Bester Boden für Sago-Palmen - welche Art von Boden braucht ein Sago



Die Sagopalme ( Cycas revoluta ) ist nicht wirklich eine Palme. Aber es sieht wie eins aus. Diese tropisch aussehende Pflanze stammt aus dem Fernen Osten. Es erreicht 6 'in der Höhe und kann 6-8' breit verbreiten. Es hat einen geraden oder leicht gebogenen, schmalen braunen Stamm, der mit einer Krone aus palmenähnlichen, farnartigen Wedeln gekrönt ist.

Die Sagopalme hat den Ruf, ein zäher Baum zu sein, der eine Vielzahl von Temperaturen und Bodenbedingungen annehmen kann. Für die Gesundheit dieser Pflanze ist es jedoch wichtiger, den Boden mit Sago-Palmen zu versorgen, als man ursprünglich denken könnte. Welche Art von Boden braucht ein Sago? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Bester Boden für Sago Palms

Welche Art von Boden braucht ein Sago? Die beste Art von Boden für Sagos ist mit organischen Stoffen beladen und ist gut drainiert. Fügen Sie dem Boden unter Ihrer Sagopalme jedes Jahr oder sogar zweimal im Jahr einen hochwertigen Kompost hinzu. Kompost verbessert auch die Entwässerung, wenn Ihr Boden entweder zu voll oder zu sandig ist.

Einige Experten empfehlen Ihnen, die Sagopalme ein wenig oberhalb der Bodenlinie zu pflanzen, um sicherzustellen, dass sich kein Regen oder Bewässerungswasser um die Stammbasis sammelt. Denken Sie daran, dass der beste Boden für Sagopalmen eher auf der trockenen Seite als auf der nassen und sumpfigen Seite ist. Lassen Sie Ihre Sagopalme jedoch nicht vollständig austrocknen. Verwenden Sie einen Feuchtigkeitsmesser und ein pH-Meter.

Sago Palmbodenanforderungen umfassen einen pH-Wert, der nahezu neutral ist - etwa 6, 5 ​​bis 7, 0. Wenn Ihr Boden entweder zu sauer oder zu alkalisch ist, wenden Sie monatlich den entsprechenden organischen Dünger auf Ihren Boden an. Es ist am besten, dies während der Wachstumsperiode zu tun.

Wie Sie sehen können, sind die Anforderungen an Sagopalmenböden nicht so hoch. Sagopalmen sind einfach zu züchten. Denken Sie daran, dass der beste Boden für Sagopalmen porös und reich ist. Geben Sie Ihrer Sago-Palme diese Bedingungen und Sie werden jahrelang Freude an der Landschaft haben.

Vorherige Artikel:
Mächtig und majestätisch, ist die Bur Eiche ( Quercus macrocarpa ) ein Überlebender. Sein massiver Stamm und seine raue Rinde tragen dazu bei, dass er in einer Vielzahl von Lebensräumen in einem sehr breiten natürlichen Verbreitungsgebiet existiert - vom Boden bis zum trockenen Hochland. Was ist eine Bur Eiche? Les
Empfohlen
Sie werden erkennen, warum diese Art ihren Namen hat, sobald Sie sie sehen. Vogelnestpilze in Gärten sehen genauso aus wie die Lebensräume der Vögel, für die sie benannt sind. Was ist Vogelnestpilz? Die winzigen Pilze sind nicht gefährlich für Pflanzen und helfen, organische Substanz abzubauen. Dahe
Atemberaubende Zierpflanzen, Bienenstock-Ingwerpflanzen werden wegen ihrer exotischen Erscheinung und Farbpalette kultiviert. Bienenstock-Ingwergewächse ( Zingiber spectabilis ) sind nach ihrer besonderen Blütenform benannt, die an einen kleinen Bienenstock erinnert. Diese Ingwer-Varietät ist tropischen Ursprungs, und wenn Sie sich nördlich des Äquators befinden, fragen Sie sich vielleicht, ob es möglich ist, zu wachsen und, wenn ja, wie man Bienenstock-Ingwer in Ihrem Garten anbaut. Wie
Anthurien sind seit Jahren eine beliebte tropische Zimmerpflanze. Sie werden häufig Spathusblume, Flamingoblume und Tififarbe wegen ihrer bunten Spathes genannt, die eigentlich eine schützende Art des Blattes sind, das den Spadix der Anlage umgibt. Die Spatha selbst ist überhaupt keine Blume, aber die Spadix, die daraus wächst, wird manchmal winzige männliche und weibliche Blüten zur Reproduktion produzieren. Währ
Von Kathehe Mierzejewski Du beginnst deinen Garten für den Sommer und weißt, dass du Paprika pflanzen willst. Paprikaschoten eignen sich hervorragend für alle Arten von Gerichten und können sogar bis zum Ende der Saison eingefroren werden, damit Sie sie den ganzen Winter über genießen können. Es ist nicht schwer wachsende Paprika; Temperatur ist die Hauptsache zu beobachten. Schau
Weideland und Rasen gleichermaßen beherbergen viele Arten von lästigen Unkräutern. Einer der schlimmsten ist Sandbur. Was ist ein Sandburgenkraut? Diese Pflanze ist ein häufiges Problem in trockenen, sandigen Böden und Flecken Rasen. Es produziert eine Samenschale, die an Kleidung, Fell und leider Haut haftet. Die
Sunblotch-Krankheit tritt auf tropischen und subtropischen Pflanzen auf. Avocados scheinen besonders anfällig zu sein, und es gibt keine Behandlung für Sonnenbleiche, da sie mit der Pflanze ankommt. Der beste Weg ist die Vermeidung durch sorgfältige Bestandsauswahl und resistente Pflanzen. Was ist also Sonnencreme? L