Bistort-Pflanzenpflege: Lernen Sie, wie man Schlangenpflanzen in der Landschaft verwendet



Auch bekannt als Schlangengras, Wiesenknist, Alpenknöterich oder Viviparenknöterich (unter vielen anderen), findet sich die Spitzmauspflanze häufig in Bergwiesen, feuchten Graslandschaften und sumpfigen Gebieten in weiten Teilen der westlichen USA und den meisten Teilen Kanadas - hauptsächlich in Höhenlagen von 2.000 zu 13.000 Fuß (600-3.900 m.). Bistort ist ein Mitglied der Buchweizenpflanzenfamilie. Obwohl die Pflanze manchmal so weit östlich wie Neuengland gefunden wird, ist sie in diesen Gebieten weniger verbreitet. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über diese native Pflanze.

Bistort Pflanzeninformation

Bartkraut ( Bistorta officinalis ) besteht aus langen, spärlich blättrigen Stängeln, die aus kurzen, dicken s-förmigen Rhizomen wachsen - und verleihen damit den verschiedenen lateinischen (manchmal in der Gattung Polygonum oder Persicaria platzierten ) und gebräuchlichen Namen. Die Stiele tragen im Hochsommer je nach Art winzige, rosa / violette oder weiße Blüten. Die Blumen produzieren selten Samen, und Bistort reproduziert durch kleine Birnen, die sich in den Achseln der Blätter entwickeln.

Wachsende Bistort-Blumen

Bistort ist geeignet für den Anbau in den Klimazonen 4 bis 9 der USDA-Pflanze. Obwohl es in den meisten Gegenden im Halbschatten oder voller Sonneneinstrahlung wächst, wird in heißen Klimazonen Schatten bevorzugt. Der Boden sollte feucht, reich und durchlässig sein. Dem Boden vor dem Pflanzen reichlich Kompost zugeben.

Vermehren Sie den Tipp, indem Sie im Spätwinter oder im frühen Frühjahr Frostgefahr durch direkte Pflanzung von Samen oder Bulbillen im Garten verursachen. Sie können Samen auch ein paar Wochen im Voraus beginnen. Alternativ können Sie auch im Frühherbst oder im Herbst reife Pflanzen pflanzen.

Die Pflanzenpflege von Bistort ist einfach und die Pflanzen brauchen sehr wenig Aufmerksamkeit. Achten Sie darauf, dass Sie das Wasser großzügig spülen und den Boden nicht austrocknen lassen. Entfernen Sie verwelkte Blumen regelmäßig, um die Blüte während der Saison zu fördern. Wählen Sie den Tippet für Blumensträuße so oft Sie möchten.

Wie man Bistort benutzt

Bistort wird als Zierpflanze, oft als Bodenbedeckung in Moorgebieten, an Teichen oder in schattigen, feuchten Gebieten verwendet. Es ist besonders beeindruckend, wenn es in Massen gepflanzt wird.

Native Americans kultiviert Bistort Triebe, Blätter und Wurzeln für den Einsatz als Gemüse, oft zu Suppen und Eintöpfen oder mit Fleisch. Wenn er zu einem Umschlag zermahlen wird, lässt der Bristort eine starke Blutung aus. Es lindert auch Furunkel und andere Hautirritationen.

In Europa werden zarte Bistorblätter in einen traditionell zu Ostern gegessenen Pudding eingearbeitet. Auch als Passions-Pudding oder Kräuterpudding bekannt, wird das Gericht oft mit Butter, Eiern, Gerste, Hafer oder Zwiebeln zubereitet.

Vorherige Artikel:
Disteln sind eine der witzigen Witze des Lebens. Sie gedeihen fast überall und tragen einen unangenehmen Stich, wenn sie die Haut berühren. Sie haben jedoch eine aufregende Form und kommen in tiefen Purpur- und Blautönen, die unwiderstehliche Ergänzungen zum Staudengarten sind. Erfahren Sie, wie man Kugeldistel Stauden für Saison nach Saison der Berufung wachsen. Was
Empfohlen
Es gibt viele Arten von Lebensmitteln auf der Welt, die in unserer Region nicht üblich sind. Die Entdeckung dieser Speisen macht das kulinarische Erlebnis spannend. Zum Beispiel Adzukibohnen. Was sind Adzukibohnen? Dies sind alte asiatische Hülsenfrüchte, die gewöhnlich als Hülsenfrüchte oder getrocknete Bohnen angebaut werden, aber manchmal auch frisch verwendet werden. Sie
Vermicomposting ist eine gute Möglichkeit, Ihre Küchenabfälle zu arbeiten, um Kompostwürmer wachsen und viele Gussteile für Ihren Garten zu erstellen. Obwohl es wie eine geradlinige Verfolgung scheint, ist alles nicht so, wie es mit Vermikompostierung aussieht. Oft sammeln Sie Tramper in Ihrem Mülleimer, was zu Wurmkompost mit Maden führt. Bevor
Bordeaux ist ein schlafendes Jahreszeitspray, das nützlich ist, Pilzkrankheiten und bestimmte bakterielle Probleme zu bekämpfen. Es ist eine Kombination aus Kupfersulfat, Kalk und Wasser. Sie können eine vorbereitete Mischung kaufen oder Ihr eigenes Bordeaux Fungizidpräparat nach Belieben herstellen. He
Ziergräser bieten viele attraktive Funktionen im Garten. Die meisten sind extrem anpassungsfähig und erzeugen einen verführerischen Klang in sanften Brisen, kombiniert mit eleganter Bewegung. Sie sind auch im Allgemeinen wartungsarm und leiden nur unter wenigen Schädlingen. Schattige Ziergräser sind traditionell schwer zu finden, da viele der kommerziellen Angebote auf Sonnenstandorte ausgerichtet sind. Neu
Es gibt zwei Pflanzen, die als Wasserkastanien bezeichnet werden: Eleocharis dulcis und Trapa natans . Einer wird allgemein als invasiv angesehen, während der andere in einer Reihe von asiatischen Gerichten und Pfannengerichten angebaut und gegessen werden kann. Lesen Sie weiter für mehr Informationen über diese Wasserkastanie Pflanzen. W
Von Becca Badgett (Co-Autor von Wie man einen EMERGENCY Garden anbaut) Stiefmütterchen ( Viola × wittrockiana ) sind fröhliche, blühende Blumen, die zu den Ersten der Saison gehören, die in vielen Gegenden Winterfarben bieten. Wachsende Stiefmütterchen werden häufig im späten Herbst und frühen Frühling in nördlicheren Gebieten der Vereinigten Staaten gesehen, während in subtropischen Gebieten Stiefmütterchen den ganzen Winter über blühen. Über Stiefmüt