Balsam Fir Planting - Erfahren Sie mehr über Balsam Tanne Pflege



Unter idealen Bedingungen wachsen Balsamtannen ( Abies balsamea ) etwa einen Fuß pro Jahr. Sie werden schnell zu den gleichmäßig geformten, dichten, kegelförmigen Bäumen, die wir als Weihnachtsbäume erkennen, aber sie hören nicht auf. Balsamtannen werden zu hoch aufragenden Architekturbäumen mit einer kühnen Präsenz in der Landschaft. Sie können bei der Reife Höhen von 90 bis 100 Fuß erreichen. Einige der Eigenschaften, die sie wünschenswerte Landschaftsbäume machen, sind ihr würziger Duft, saubere Form und bläulich-grüne Farbe.

Balsam Tanne Info

Balsamtannen sehen Fichten sehr ähnlich. Den Unterschied können Sie an der Art und Weise erkennen, wie die Zapfen wachsen. Balsam-Tannenzapfen stehen aufrecht auf den Zweigen, während Fichtenzapfen baumeln. Sie werden nie einen Balsamtannenzapfen auf dem Boden sehen, weil die Kegel in kleine Stücke zerfallen, wenn sie reifen.

Balsambäume sind wegen ihrer Verwendung als Weihnachtsbäume kommerziell bedeutsam. Historisch gesehen waren die Bäume wichtig für ihr Harz, das zur Behandlung von Lungenbeschwerden verwendet wurde. Das Harz wurde auch zum Versiegeln von Birkenrindenkanufliesen und als Lack für Aquarelle verwendet.

Wann man Balsam Tanne pflanzt

Pflanzen ballen, burled oder nackten Wurzeln Balsam Tannen im Herbst oder Frühling. Der Herbst ist normalerweise die beste Zeit zum Pflanzen. Bewässere die rohen Wurzelbäume, indem du sie vor dem Pflanzen für einige Stunden in einen Eimer Wasser tränkt.

Sie können zu jeder Jahreszeit in Containern gewachsene Pflanzen pflanzen. Vermeide das Pflanzen in Zeiten von Trockenheit oder extremer Hitze. Wenn Sie einen Baum pflanzen, der im Haus als Weihnachtsbaum verwendet wurde, pflanzen Sie ihn so bald wie möglich im Freien.

Wählen Sie einen sonnigen oder leicht schattigen Standort für Ihren Baum. Ein Bereich mit hellem Morgenschatten wird Frostschäden vorbeugen. Sofort nach dem Einpflanzen mit 2 bis 3 Zoll Mulchmasse tief einweichen und mulchen.

Balsam Tanne Pflege

Während der Baum jung ist, gießen Sie ihn wöchentlich ohne Regen. Junge Bäume brauchen viel Wasser, also benutzen Sie einen Tränkeschlauch, um den Boden um den Baum herum zu sättigen, oder legen Sie einen Wasserschlauch unter den Mulch und lassen Sie ihn etwa eine Stunde lang so langsam wie möglich laufen. Wenn das Wasser abfließt, bevor die Stunde abgelaufen ist, schalten Sie es für eine Weile aus und lassen Sie die Erde das Wasser aufnehmen, dann drehen Sie den Schlauch später, um die Stunde zu beenden. Ältere Bäume, deren Wurzeln tief in den Boden eingesunken sind, brauchen nur bei längeren Trockenperioden zu gießen.

Befruchten Balsamtannen im Frühjahr. Verwenden Sie einen vollständigen, ausgewogenen Dünger und folgen Sie den Anweisungen des Herstellers. Überdüngung kann den Baum ernsthaft schädigen, also seien Sie vorsichtig, nicht zu übertreiben. Sobald ein Baum reift, braucht er nicht jedes Jahr Dünger.

Vorherige Artikel:
Petersilie ist mehr als eine frilly Garnierung. Es ist mit den meisten Nahrungsmitteln gut verträglich, reich an Vitamin A und C und eine wichtige Quelle für Kalzium und Eisen - all dies macht es zu einem Muss im Kräutergarten. Die meisten von uns kaufen unsere Kräuterstarts, aber kann Petersilie aus Samen angebaut werden? We
Empfohlen
Japanische Käfer können das Laubwerk Ihrer geschätzten Pflanzen in kürzester Zeit entfernen. Um die Verletzung zusätzlich zu belasten, ernähren sich ihre Larven von Graswurzeln und hinterlassen hässliche, braune tote Flecken im Rasen. Die erwachsenen Käfer sind zäh und schwer zu töten, aber ihre Larven sind anfällig für verschiedene biologische Kontrollen, einschließlich der milchigen Sporenkrankheit. Lassen Sie
Wenn Sie Nord-Mexiko oder die südwestliche Ecke der Vereinigten Staaten besucht haben, haben Sie wahrscheinlich Ocotillo gesehen. Dramatische Pflanzen mit statuarischen, peitschenartigen Stielen, Ocotillo sind schwer zu übersehen, besonders im Frühling, wenn die langen, dornigen Stöcke mit Stacheln von feuerroten, röhrenförmigen Blüten gekippt sind. Obwoh
Rosa-Fäulepilz, alias Gliocladium-Fäule, ist eine Palme-Krankheit, die beschädigte oder geschwächte Palmen ansteckt. Wie viele Pilze ist es einfacher zu verhindern als zu behandeln. Hier sind einige Tipps zum Umgang mit Rosa Rot auf Handflächen. Rosa Rot-Pilz in den Palmen Sie werden keine gesunde, robuste Palme sehen, die genau an der richtigen Stelle mit Rosa-Fäule-Pilz gepflanzt wurde. Als
Der Hartriegel ist ein beliebter Zierbaum mit zahlreichen Jahreszeiten von Interesse. Als Landschaftsbaum bietet er blühende Frühlingsschönheit, eine Herbstfarbenshow und helle Beeren im Winter. Um alle diese Eigenschaften zu erreichen, ist es eine gute Idee, Dünger für Hartriegel zu verwenden. Aber weißt du, wann man Hartriegelbäume füttert oder wie man Hartriegel düngt? Timing
Japanische Quastenfarn-Pflanzen ( Polystichum polyblepharum ) verleihen den schattigen oder bewaldeten Gärten einen Hauch von Eleganz aufgrund ihrer Hügel aus anmutig wölbenden, glänzenden, dunkelgrünen Wedeln, die bis zu 2 Fuß (61 cm) lang und 10 Zoll (25 cm) lang werden .) breit. Wenn sie in großen Mengen gezüchtet werden, bilden sie einen ausgezeichneten Bodendecker oder sind gleichermaßen atemberaubend, wenn sie einzeln gezüchtet werden. Lesen Si
Geranien gehören zu den beliebtesten und pflegeleichtesten Garten- und Topfpflanzen. Aber während sie in der Regel wartungsarm sind, sind sie anfällig für einige Probleme, die ein echtes Problem sein können, wenn sie unbehandelt bleiben. Geranium Rost ist ein solches Problem. Es ist eine sehr ernste und relativ neue Krankheit, die eine Pflanze vollständig entblättern und sogar töten kann. Lesen