Urban Garden Pollution: Umgang mit Problemen der Stadtverschmutzung für Gärten



Urban Gardening bietet gesunde lokale Produkte, bietet eine vorübergehende Erholung von der Hektik der Stadt und bietet Stadtbewohnern die Möglichkeit, die Freude am Anbau von Nahrungsmitteln für sich selbst und andere zu erleben. Die Verschmutzung des Stadtgartens ist jedoch ein ernstes Problem, das viele begeisterte Gärtner nicht berücksichtigen. Bevor Sie Ihren Stadtgarten planen, nehmen Sie sich Zeit, um über die vielen Umweltverschmutzungseffekte in Stadtgärten nachzudenken.

Wie man Verschmutzung in einem Stadtgarten repariert

In städtischen Gebieten kommt es häufig zu Smog- und Ozonschäden an Pflanzen. Tatsächlich wird der oft in vielen Städten beobachtete Dunst oder Smog normalerweise zum bodennahen Ozon, insbesondere im Sommer, beigetragen und setzt sich aus verschiedenen Schadstoffen zusammen. Es ist unter anderem verantwortlich für Husten und brennende Augen, unter denen viele Städter leiden. Bei der Gartenarbeit in Gebieten mit Smog geht es weniger darum, was sich in der Luft auf unsere Pflanzen auswirkt, sondern auch, in welchem ​​Boden sie wachsen.

Während wir normalerweise an Luftverschmutzung denken, wenn wir über die Verschmutzung durch städtische Gärten nachdenken, sind die Probleme der städtischen Umweltverschmutzung für Gärten in den Böden, die durch jahrelange industrielle Aktivitäten, schlechte Landnutzung und Fahrzeugabgase oft giftig sind. Professionelle Bodensanierungen sind extrem teuer und es gibt keine einfachen Lösungen, aber es gibt Dinge, die Stadtgärtner tun können, um die Situation zu verbessern.

Wählen Sie Ihre Gartenseite sorgfältig aus, bevor Sie beginnen, und überlegen Sie, wie das Land in der Vergangenheit genutzt wurde. Zum Beispiel kann der Boden makellos und bereit für die Pflanze aussehen, aber der Boden kann giftige Substanzen enthalten wie:

  • Rückstände von Pestiziden und Herbiziden
  • Blei-basierte Farbchips und Asbest
  • Öl und andere Erdölprodukte

Wenn Sie die frühere Nutzung des Landes nicht aufspüren können, wenden Sie sich an die Kreis- oder Stadtplanungsabteilung oder bitten Sie Ihre örtliche Umweltschutzbehörde, einen Bodentest durchzuführen.

Wenn möglich, suchen Sie Ihren Garten abseits von belebten Straßen und Eisenbahnschienen. Umgeben Sie Ihren Garten mit einer Hecke oder einem Zaun, um Ihren Garten vor dem Wind zu schützen. Bevor du anfängst, solltest du viel organische Materie eingraben, da dies den Boden anreichert, die Bodenstruktur verbessert und dabei hilft, einige der verlorenen Nährstoffe zu ersetzen.

Wenn der Boden schlecht ist, müssen Sie möglicherweise sauberen Mutterboden einbringen. Verwenden Sie nur zertifizierten sicheren Oberboden von einem seriösen Händler zur Verfügung gestellt. Wenn Sie feststellen, dass der Boden nicht für den Gartenbau geeignet ist, kann ein mit Mutterboden gefülltes Hochbeet eine brauchbare Lösung sein. Ein Containergarten ist eine weitere Option.

Vorherige Artikel:
Tulpenbäume ( Liriodendron tulipifera ) machen ihrem Namen alle Ehre, mit spektakulären Frühlingsblüten, die an die Blumen erinnern. Die Tulpe Pappel ist keine Pappel und nicht mit Tulpenblüten verwandt, sondern ist eigentlich ein Mitglied der Magnolia-Familie. Die Pflanze ist nicht für jede Landschaft geeignet, da sie 120 Fuß hoch werden kann, aber sie ist in den Klimazonen 4 bis 9 der USDA-Pflanze winterhart. Die Ü
Empfohlen
Wie bei den meisten Kräutern ist Dill ( Anethum graveolens ) eine relativ einfach anzubauende Pflanze. Trotzdem muss sich der Gärtner mit seinem Anteil an Dillpflanzenproblemen auseinandersetzen, von Schädlingen bis zu Dill-Pflanzenkrankheiten. Der folgende Artikel enthält Informationen zur Identifizierung und Behandlung von Krankheiten, die Dillpflanzen befallen. Di
Pappelknospen-Gallmilben sind winzige Mitglieder der Familie der Eriophytenmilben, ungefähr 0, 2 mm. lange. Obwohl sie mikroskopisch sind, können sie Insekten wie Pappeln, Pappeln und Espen erhebliche ästhetische Schäden zufügen. Wenn Sie diese Pappel Baum Schädlinge haben, werden Sie sich über Verfahren zur Beseitigung von Eriophyidmilben auf Pappeln informieren wollen. Insek
Warst du schon mal in der Gärtnerei und hast die schwindelerregende Vielfalt an Jahres- und Staudenarten durchforscht und überlegt, welche für welchen Bereich des Gartens am besten geeignet sind? Ein guter Anfang ist es, genau zu verstehen, was ein Jahresbeitrag ist. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. W
Die meisten von uns lieben es, Hinterhofvögel zu beobachten und zu ernähren. Die Musik der Singvögel ist ein sicheres Zeichen des Frühlings. Auf der anderen Seite, Vogelschäden an Rasen können umfangreich sein. Wenn Sie kleine Löcher in Ihrem Gras finden und Sie viele Vögel in der Nähe sehen, wird der Schaden wahrscheinlich von Vögeln verursacht, die Nahrung suchen. Es gibt
Gärtner lieben Amaryllis ( Hippeastrum sp.) Wegen ihrer einfachen, eleganten Blüten und ihrer unkomplizierten kulturellen Bedürfnisse. Die großen Amaryllis-Stängel wachsen aus Zwiebeln, und jeder Stiel trägt vier riesige Blüten, die ausgezeichnete Schnittblumen sind. Wenn deine blühende Pflanze kopflastig wird, musst du vielleicht etwas über das Stechen einer Amaryllis lernen. Lesen S
Die schönen Blüten und das dunkelgrüne, immergrüne Laub der Kamelienpflanzen gewinnen das Herz eines Gärtners. Sie fügen Farbe und Textur Ihrem Garten das ganze Jahr lang hinzu. Wenn Ihre Kamelien aus ihren Pflanzplätzen herauswachsen, sollten Sie sich Gedanken über die Verpflanzung von Kamelien machen. Lesen