Lawn Seeding How To: Tipps zum Säen eines Rasens



Ein schöner Rasen passiert nicht einfach. Sofern Sie keine professionelle Hilfe anstellen, müssen Sie den Platz für die Aussaat vorbereiten und dann alle Nacharbeiten und Wartungsarbeiten durchführen. Erst dann bringst du die Liegestühle und den Sonnenschirm hervor. Lesen Sie weiter für Tipps zum Säen eines Rasens.

Lawn Seeding Tipps

Wenn Sie Ihren ersten Rasen säen, krempeln Sie die Ärmel hoch und bereiten Sie sich darauf vor, mehr als ein paar Stunden zu investieren. Jede Aufgabe braucht Zeit und muss sorgfältig erledigt werden.

Wenn Sie nicht wissen, was Sie tun, folgen Sie einem Rasen säen, wie das Sie durch die notwendigen Schritte führen wird. Der erste Schritt ist die Vorbereitung eines Rasens für die Aussaat.

Einen Rasen für das Säen vorbereiten

Dies ist der größte Schritt, da es die meiste körperliche Anstrengung erfordert. Zuerst musst du den Boden bearbeiten, um ihn zu lockern und Unkraut und Steine ​​zu entfernen.

Dies ist eine Aufgabe, die sorgfältige Aufmerksamkeit erfordert. Grassamen werden nicht in verdichtetem Boden wachsen, planen Sie also wirklich, in den Boden zu graben, wo Sie Grassamen verbreiten möchten.

Wenn der Boden schon locker und feucht ist, frei von Unkraut und Steinen, wirst du es kurz machen. Wenn es hart, kompakt, zugewachsen oder steinig ist, wird es länger dauern.

Verwenden Sie eine Schaufel und einen harten Rechen, um den Boden aufzubrechen, wenn Sie einen Rasen zum Säen vorbereiten. Graben Sie tief, mindestens 4 Zoll nach unten. Wenn Sie einen Rototiller haben, ist es ein guter Zeitpunkt, ihn zu benutzen.

Sobald du den Boden aufgebrochen und Unkraut und Steine ​​entfernt hast, ist es Zeit, den Boden zu verbessern. Fügen Sie Kompost in einer ebenen Schicht auf den vorbereiteten Rasenboden, dann harken Sie ihn herein oder drehen Sie ihn mit einer Schaufel ein.

Es mag verlockend sein, den Kompost auf dem vorhandenen Boden zu belassen und auf das Beste zu hoffen. Aber du musst es wirklich gründlich mischen. Wenn das erledigt ist, harken Sie durch den Boden, um alle verbleibenden Steine ​​und Holzstücke zu entfernen.

Nachdem Sie einen Rasen für die Aussaat vorbereitet haben, ist es Zeit zu säen. Berücksichtigen Sie die Grassorten, die am besten in Ihrer Region wachsen und fragen Sie Ihren Fachhändler vor dem Kauf über die Vor- und Nachteile verschiedener Gräser.

Die richtige Zeit, um Ihren Rasen zu säen, hängt davon ab, welche Art von Samen Sie kaufen, also berücksichtigen Sie dies bei der Auswahl. Befolgen Sie die Anweisungen, wie viel Saatgut zu verwenden ist und wie es zu säen ist.

Seeded Lawn Care Tipps

Sobald der Rasen gesät ist, werden Sie am besten ein paar wichtige gepflügt Rasenpflege Tipps folgen. Die erste besteht darin, den gesäten Rasen leicht mit Stroh zu mulchen. Bedecken Sie ungefähr 75% des Bodens. Eine leichte Strohschicht hält Feuchtigkeit und verhindert das Wegblasen der Samen.

Bewässerung ist auch sehr wichtig. Halten Sie den Boden immer feucht, aber stellen Sie niemals genügend Wasser zur Verfügung, um die Grassamen wegzuwaschen. Verschiedene Arten von Grassamen erfordern unterschiedliche Bewässerungsmengen.

Zum Beispiel muss ein gepflegter Bermuda Gras Rasen drei oder vier Mal am Tag leicht gewässert werden. Auf der anderen Seite brauchen mehrjährige Roggensamen zweimal am Tag Wasser. Es kann notwendig sein, mit dem Schlauch zu gießen, bis die Samen keimen.

Vorherige Artikel:
Zierbäume werden für ihr Laub und vor allem ihre Blumen geschätzt. Aber Blumen führen oft zu Früchten, was zu einer sehr wichtigen Frage führt: Sind Zierbaumfrüchte essbar? Das hängt wirklich vom Baumtyp ab. Oft hängt es auch von der Unterscheidung zwischen "essbar" und "gut" ab. Lesen S
Empfohlen
Während heutzutage viel Aufmerksamkeit auf die wichtige Rolle von Bestäubern in der Zukunft unseres Planeten gerichtet wird, benötigen die meisten Pflanzen, die für diese hart arbeitenden kleinen Bestäuber vorgeschlagen werden, volle Sonne, um ihre Blüten zu entwickeln. Also, wie helfen Sie Bestäubern, ihre Arbeit zu erledigen, wenn Sie in Ihrem Garten meistens Schatten haben? Mit d
In der heutigen umweltbewussten Welt suchen einige Menschen nach einer Alternative zum traditionellen Rasen und fragen sich, ob sie Weißklee als Grasersatz verwenden können. Es ist möglich, einen Weißklee-Rasen anzubauen, aber es gibt einige Dinge, die man beachten sollte, bevor man den Kopf zuerst in einen Weißklee-Garten bringt. Wer
Elche im Garten sind ein Problem, das nicht in allen Teilen Nordamerikas auftritt. In den kühleren, nördlichen Klimazonen leben diese riesigen Säugetiere, und sie sind gefräßige Grasfresser, die ähnlich wie Hirsche viele Ihrer Lieblingspflanzen dezimieren können. Es gibt viele hausgemachte Heilmittel und gekauft Elch Repellents zu versuchen, aber sie haben oft gemischten Erfolg. Gärtn
Rasen- und Gartenkantenschneider sind wichtige Werkzeuge für alle, die die Schönheit einer klaren, sauberen Linie schätzen. Verwenden Sie einen Kantenschneider, nicht einen Trimmer, um Abgrenzungen zwischen Beeten und Gras oder zwischen Gras und anderen Oberflächen, wie Ihrer Auffahrt, zu erstellen. Wa
Pastinaken sind ein kühles Jahreszeitgemüse, das bei mehrwöchigem kühlen, frostigen Wetter tatsächlich süßer wird. Das führt uns zu der Frage "Kannst du Pastinaken besiegen?" Wenn ja, wie pflanzt man im Winter Pastinaken und was für eine Pastinaken-Winterpflege braucht diese Wurzel? Können
Wenn Sie auf einer Naturwanderung in Ost-Nordamerika waren, haben Sie wahrscheinlich auf Blasenfarn Pflanzen gestoßen. Der Bulbelblasenfarn ist eine einheimische Pflanze, die in schattigen Felsen und trockenen, felsigen Hängen vorkommt. Wachsende Blasenfarne in der Landschaft geben einem naturalisierten Garten eine Luft der Wildnis.