune bis violette Flecken auf Blättern, eckig erscheinende Flecken auf Blättern, kleine unregelmäßige braune Flecken auf Früchten oder Risse und Risse in der Fruchtoberfläche sein.

C. purpurea wird durch Wind und Regen verbreitet, kann aber auch durch Insektenaktivität übertragen werden. Früchte neigen dazu, während der feuchtesten Teil ihrer Wachstumsperiode infiziert werden. An sich wird Cercospora die Avocados nicht mehr schädigen und der Pilz dringt nicht in die Rinde der Frucht ein, aber die Fissuren, die durch die Fütterung der Pilze entstehen können, laden zerstörerische Erreger in das Fleisch ein.

Behandlung von Avocado Cercospora Spot

Das Ziel jedes Avocadozüchters sollte sein, zu verhindern, dass Pilzkrankheiten wie Cercospora spot ausbrechen, also bevor Sie eine Behandlung in Betracht ziehen, sprechen wir über Prävention. Cercospora wird oft von Pflanzenresten oder Unkräutern, die sich um den Baum herum befinden, übertragen. Achten Sie also darauf, dass Sie alle heruntergefallenen Blätter entfernen, Obst abwerfen und den Bereich frei von unerwünschten Pflanzen halten. Wenn es irgendwelche Avocados gibt, die nicht gepflückt wurden und nicht letztes Jahr fielen, hol diese Sachen so schnell wie möglich vom Baum.

Der andere Teil der Gleichung ist der Luftstrom. Pilzinfektionen lieben Taschen von stagnierender Luft, weil sie Feuchtigkeit aufbauen lassen, wodurch eine Pilz-Gärtnerei entsteht. Das Ausdünnen der Innenzweige Ihrer Avocado, wie bei jedem Obstbaum, verringert nicht nur die Feuchtigkeit im Laub, sondern verbessert auch die Qualität der Früchte, die Sie bekommen. Sicher, Sie können weniger Früchte bekommen, aber sie werden deutlich besser sein.

Die eigentliche Behandlung von Cercospora ist ziemlich einfach. Kupferspray, das drei bis vier Mal pro Jahr angewendet wird, scheint den Pilz in Schach zu halten. Sie sollten das erste zu Beginn Ihrer Regenzeit anwenden und dann monatlich weiterverfolgen. Die dritte und vierte werden nur für Avocados empfohlen, die sehr spät reifen.

Vorherige Artikel:
Honigbienen sind wertvolle Pflanzenbestäuber, aber jedes Jahr verlieren wir ein Drittel der Bienenvölker in den Vereinigten Staaten an Koloniekollaps. Zusätzliche Kolonien gehen durch Milbenbefall, Viren, Pilze und Insektizidvergiftungen verloren. In diesem Artikel wird erklärt, wie man Bienen zu alternativen Bestäubern anlockt und verwendet. Was
Empfohlen
Wenn Sie an der letzten Erwachsenen-Malbuch-Modeerscheinung teilgenommen haben, sind Sie zweifellos mit Mandalaformen vertraut. Neben Malbüchern integrieren die Menschen heute Mandalas in ihren Alltag, indem sie Mandala-Gärten anlegen. Was ist ein Mandalagarten? Lesen Sie weiter für die Antwort. Was ist ein Mandala-Garten? P
Wenn Sie in diesem Jahr daran denken, Wassermelonen zu züchten und noch nicht entschieden haben, welche Sorte Sie probieren sollen, sollten Sie vielleicht über den Anbau von Sugar Baby Wassermelonen nachdenken. Was sind Sugar Baby Wassermelonen und wie wachsen sie? Was sind Sugar Baby Wassermelonen?
Hier ist eine Baumart, die Sie in Ihrer Gegend nicht wild wachsen sehen. Kurrajong-Flaschenbäume ( Brachychiton populneus ) sind winterharte Evergreens aus Australien mit flaschenförmigen Stämmen, die der Baum für die Wasserspeicherung verwendet. Die Bäume werden auch Spitzschnabel Kurrajongs genannt. Das
Pflanzennamen geben oft einen Einblick in Form, Farbe, Größe und andere Eigenschaften. Mr. Bowling Ball Thuja ist keine Ausnahme. Die Ähnlichkeit mit seinem Namensvetter als gewölbte Pflanze, die sich in unbehagliche Räume im Garten schmiegt, macht diesen Baumstrauch zu einer attraktiven Ergänzung. Vers
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Lentenrosen ( Helleborus x hybridus ) sind keine Rosen, sondern ein Nieswurz-Hybrid. Sie sind mehrjährige Blüten, die ihren Namen von der Tatsache ableiten, dass die Blüten ähnlich wie eine Rose aussehen. Darüber hinaus blühen diese Pflanzen im frühen Frühling, oft während der Fastenzeit. Die att
Rosenkohl, es scheint, dass Sie entweder sie lieben oder sie hassen. Wenn Sie in der letzteren Kategorie wohnen, haben Sie sie wahrscheinlich nicht frisch aus dem Garten in ihrer Blütezeit probiert. Diese ziemlich seltsam geformten Pflanzen tragen Miniaturkohl (vergrößerte Hilfsknospen), die vom Stiel abgeschnitten werden. W