Berberitze-Pflanzenvermehrung: Tipps zur Vermehrung eines Berberitzenstrauchs



Berberis spp ( Berberis spp) sind immergrüne oder sommergrüne Pflanzen, die im Sommer von gelben Blüten und im Herbst von roten Beeren zierend gefärbt werden. Angesichts der Dornen an ihren Ästen eignen sie sich gut für Verteidigungshecken. Wenn Sie eine Berberitze haben, aber mehr wollen, ist die Verbreitung eines Berberitzenstrauchs nicht schwierig. Sie können Berberitze-Stecklinge für Berberitze Pflanzenvermehrung nehmen oder pflanzen Sie die Samen, die in den Beeren wachsen. Lesen Sie weiter für Tipps zur Verbreitung einer Berberitze.

Berberitze Pflanzenvermehrung

Mehrere hundert verschiedene Arten von Berberitzengewächsen gibt es auf dem Planeten, und mehr als ein paar könnten ihren Weg in Ihren Gartenladen finden. Im Allgemeinen ist die Verbreitung der Berberitze für alle Arten ähnlich.

Kannst du Samen aus Berberitzen anbauen? Sie können, aber Sie können nicht sicher sein, dass die neue Pflanze wie die alte aussehen wird. Die einzige Methode, einen Berberitzenstrauch zu vermehren, der sicher ist, den Elternteil zu duplizieren, besteht darin, Berberitzenstecklinge zu wälzen.

Wenn Sie sich dazu entscheiden, Berberitzen mit Samen zu vermehren, sollten Sie vor dem Pflanzen die gesamte Beerenpulpe vorsichtig entfernen. Wenn nicht, können die Samen nicht keimen oder anfällig für Krankheiten sein. Die Samen sollten für zwei bis sechs Wochen bei 4 ° C (40 ° F) geschichtet werden. Pflanze sie im Frühling oder Herbst.

Wie man eine Berberitze mit Berberitzen-Ausschnitten verbreitet

Wenn Sie die Eigenschaften Ihres Berberitzenstrauchs lieben und mehr wie es wollen, ist Ihre beste Wahl der Methode für das Verbreiten eines Berberitzenstrauchs mit Ausschnitten. Die resultierende Pflanze wird identisch mit dem Elternteil sein.

Sie können die Berberitze-Stecklinge im Frühjahr, nachdem die Blüten verblasst sind, oder im Sommer Halbhartholz-Stecklinge nehmen.

Der erste Schritt bei dieser Art von Berberitzengewächs ist die Vorbereitung eines Wurzeltopfes. Fülle es mit grobem Sand und flute den Sand mit Wasser. Dies spült es aus und befeuchtet es auch gründlich. Lassen Sie es abtropfen, während Sie die Berberitze schneiden.

Nehmen Sie 6-Zoll (15 cm) Stecklinge von den Spitzen der kräftigen Seitenzweige. Klicke jeden einzelnen unterhalb eines Blattknotens ab. Entfernen Sie alle Triebe auf der unteren Hälfte des Ausschnitts. Treiben Sie Wachstumshormon auf die Knoten und tauchen Sie das Schnittende in das Hormon ein, dann fügen Sie den Ausschnitt zuerst unten in den nassen Sand ein. Der Teil, der noch Blätter hat, sollte über der Bodenlinie stehen.

Halten Sie den Schnitt mit Wasser beschlagen und bedecken Sie den Topf mit einem Plastikbeutel, um die Feuchtigkeit darin zu halten. Fügen Sie Wasser hinzu, wenn der obere Zoll (2, 5 cm) des Bodens trocken wird.

Wurzeln sollten innerhalb von drei Wochen erscheinen. Du kannst sie testen, indem du die Pflanze leicht ziehst. Wenn es Widerstand bietet, hat es Wurzeln geschlagen. Warten Sie weitere zwei Wochen, dann übertragen Sie die Berberitze in einen kleinen Behälter mit Blumenerde. Begeben Sie sich im Herbst in ein Gartenbett.

Vorherige Artikel:
Baptisia, oder falscher Indigo, ist ein spektakulärer, einheimischer, wild blühender Strauch, der dem mehrjährigen Garten leuchtende Blautöne hinzufügt. Diese Pflanzen senden tiefe Pfahlwurzeln aus, daher sollten Sie sich Gedanken über den Standort der Pflanze bei der Installation machen, da das Umpflanzen von Baptisia-Pflanzen schwierig sein kann. Wenn
Empfohlen
Wüstenweide ist keine Weide, obwohl sie wie eine mit ihren langen, dünnen Blättern aussieht. Es ist ein Mitglied der Trompetengewächsefamilie. Es wächst so schnell, dass die Pflanze scheußlich werden kann, wenn sie sich selbst überlassen wird. Das Zuschneiden einer Wüstenweide hält die Pflanze sauber und attraktiv. Für Inf
Viburnum ist ein beliebter Landschaftsstrauch, der attraktive Frühlingsblumen hervorbringt, gefolgt von bunten Beeren, die Singvögel bis in den Winter hinein in den Garten locken. Wenn die Temperatur zu sinken beginnt, lässt das Laub je nach Sorte die Herbstlandschaft in Bronze, Burgunderrot, Hellrot, Orange-Rot, Hellrosa oder Lila erstrahlen. D
Im Garten gezüchtete Gräser bieten einen interessanten Kontrast und oft Pflegeleichtigkeit für den Hausgärtner. Pennisetum glaucum , oder Zierhirsegras, ist ein Paradebeispiel für ein atemberaubendes Gartengras. Informationen über Ziergras Ornamentales Hirsegras stammt von gewöhnlicher Hirse ab, einem Getreide, das in halbtrockenen Gebieten Asiens und Afrikas eine wichtige Nahrung darstellt und in den Vereinigten Staaten als Futterpflanze angebaut wird. Ein H
Pfaue sind fesselnde Kreaturen, vor allem die Männchen mit ihrer prächtigen Schwanzfedernanzeige. Sie werden seit langem auf Grund und Boden als Frühwarnsysteme wegen ihrer stechenden Schreie benutzt. Die Vögel strömen in wilden Situationen und sind bekannt dafür, den Nachbarschaften, die sie kolonisieren, erheblichen Schaden zuzufügen. Pfaue
Vorausgesetzt, Sie leben in einem gastfreundlichen Klima, gibt es nichts Besseres als eine Palme in die heimische Landschaft zu bringen, um sonnige Tage mit spektakulären Sonnenuntergängen und warmen, von tropischen Brise erfüllten Nächten heraufzubeschwören. Bei korrekter Pflege wird eine Kokospalme 50 bis 200 Früchte pro Jahr für bis zu 80 Jahre produzieren. Daher
Sie haben möglicherweise Mandelbäume in Ihrem Hinterhof für ihre herrlichen Blumen gepflanzt. Wenn sich Obst an Ihrem Baum entwickelt, sollten Sie darüber nachdenken, ihn zu ernten. Mandelfrüchte sind Steinfrüchte, ähnlich wie Kirschen. Sobald die Steinfrüchte reif sind, ist es Zeit für die Ernte. Die Qua