Rizinusöl für den Garten verwenden: Tipps zur Behandlung von Schädlingen mit Rizinusöl



Der Versuch, ein guter Verwalter der Erde zu sein, bedeutet, den Einfluss auf die natürliche Ordnung des Lebens zu minimieren. Wir tun dies in vielerlei Hinsicht, vom Fahren eines emissionsarmen Autos bis zur Auswahl lokaler Lebensmittel in unserem Supermarkt. Eine weitere Möglichkeit, negative Einflüsse auf die Erde zu begrenzen, ist die Gartenarbeit. Verwenden Sie sichere, ungiftige Herbizide, nachhaltige Gartenarbeit und natürliche Pestizide. Die Verwendung von Rizinusöl im Garten kann Teil eines guten Gartenmanagements sein, ohne die möglichen Nebenwirkungen, die kommerzielle Formeln verursachen können. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Was ist Rizinusöl?

Für viele von uns älteren Gärtnern ist Rizinusöl ein Kindheitstest. Es war einmal, Mütter gaben ihren Kindern Rizinusöl, um die Gesundheit des Verdauungssystems zu regulieren. Es wurde einmal angenommen, dass es gut für das Verdauungssystem sei, und Löffel der faulen Sachen wurden zwangsmüde Kindern in den Mund gegeben. Diese üble Verkostungspraxis ist aus der Mode gekommen, um andere besser schmeckende und bequemere freiverkäufliche Heilmittel zu bekommen, aber das bedeutet nicht, dass wir das Öl zurücknehmen müssen. Es gibt viele nützliche Anwendungen für Rizinusöl, wie die Verwendung des Öls als Pestizid.

Rizinusöl für den Gartengebrauch kann Wühlmäuse, Maulwürfe und möglicherweise andere Grab- und Vortriebstiere, wie Gürteltiere, abstoßen. Die Behandlung von Schädlingen mit Rizinusöl ist eine natürliche, ungiftige Methode, diese unerwünschten Tiere in Ihrem Garten abzuwehren, ohne sie zu schädigen oder giftige Chemikalien im Garten und im Grundwasser aufzubauen. Darüber hinaus ist die Verwendung von Rizinusöl als Schädlingsbekämpfung ungiftig und sicher bei Kindern und Haustieren.

Woher kommt Rizinusöl? Die Rizinuspflanze, die gelegentlich in Gärten als Zierpflanze angebaut wird - ABER ihre Bohnen sind giftig und sollten nicht dort angebaut werden, wo Haustiere oder Kleinkinder anzutreffen sind. Das Öl selbst ist jedoch sicher und leicht verfügbar durch die meisten Einzelhändler.

Rizinusöl für den Gartengebrauch

Wilde Tiere können im Hausgarten ein Problem darstellen. Die Maulwurfshügel tauchen über Nacht auf, Stinktiere graben gesuchte Pflanzen auf der Suche nach Maden auf, und Eichhörnchen legen die Zwiebeln frei und machen sie für die Blütezeit unbrauchbar. Ein Weg zur Minimierung des Schadens, der natürlicherweise auftritt, wenn Tiere Futter suchen, ist die Verwendung von Rizinusöl als Schädlingsbekämpfung.

Es mag albern klingen, aber diese aus der Mode Medizin ist ein üblicher Teil der natürlichen kommerziellen Pestizide. Wie wirkt Rizinusöl gegen tierische Schädlinge? Es scheint, dass der bittere Geschmack und der unangenehme Geruch der Schlüssel sind. So wie Kinder ihre Nasen halten mussten, um das Zeug zurück zu nehmen, so sind auch unsere tierischen Freunde vom reifen Geruch und bitteren Geschmack angewidert.

Verwenden von Rizinusöl im Garten als Pestizid

Rizinusöl wird keine tierischen Schädlinge töten, aber es wird sie abstoßen. Um den Effekt zu nutzen, müssen Sie Rizinusöl direkt auf den Boden auftragen. Die Formel wird sogar in der Regenzeit eine Woche lang funktionieren. Wöchentliche Anwendungen sind am effektivsten bei der Bekämpfung von Tierschäden im Garten.

Verwenden Sie eine Schlauchendenbefestigung und sprühen Sie eine Mischung aus 2 Teilen Rizinusöl und 1 Teil Spülmittel. Mischen Sie die beiden Teile, bis sie schaumig sind. Dies ist die konzentrierte Lösung und muss mit einer Geschwindigkeit von 2 Esslöffel pro Gallone Wasser verwendet werden. Gleichmäßig auf die betroffenen Bereiche auftragen.

Die wöchentliche Behandlung von Schädlingen mit Rizinusöl führt zu weniger Maulwurfshügeln und zum Ausgraben von Gartenbeeten ohne Gefährdung von Haustieren, Kindern und der Umwelt.

Vorherige Artikel:
Wenn Sie heutzutage in ein ziemlich nettes Restaurant gehen, werden Sie vielleicht feststellen, dass Ihre Brokkoliseite durch etwas ersetzt wurde, das Broccolini genannt wird und manchmal auch als Babybrokkoli bezeichnet wird. Was ist Brocollini? Es sieht irgendwie nach Brokkoli aus, aber ist es? Wie wachsen Sie Baby Brokkoli
Empfohlen
" Von Pflanzen, die aufwachen, wenn andere schlafen, von schüchternen Jasminknospen, die den ganzen Tag ihren Geruch für sich behalten, aber wenn das Sonnenlicht verschwindet, lasst das köstliche Geheimnis in jede Brise raus, die umherwandert ." Der Dichter Thomas Moore beschrieb den berauschenden Duft von nachtblühendem Jasmin als ein köstliches Geheimnis wegen seiner ungewöhnlichen Blütengewohnheiten. Was i
Was ist Ruscus aculeatus , und wofür ist es gut? Ruscus, auch bekannt als Fleischerbesen, ist ein strauchiger, zäher immergrüner mit tiefgrünen "Blättern", die eigentlich abgeflachte Stiele mit nadelartigen Spitzen sind. Wenn Sie nach einer trockentoleranten, schattenliebenden, rehbeständigen Pflanze suchen, ist Ruscus eine gute Wahl. Lese
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Lass dich nicht von diesen schönen, duftenden Blüten täuschen. Glyzinie ist trotz ihrer Schönheit und ihres Duftes eine schnellwachsende Rebe, die Pflanzen (einschließlich Bäume) sowie Gebäude (wie Ihr Zuhause) schnell übernehmen kann, wenn sie die Möglichkeit dazu haben. Aus die
Die meisten Leute wissen, dass Hopfen verwendet wird, um Bier zu machen, aber wussten Sie, dass die Hopfenpflanze eine schnelle Kletterpflanze ist? Hopfen ( Humulus lupulus ) hat eine mehrjährige Krone, die viele Jahre alt wird, aber die Stiele - manchmal auch als Binsen bezeichnet - schießen schnell hoch und sterben dann jeden Winter in den Boden zurück. W
Nussbäume sind prächtige Mehrzweckbäume, die an den heißesten Tagen Schatten spenden und im Herbst die Umgebung mit hellen Farben erhellen. Natürlich ist das ein Bonus für ihren Hauptzweck - Scheffel mit schmackhaften, nahrhaften Nüssen zu liefern. Wenn Sie in Zone 4 arbeiten, einem der kühlsten nördlichen Klimazonen, haben Sie Glück, denn es gibt keinen Mangel an winterharten Nussbäumen, die in Gärten der Zone 4 wachsen. Lesen Sie
Egal, ob Sie planen, Allzweckdünger aus dem Gartencenter zu verwenden oder Ihre Pflanzen völlig frei von Chemikalien zu halten, Ihr Boden braucht organische Stoffe, bevor Sie jemals einen Samen oder Sämling einsetzen. Der wichtigste Teil der Planung eines Gartens besteht darin, den Boden für die Pflanzung vorzubereiten. Oh