Azalee blättert nicht ab: Warum gibt es keine Blätter auf meiner Azalee?


Azaleen ohne Blätter können Angst verursachen, wenn Sie sich fragen, was zu tun ist. Sie werden lernen, die Ursache von blattlosen Azaleen zu bestimmen und wie man den Sträuchern in diesem Artikel helfen kann, sich zu erholen.

Keine Blätter auf meinen Azaleen

Bevor Sie entscheiden, dass etwas mit Ihrer Azalee nicht stimmt, geben Sie den Blattknospen genügend Zeit, sich zu öffnen. Sommergrüne Azaleen - diejenigen, die im Herbst ihre Blätter verlieren und im Frühling nachwachsen - haben normalerweise blühende Blüten, bevor sie Blätter haben. Warten Sie eine Weile, bevor Sie sich sorgen, dass diese Azalee nicht ausblättert.

Einige Azaleen sind in warmen Klimazonen immergrün und in kalten Klimaten laubabwerfend. Die meisten Azaleen, die immergrün erscheinen, haben tatsächlich zwei Blätter. Der erste Satz blättert im Frühjahr und fällt im Herbst ab. Sie bemerken den Tropfen nicht, weil ein anderer Satz Blätter im Spätsommer erscheint und im Frühling abfällt. In ungewöhnlich harten oder langen Wintern können sich Azaleen, die in der Vergangenheit das ganze Jahr über ihre Blätter gehalten haben, wie sommergrüne Azaleen verhalten.

Meine Azalee Sträucher haben keine Blätter

Kaltwetterverletzungen führen oft dazu, dass Azaleen später als gewöhnlich ausbluten. Damit sich die Blattknospen öffnen können, muss die Pflanze eine kühle Witterung mit anschließendem warmem Wetter erleben. Wenn kaltes Wetter länger als gewöhnlich dauert, sind die Knospen zu spät zu öffnen. Darüber hinaus kann das kalte Wetter oder die starke Schneeansammlung auf den Ästen die Knospen schädigen. Um festzustellen, ob die Knospen Kältewetter haben, schneiden Sie sie auf. Eine beschädigte Knospe ist innen braun und außen grün.

Ein wenig von der Rinde abkratzen und die Farbe des Holzes überprüfen. Grünes Holz bedeutet, dass der Ast gesund ist und braunes Holz bedeutet, dass es tot ist. Totholz sollte abgeschnitten werden. Schneiden Sie die Zweige und Äste zurück zu einem Punkt direkt hinter einem Seitenast, um gesundes Nachwachsen zu fördern.

Wenn Ihre Azalee keine Blätter anbaut, sollten Sie auch die Möglichkeit von Krankheiten in Betracht ziehen. Blattrost ist eine Pilzkrankheit, die gelbe Flecken auf den Blättern und rostfarbene Pusteln auf der Unterseite verursacht. Wenn die Krankheit stark genug ist, fallen die Blätter ab. Es ist am besten, alle Blätter abzupfen, sobald die Symptome auftreten, um die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern.

Die Phytophthora-Wurzelfäule ist eine im Boden lebende Krankheit, die das Wachstum von Azaleen verhindert und dazu führt, dass ältere Blätter abfallen. Es gibt keine Heilung und der Strauch stirbt schließlich. Sie können die Diagnose durch Überprüfung der Wurzeln bestätigen. Sie werden rötlich-braun und sterben ab, wenn sie infiziert sind. Sie können nur Wurzeln in den oberen paar Zentimeter Boden finden.

Vorherige Artikel:
Honig-Mesquite-Bäume ( Prosopis glandulosa ) sind einheimische Wüstenbäume. Wie die meisten Wüstenbäume sind sie trockenheitsresistent und eine malerische, verdrehende Zierpflanze für Ihren Garten oder Garten. Wenn Sie daran denken, Honig Mesquite zu wachsen, lesen Sie weiter für weitere Informationen. Wir g
Empfohlen
Ich liebe die Vorhersagbarkeit von Stauden. Shasta Margeriten sind eine davon, die Jahr für Jahr immer wieder auftaucht. Die richtige Pflege der Pflanzen am Ende des Jahres sorgt für eine reichliche Versorgung mit Strahlenblüten. Dazu gehört auch das Zurückschneiden von Shasta-Gänseblümchen. Sie sollten wissen, wann Sie Shasta Daisy und einige Tipps zur Methode für gesündeste Pflanzen beschneiden sollten. Wie bes
Hühner und Küken haben alten Charme und unschlagbare Härte. Diese kleinen Sukkulenten sind für ihre süße Rosettenform und zahlreiche Versätze oder "Küken" bekannt. Blühen Hennen und Küken Pflanzen? Die Antwort ist ja, aber es bedeutet den Untergang für die blühende Rosette in einem Lebenszyklus, der unter den Pflanzen einzigartig ist. Hühner- un
Kakteen sind erstaunliche Pflanzen mit einzigartigen Anpassungen, die es ihnen ermöglichen, in unwirtlichem Gelände zu gedeihen. Eine dieser Anpassungen ist Stacheln. Die meisten Stacheln sind große dornig aussehende Dinge, aber einige sind fein und haarig, entwickeln sich in Gruppen und können um die großen Stacheln herumklingeln. Die
Der Kalifornische Mohn ( Eschscholzia californica ) ist eine natürlich säende bunte Wildblume. Es stammt aus Kalifornien, wurde aber mechanisch und landwirtschaftlich in andere Gebiete des Landes transportiert. In einigen Regionen wird es wegen der stoischen und zähen Natur der Pflanze als Unkraut angesehen; Die kalifornische Mohnpflanze ist jedoch in ihrer Heimat die Blume des Staates und ein Symbol des Goldenen Staates. K
Pollard-Baumschnitt ist eine Methode, Bäume zu trimmen, um ihre reife Größe und Form zu kontrollieren und ein gleichförmiges, ballartiges Baldachin zu schaffen. Die Technik wird häufig auf Bäumen angewendet, die in einem Gebiet gepflanzt sind, in dem sie nicht zu ihrer vollen Größe wachsen dürfen. Dies ka
Die im tropischen Südosten der USA beheimatete Zypressen-Wildblume ( Ipomopsis rubra ) ist eine große, imposante Pflanze, die im Spätsommer und frühen Herbst Massen von leuchtend roten, röhrenförmigen Blüten bildet. Möchten Sie Schmetterlinge und Kolibris in Ihren Garten einladen? Suchen Sie Pflanzen, die trockenheitstolerant sind? Stehen