Kamelien-Blatt-Gallenkrankheit - erfahren Sie über Blattgallen auf Kamelien



Auf Kamelien ist Blattgalle nicht zu unterscheiden. Am stärksten betroffen sind die Blätter mit verdrehtem, verdicktem Gewebe und rosa-grüner Färbung. Was ist Kamelienblattgalle? Es ist eine Krankheit, die durch einen Pilz verursacht wird. Es kann auch junge Stängel und Knospen beeinflussen, was die Blütenproduktion beeinflusst. Aus diesem Grund ist eine effektive Kameliengallenbehandlung wichtig.

Was ist Kamelienblatt Gall?

Kamelien sind bewährte Gewinner mit kühlen Saisonblüten und glänzenden grünen Blättern. Die Pflanzen sind relativ winterhart und behalten auch unter harten Bedingungen ihre Kraft. Camellia Blattgalle Krankheit nicht wirklich die Vitalität der Pflanze beeinflussen, aber es wird die Schönheit der Blätter abwerten und kann die Blüten reduzieren. Zum Glück ist Blattgalle auf Kamelien leicht zu behandeln, solange Sie den Lebenszyklus des Pilzes lernen und ein paar Regeln befolgen.

Die entstellende Krankheit stammt vom Pilz Exobasidium vaccinii . Es ist ein Pilz, der im Boden überwintert und auf Blätter gespritzt oder in den Wind geblasen wird. Der Pilz ist Wirt spezifisch, obwohl es andere Arten von Exobasidium gibt, die spezifische Familien der Pflanze betreffen. Die Verschmutzung tritt im Herbst und Winter auf, und im Frühjahr bilden sich Kamelienblüten. Das betroffene Gewebe entwickelt sich zu kleinen Beulen, die sich farblich dem normalen Pflanzengewebe anpassen. Wenn sie größer werden, wird das Gewebe rosa und die Galle kann bis zu einem Zoll im Durchmesser anschwellen.

Fortschreiten von Gallonen auf Kamelienblättern

Gallen können einzelne Flecken auf einem Blatt oder Stamm sein oder das gesamte Gewebe infizieren. Wenn die Gallen reifen, werden sie an der Unterseite weiß. Dies sind die Pilzsporen, die innerhalb des Pflanzengewebes gereift sind und den Lebenszyklus neu beginnen, wenn die Sporen verteilt sind.

Vom späten Frühling bis zum Frühsommer sind die Kamelienblätter braun geworden und vom Hauptkörper der Pflanze abgefallen. Alle verbleibenden Sporen ruhen im Boden, bis Regen oder andere Mechanismen sie auf anfälliges Pflanzengewebe aufrühren und pflanzen.

Camellia Blattgalle ist am häufigsten auf Camellia sasanqua, aber es kann jede Pflanze in der Gattung beeinflussen.

Kamelien Gall Behandlung

Kein existierendes Pilzspray ist zur Bekämpfung der Kamelienblattgallenkrankheit verfügbar. Wenn Sie Pflanzen haben, die nicht betroffen sind, können Sie ein vorbeugendes Bordeauxspray im frühen Frühling gerade bei der Knospenpause anwenden.

Das Beschneiden der Pflanze, um Luft und Sonnenlicht durchzuhalten, ist ebenfalls hilfreich. Es ist wichtig, die Krankheit zu fangen, bevor die Blätter weiß werden, um die Ausbreitung der Sporen zu verhindern. Die Entfernung und Entsorgung der betroffenen Pflanzenteile ist die beste Behandlung. Der Pilz wird wahrscheinlich in Kompost bestehen bleiben, was bedeutet, dass jegliches Pflanzenmaterial in den Müll geworfen oder verbrannt werden muss.

Es gibt auch einige gegen Blattgalle resistente Arten, die versuchen, in der Landschaft zu pflanzen.

Vorherige Artikel:
Stammfäule auf Blaubeeren ist eine bedeutende Krankheit, die am meisten im Südosten der Vereinigten Staaten vorkommt. Wenn die Infektion fortschreitet, sterben junge Pflanzen innerhalb der ersten zwei Jahre des Pflanzens ab, so dass es wichtig ist, die Symptome der Blaubeer-Stängelkrankheit so früh wie möglich in der infektiösen Periode zu erkennen. Die
Empfohlen
Eine enge Begegnung mit dem Blisterbusch scheint unschuldig genug zu sein, aber zwei oder drei Tage nach dem Kontakt treten ernsthafte Symptome auf. Erfahren Sie mehr über diese gefährliche Pflanze und wie Sie sich in diesem Artikel schützen können. Wie sieht ein Blister Bush aus? Blisterbusch ist in Südafrika beheimatet, und Sie werden wahrscheinlich nicht darauf stoßen, es sei denn, Sie besuchen die Western Cape Region des Tafelbergs oder Westkaps. Dies
Das Problem mit wachsenden Maulbeerbäumen ist die Beeren. Sie verursachen eine Unordnung auf dem Boden unter den Bäumen und färben alles, mit dem sie in Berührung kommen. Darüber hinaus verteilen die Vögel, die die Beeren essen, die Samen, und die Art ist in der Wildnis invasiv geworden. Fruchtlose Maulbeerbäume ( Morus alba 'Fruitless') sind ebenso anziehend wie die Fruchtarten, aber ohne das Durcheinander oder das invasive Potential. Was i
Nepenthes, oft als Krugpflanzen bezeichnet, sind in tropischen Regionen in Südostasien, Indien, Madagaskar und Australien beheimatet. Sie haben ihren gemeinsamen Namen von den Schwellungen in den mittleren Adern der Blätter, die wie kleine Krüge aussehen. Nepenthes Krugpflanzen werden oft in kühleren Klimazonen als Zimmerpflanzen angebaut. We
Wenn Sie wie ich ein Salatliebhaber sind, ist es mehr als wahrscheinlich, dass Sie mit Brunnenkresse vertraut sind. Da Brunnenkresse in klarem, langsam fließendem Wasser gedeiht, verzichten viele Gärtner darauf, sie anzupflanzen. Tatsache ist, dass die Pflanze sehr anpassungsfähig ist und Brunnenkresseanbau auf verschiedene Arten zu Hause erreicht werden kann. S
Kakteen gelten als ziemlich zähe Exemplare, aber trotzdem sind sie anfällig für eine Reihe von Krankheiten und Umweltstress. Ein ziemlich häufiges Problem tritt auf, wenn ein Kaktus gelb wird, oft auf der sonnenexponierten Seite der Pflanze. Dies macht ein Wunder "kann ein Kaktus Pflanze Sonnenbrand bekommen.&qu
Einige Pflanzen mögen es heiß und indische Mandelbäume ( Terminalia catappa ) gehören dazu. Interesse an indischem Mandelanbau? Sie können nur eine indische Mandel (auch tropische Mandel genannt) anbauen, wenn Sie dort leben, wo es das ganze Jahr über gut schmeckt. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über indische Mandelpflege und Tipps, wie man tropische Mandelbäume anbaut. Über in