Berberitze-Pflanzenvermehrung: Tipps zur Vermehrung eines Berberitzenstrauchs



Berberis spp ( Berberis spp) sind immergrüne oder sommergrüne Pflanzen, die im Sommer von gelben Blüten und im Herbst von roten Beeren zierend gefärbt werden. Angesichts der Dornen an ihren Ästen eignen sie sich gut für Verteidigungshecken. Wenn Sie eine Berberitze haben, aber mehr wollen, ist die Verbreitung eines Berberitzenstrauchs nicht schwierig. Sie können Berberitze-Stecklinge für Berberitze Pflanzenvermehrung nehmen oder pflanzen Sie die Samen, die in den Beeren wachsen. Lesen Sie weiter für Tipps zur Verbreitung einer Berberitze.

Berberitze Pflanzenvermehrung

Mehrere hundert verschiedene Arten von Berberitzengewächsen gibt es auf dem Planeten, und mehr als ein paar könnten ihren Weg in Ihren Gartenladen finden. Im Allgemeinen ist die Verbreitung der Berberitze für alle Arten ähnlich.

Kannst du Samen aus Berberitzen anbauen? Sie können, aber Sie können nicht sicher sein, dass die neue Pflanze wie die alte aussehen wird. Die einzige Methode, einen Berberitzenstrauch zu vermehren, der sicher ist, den Elternteil zu duplizieren, besteht darin, Berberitzenstecklinge zu wälzen.

Wenn Sie sich dazu entscheiden, Berberitzen mit Samen zu vermehren, sollten Sie vor dem Pflanzen die gesamte Beerenpulpe vorsichtig entfernen. Wenn nicht, können die Samen nicht keimen oder anfällig für Krankheiten sein. Die Samen sollten für zwei bis sechs Wochen bei 4 ° C (40 ° F) geschichtet werden. Pflanze sie im Frühling oder Herbst.

Wie man eine Berberitze mit Berberitzen-Ausschnitten verbreitet

Wenn Sie die Eigenschaften Ihres Berberitzenstrauchs lieben und mehr wie es wollen, ist Ihre beste Wahl der Methode für das Verbreiten eines Berberitzenstrauchs mit Ausschnitten. Die resultierende Pflanze wird identisch mit dem Elternteil sein.

Sie können die Berberitze-Stecklinge im Frühjahr, nachdem die Blüten verblasst sind, oder im Sommer Halbhartholz-Stecklinge nehmen.

Der erste Schritt bei dieser Art von Berberitzengewächs ist die Vorbereitung eines Wurzeltopfes. Fülle es mit grobem Sand und flute den Sand mit Wasser. Dies spült es aus und befeuchtet es auch gründlich. Lassen Sie es abtropfen, während Sie die Berberitze schneiden.

Nehmen Sie 6-Zoll (15 cm) Stecklinge von den Spitzen der kräftigen Seitenzweige. Klicke jeden einzelnen unterhalb eines Blattknotens ab. Entfernen Sie alle Triebe auf der unteren Hälfte des Ausschnitts. Treiben Sie Wachstumshormon auf die Knoten und tauchen Sie das Schnittende in das Hormon ein, dann fügen Sie den Ausschnitt zuerst unten in den nassen Sand ein. Der Teil, der noch Blätter hat, sollte über der Bodenlinie stehen.

Halten Sie den Schnitt mit Wasser beschlagen und bedecken Sie den Topf mit einem Plastikbeutel, um die Feuchtigkeit darin zu halten. Fügen Sie Wasser hinzu, wenn der obere Zoll (2, 5 cm) des Bodens trocken wird.

Wurzeln sollten innerhalb von drei Wochen erscheinen. Du kannst sie testen, indem du die Pflanze leicht ziehst. Wenn es Widerstand bietet, hat es Wurzeln geschlagen. Warten Sie weitere zwei Wochen, dann übertragen Sie die Berberitze in einen kleinen Behälter mit Blumenerde. Begeben Sie sich im Herbst in ein Gartenbett.

Vorherige Artikel:
Wann ist eine Stachelbeere keine Stachelbeere? Wenn es otaheite Stachelbeere ist. Im Gegensatz zu einer Stachelbeere in jeder Hinsicht außer vielleicht für ihre Säure, kann Stachelbeere ( Phyllanthus acidus ) in tropischen bis subtropischen Gebieten der Welt gefunden werden, wo es auch als Cermai Obstbaum bekannt ist. W
Empfohlen
Köstliche, reife, saftige Brombeeren sind der Geschmack des Spätsommers, aber wenn Sie unreife Brombeerfrucht auf Ihren Reben haben, wenn Sie ernten sollten, kann es eine große Enttäuschung sein. Brombeeren sind nicht die wählerischsten Pflanzen, aber wenn sie nicht ausreichend gegossen werden, kann dies zu unreifen Früchten führen. Ein b
Lavendelsträucher tragen helle, duftende Blüten und können 20 Jahre oder länger leben. Nach sechs oder acht Jahren können sie jedoch holzig, mit totem Holz und weniger duftenden Blüten aussehen. Gib diese Pflanzen nicht auf. Wenn Sie wissen möchten, was mit holzigen Lavendel zu tun ist, verstehen Sie, dass beschneidende holzige Lavendelpflanzen sie oft zu ihrem früheren Glanz wiederherstellen können. Lesen S
Grün ist ein Symbol für Gesundheit, Wachstum und neues Leben, das jeden Frühling zu sehen ist, wenn sich die ersten zarten Triebe aus der noch kühlen Erde erheben, außer wenn der grüne Farbton in einer Kartoffel gefunden wird. Ob Rotbraun, Yukon Gold oder Rot, alle Kartoffeln haben das Potenzial grün zu werden und in diesem Fall ist Grün keine wünschenswerte Farbe. Wenn Ih
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Gärtner in wärmeren Gegenden der USA, Zone 9 und 10, können mit der zartblühenden Kletter-Löwenmaul-Pflanze einen Eingang oder einen Container verschönern. Es ist einfach, eine kletternde Löwenmuräne, Maurandya antirrhiniflora , anzubauen, besonders bei heißen Temperaturen. Kletter
Begleitpflanzen sind Pflanzen, die gut interagieren, wenn sie in unmittelbarer Nähe gepflanzt werden. Biologen sind sich nicht ganz sicher, wie Pflanzenbegrünung funktioniert, aber die Technik wird seit Jahrhunderten verwendet, um die Wachstumsbedingungen zu verbessern, nützliche Bestäuber anzulocken, Schädlinge zu bekämpfen und den vorhandenen Raum zu nutzen. Erdb
Von Nikki Tilley (Autor von The Bulb-o-licious Garden) Berme sind ein einfacher Weg, um der Landschaft Interesse zu verleihen, besonders wenn sie flach und flach sind. Eine Berme zu bauen, ist nicht so kompliziert, wie man meinen könnte. Indem Sie ein paar einfache Richtlinien in der Gestaltung Ihrer Berme befolgen, können Landschaftsprobleme leicht beseitigt werden.